> > > > Neue iPhone-Tarife bei der Telekom mit Ende der Exklusivbindung

Neue iPhone-Tarife bei der Telekom mit Ende der Exklusivbindung

Veröffentlicht am: von

iPhone4Nachdem wir gestern über das endgültige Ende des exklusiven Bindung zwischen Apple und der Telekom berichtet hatten, vermeldet der iPhone-Ticker.de heute, dass ab dem 4. November unter der Bezeichnung "Complete Mobile" neue Tarife für das iPhone bei der Deutschen Telekom angeboten werden. Innerhalb der höherwertigen Complete-Verträge soll die Nutzung von VoIP erlaubt werden. Bisher wird dafür ein Aufpreis von 10 Euro pro Monat fällig. Zudem soll auch die Nutzung einer Multi-SIM ausserhalb des iPhone wieder erlaubt sein. Natürlich gibt es bisher weder zum Ende der Exklusivbindung und dem damit einhergehenden Angebot des iPhone bei Vodafone und O2, noch zu den neuen Tarifen bei der Telekom eine offizielle Mitteilung seitens der Mobilfunkanbeiter.

CompleteMobile

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar60370_1.gif
Registriert seit: 19.03.2007
Braunschweig
Leutnant zur See
Beiträge: 1212
\"Zudem soll auch die Nutzung einer Multi-SIM ausserhalb des iPhone wieder erlaubt sein\"

Heißt das, unlocked für jede Karte?
#2
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 818
Das muss doch auch sein, sonst laufen die Kunden weg, zumindest die Iphone Käufer, welche einen Vertrag haben wollen
#3
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
MadAd

Nein, bei den ersten iPhones hat man 2 Simkarten bekommen.

Wenn man dann noch nen Datentarif gebucht hatte, konnte man eine Sim ins iPhone stecke, und die andere in ein UMTS-Modul oder UMTS-Stick und dann surfen. Und das soll nun angeblich wieder kommen.

Netlock/Simlock wirds weiterhin geben denk ich mal.

Ausserdem frag ich mich, wer will bei Vodafon n Vertrag machen wenn schon nicht bei T-Mobile ? Vodafon ist in solchen Tarifen wie die fürs iPhone vom RosaRiesen viel zu teuer und unkomfortabel. Naja, mal abwarten.
#4
customavatars/avatar60370_1.gif
Registriert seit: 19.03.2007
Braunschweig
Leutnant zur See
Beiträge: 1212
Evtl wird der Konkurrenzkampf erhöht, und die Preise werden gesenkt.
#5
customavatars/avatar19692_1.gif
Registriert seit: 19.02.2005

Bootsmann
Beiträge: 528
Einhergehend mit der von \"formaldehyd\" erklärten Multi-SIM Nutzung könnten Sie idealerweise direkt das Tethering mit freischalten.
#6
Registriert seit: 02.05.2005
Wölfersheim
Hauptgefreiter
Beiträge: 185
Die Freischaltung von Tethering wäre der hammer und T-Mobile hätte einen Iphone Kunden mehr!
#7
Registriert seit: 12.02.2010
München
Obergefreiter
Beiträge: 102
zum Thema Multi-Sim und Iphone vielleicht kurz etwas:
Ich besitze (nicht ganz freiwillig) ein Iphone 3 G, mit 3 Simkarten, eine im Iphone, eine im Laptop und eine im Auto-Telefon.
kommt ein Anruf klingelt das Auto wenn ich fahre und das Iphone, egal wo ich rangehe kommt das Gespräch
und zusätzlich kann ich mit meinem Iphone und Laptop gleichzeitig surfen
und das kostet mich keinen cent extra!
#8
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18695
wenn multisim kommt könntense eigtl auch gleich tethering freischalten wie schon gesagt, müsste ichs nich via jailbreak machen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

    Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]