> > > > Unlock für iPhone 4, 3GS und 3G

Unlock für iPhone 4, 3GS und 3G

Veröffentlicht am: von

apple_logoDas Dev-Team hat den Unlock für das iPhone 4 freigegeben, der auch mit dem iPhone 3GS und 3G funktioniert. Die nun veröffentlichte Version 1.0-1 ist nach einem erfolgreichen Jailbreak möglich. Das Baseband 01.59 vom iPhone 4 sowie 04.26.08, 05.11.07, 05.12.01 und 05.13.04 vom iPhone 3G beziehungsweise 3GS sind damit freizuschalten. Im Normalfall steht der Unlock in der Paketverwaltung Cydia direkt zur Verfügung, wenn nicht muss das Repository repo666.ultrasn0w.com hinzugefügt werden.

Wer sich nicht auf einen Unlock für das iPhone 4 in den zukünftigen Updates verlassen will, der sollte sich nach einem ab Werk freien iPhone 4 umschauen. Einen Preisvergleich in den verschiedenen Ländern findet ihr im Flickr-Account von choreographics.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30953
Hat schon jemand einen Unlock beim iPhone 4 versucht bzw. durchgeführt?
#2
customavatars/avatar39455_1.gif
Registriert seit: 29.04.2006
Bayern/Bayreuth
w.a.t.e.r.c.o.o.l.e.d
Beiträge: 5066
ja ich, hab nur keine andere karte da um es zu testen.
#3
customavatars/avatar13231_1.gif
Registriert seit: 06.09.2004
Datteln / NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2440
Jup, läuft seit heute morgen Sauber mit ner Base Karte.
Habe mit der sogar besseren Empfang als vorher im 2G und T-Com im 4er.
#4
customavatars/avatar11536_1.gif
Registriert seit: 26.06.2004
Nbg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4396
das klingt ja schön :)
wisst ihr, ob ich von 3.1.2 mit jb und unlock auf die aktuelle 4.0.1 kann und dann bei nicht gefallen wieder auf 3.1.2?
#5
customavatars/avatar13587_1.gif
Registriert seit: 17.09.2004
Schleswig-Holstein
Kapitän zur See
Beiträge: 3324
Wer das liesst: merkt euch nicht, dass man Paket mit c schreibt! Paket wird nur mit k geschrieben, packen und Packstück mit c.
#6
Registriert seit: 16.06.2010

Matrose
Beiträge: 2
Hallo

Ich habe auch versucht mein iPhone 4 mit den Tools von Dev-Team zu entsperren. Aber ich check das einfach nicht, ich suche was einfacheres. Da bin ich auf www.iphone-entsperren.de gestossen. Da dieses Tool aber 19 Euro kostet wollte ich vorher ein paar Experten Fragen, ob das das auch wirklich wert ist oder ob es nicht doch kostenlos so ein Tool gibt mit dem ich das iPhone 4 unlocken kann mit wenigen Tastenclicks ohne Jailbreak und Cydia installieren usw.
#7
customavatars/avatar11536_1.gif
Registriert seit: 26.06.2004
Nbg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4396
nein das ist keine 19€ wert weil du das selber in 2 minuten machen kannst. aber ohne jaiolbreak und cydia geht es meines wissens nicht.
wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass du für 19€ was besonderes bekommnst.
#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30953
Da wird nichts anderes gemacht wie ein Jailbreak und dann der Unlock. Die 19€ kann man sich sparen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • Elgato Thunderbolt 3 Dock im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ELGATO-THUNDERBOLT3-DOCK

    Schon mit der ersten Thunderbolt-Generation begleitete uns das Thema Docks. Die 10 GBit/s Bandbreite der ersten Generation waren aber noch ein Flaschenhals, denn neben USB, Ethernet und Co. sind die Display-Erweiterung ein wesentlicher Bestandteil des Docks. Hier fallen aber je nach Auflösung... [mehr]