> > > > IFA 2011: Toshiba mit SDHC-Karte für drahtlose Datenübertragung

IFA 2011: Toshiba mit SDHC-Karte für drahtlose Datenübertragung

Veröffentlicht am: von

toshibaDer Hersteller Toshiba hat eine SDHC-Karte vorgestellt, die per WLAN sowohl Daten senden, als auch empfangen kann. Zwar ist mit den Eye-Fi-Karte ersteres schon länger möglich, neu dagegen ist der Empfang von Daten mit der Karte. Die Toshiba Flashair genannte Karte soll damit den drahtlosen Austausch von Daten zwischen zwei Geräten ermöglichen, ohne das ein PC involviert sein muss.

Die einzig vergleichbaren SD-Karten mit drahtloser Übertragung von Ey-Fi sind dazu gedacht, Bilder oder andere Daten per WLAN vom einem Gerät auf PC oder Smartphone überspielen zu können, ohne dabei die Karte selbst herausnehmen zu müssen. Auch die Flashair-Karte wird dies beherrschen. Für den umgekehrten Weg war aber weiterhin der übliche Weg über einen Kartenleser nötig, ebenso wenig konnte man direkt von einer Karte auf die andere Daten überspielen. Toshiba will dies mit seinem Konzept ändern und verspricht für kompatible Kameras und Geräte einen direkten Datenaustausch zwischen zwei Karten. Aber auch ohne kompatible Firmware wird es möglich sein auf die Karte per WLAN zuzugreifen und die Daten von dort zu lesen. Zudem wird der Zugriff auf Bilder und Videos über ein Webinterface möglich sein.

110831_SDcardEng

Von der Karte werden die relevanten WLAN-Standards 802.11b/g/n unterstützt, ebenso die üblichen Verschlüsselungen bis hin zu WPA2 mit AES. Noch nicht konkret sind die weiteren Stromspar-Fähigkeiten. Zumindest lies Toshiba verlauten, dass man dem Anwender die Möglichkeit geben wird, die Funkverbindung abzuschalten. Ansonsten startet die Karte bisher sofort ihre Wi-Fi Komponente, sobald sie mit Energie versorgt wird. Weiterhin soll es Stromspar-Funktionen geben, wenn kein Datentransfer stattfindet. Der SDHC-Teil besteht aus 8 GB Flash-Speicher und erreicht die Transferklasse 6.

Die Karte soll im Februar nach inoffiziellen Angaben für circa 50 Euro auf den Markt kommen, erste Samples werden für den November erwartet.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar133124_1.gif
Registriert seit: 15.04.2010
Leipzig
Obergefreiter
Beiträge: 88
Dinge die die Welt bestimmt nicht unbedingt brauch
#2
Registriert seit: 16.07.2005
Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Nur weil du sie nicht brauchst muss sie ja nicht jeder nicht brauchen können.
#3
customavatars/avatar127270_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Bootsmann
Beiträge: 745
Also für Indoor-Hobby-Fotografie mit Sicherheit praktisch.. Ich hab schon ab und mit dem Gedanken gespielt mir ne Eye-Fi-Karte zu ordern.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]