> > > > IFA 2011: Toshiba mit SDHC-Karte für drahtlose Datenübertragung

IFA 2011: Toshiba mit SDHC-Karte für drahtlose Datenübertragung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

toshibaDer Hersteller Toshiba hat eine SDHC-Karte vorgestellt, die per WLAN sowohl Daten senden, als auch empfangen kann. Zwar ist mit den Eye-Fi-Karte ersteres schon länger möglich, neu dagegen ist der Empfang von Daten mit der Karte. Die Toshiba Flashair genannte Karte soll damit den drahtlosen Austausch von Daten zwischen zwei Geräten ermöglichen, ohne das ein PC involviert sein muss.

Die einzig vergleichbaren SD-Karten mit drahtloser Übertragung von Ey-Fi sind dazu gedacht, Bilder oder andere Daten per WLAN vom einem Gerät auf PC oder Smartphone überspielen zu können, ohne dabei die Karte selbst herausnehmen zu müssen. Auch die Flashair-Karte wird dies beherrschen. Für den umgekehrten Weg war aber weiterhin der übliche Weg über einen Kartenleser nötig, ebenso wenig konnte man direkt von einer Karte auf die andere Daten überspielen. Toshiba will dies mit seinem Konzept ändern und verspricht für kompatible Kameras und Geräte einen direkten Datenaustausch zwischen zwei Karten. Aber auch ohne kompatible Firmware wird es möglich sein auf die Karte per WLAN zuzugreifen und die Daten von dort zu lesen. Zudem wird der Zugriff auf Bilder und Videos über ein Webinterface möglich sein.

110831_SDcardEng

Von der Karte werden die relevanten WLAN-Standards 802.11b/g/n unterstützt, ebenso die üblichen Verschlüsselungen bis hin zu WPA2 mit AES. Noch nicht konkret sind die weiteren Stromspar-Fähigkeiten. Zumindest lies Toshiba verlauten, dass man dem Anwender die Möglichkeit geben wird, die Funkverbindung abzuschalten. Ansonsten startet die Karte bisher sofort ihre Wi-Fi Komponente, sobald sie mit Energie versorgt wird. Weiterhin soll es Stromspar-Funktionen geben, wenn kein Datentransfer stattfindet. Der SDHC-Teil besteht aus 8 GB Flash-Speicher und erreicht die Transferklasse 6.

Die Karte soll im Februar nach inoffiziellen Angaben für circa 50 Euro auf den Markt kommen, erste Samples werden für den November erwartet.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar133124_1.gif
Registriert seit: 15.04.2010
Leipzig
Obergefreiter
Beiträge: 87
Dinge die die Welt bestimmt nicht unbedingt brauch
#2
Registriert seit: 16.07.2005
Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Nur weil du sie nicht brauchst muss sie ja nicht jeder nicht brauchen können.
#3
customavatars/avatar127270_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Bootsmann
Beiträge: 745
Also für Indoor-Hobby-Fotografie mit Sicherheit praktisch.. Ich hab schon ab und mit dem Gedanken gespielt mir ne Eye-Fi-Karte zu ordern.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]