> > > > Apples 3. Geschäftsquartal mit neuen Rekordergebnissen

Apples 3. Geschäftsquartal mit neuen Rekordergebnissen

Veröffentlicht am: von

apple_logoNachdem Intel letzte Woche bereits das beste Quartalsergebnis seiner Firmengeschichte präsentieren konnte, zog Apple gestern nach und präsentierte seinerseits die Zahlen zum 3. Quartal 2010. Demnach wurde im 3. Quartal ein Umsatz von 15,7 Milliarden US-Dollar gemacht, ein Plus von 61% gegenüber dem Vorjahresquartal und auch der höchste Umsatz in der Unternehmensgeschichte. Der Nettogewinn liegt bei 3,25 Milliarden US-Dollar, die Bruttogewinnspanne bei 39,1%. Apples Barvermögen liegt nun bei 45,8 Milliarden US-Dollar, die Kriegskasse bleibt also weiterhin prall gefüllt und weitere Übernahmen können getätigt werden. Für das kommende Quartal rechnet Apple mit einem erneuten Rekordquartal und einem Umsatz in Höhe von 18 Milliarden US-Dollar. "It was a phenomenal quarter that exceeded our expectations all around, including the most successful product launch in Apple’s history with iPhone 4," sagte Steve Jobs, Apple’s CEO. "iPad is off to a terrific start, more people are buying Macs than ever before, and we have amazing new products still to come this year."

In die einzelnen Sparten aufgeteilt stellen sich die Zahlen wie folgt dar:

Macs:

Mit 3.472.000 Macs konnte Apple den Verkauf um 33% gegenüber dem Vorjahresquartal steigern. Auch das ist ein neuer Rekord für Apple. Während die Desktop-Macs leicht rückläufig sind, zieht der Absatz bei den Notebooks stark an.

iOS-Devices:

In den Insgesamt 8.398.000 verkauften iPhones stecken rund 1.700.000 iPhone 4. In der gesamten Sparte verzeichnet Apple ein Wachstum von 61% gegenüber dem Vorjahresquartal. Auf der kürzlich gegebenen Pressekonferenz zu der Empfangsproblematik, die eigentlich keine ist, sprach Steve Jobs von 3.000.000 verkauften iPhone 4, die allerdings teilweise schon zum nächsten Quartal gezählt werden. Zudem spricht Apple davon, 3.270.000 iPads verkauft zu haben.

Durch die angebotenen kostenlosen iPhone-4-Hüllen sowie einige Rückerstattungen rechnet Apple mit einer Umsatzeinbuße von 175 Millionen US-Dollar.

iPod:

Bei den iPods verzeichnete Apple eine Stückzahl von 9.406.000 Geräten, was 8% weniger gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Der iPod Touch verkaufte sich jedoch im Vergleich um 48% besser.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar32076_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Ruhrpott
Kapitän zur See
Beiträge: 3828
Zitat analogwarrior;14970050
ein Handy mit dem man nicht mal ordentlich telefonieren kann würde mir auch den Atem rauben, ich würde quasi an meiner Wut ersticken ;)


Komisch, 2h schon telefoniert, selbst in einer Tiefgarage, keine Abbrüche.
#9
customavatars/avatar56939_1.gif
Registriert seit: 29.01.2007
.at
Kapitänleutnant
Beiträge: 1845
Zitat Don;14970001
Sowohl als auch.


ich find's provokant. aber okay :)
#10
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29812
Naja, ich sehe es eher als Reaktion auf die Berichterstattung der letzten Wochen. Magazine wie der Spiegel aber auch viele andere Publikationen lassen sich Seitenlang darüber aus, können aber weder technischen Sachverstand nachweisen, noch sind sie in der Lage die Situation einfach mal objektiv zu betrachten.

Jedes Telefon, welches ich so wie dort gezeigt mit dem Handballen umschließe und wo die Antenne natürlich dort sitzt, wo ich es anfasse, verliert einen Teil seiner Empfangsstärke. Es ist einfach ein physikalisches Gesetzt, dass der menschliche Körper auf elektromagnetische Wellen aufgrund seiner Zellstruktur bzw. dem dort enthaltenen Wasser, dämpfend wirkt.

Anschauen: Apple - Smartphone Antenna Performance
#11
customavatars/avatar66448_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007
C:/NRW/Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4110
Zitat Don;14970151


Anschauen: Apple - Smartphone Antenna Performance


entschuldige mal, das ist applepropaganda und man kann nicht ersehen ob vorher was manipuliert wurde. ich denke, warum wir uns hier so darüber pikieren ist die tatsache, dass in deutschland vergleichende werbung immer noch tabu ist, was in amerika nicht der fall ist, aber mit solchen werbelinks wäre ich sehr vorsichtig. auch mit persönlichen meinungen in vermeindlichen news. wirkt nicht gerade seriös auf die leserschaft.
#12
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4732
nur muss man beim iphone4 nicht die hand ums handy legen, sondern nur die finger auf eine stelle ganz sanft auflegen. is ja wohl ein großer unterschied!
#13
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4732
p.s. klar darf man in werbung vergleichen, wo lebst du denn?
http://de.wikipedia.org/wiki/Vergleichende_Werbung
#14
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29812
Naja, Antennen-Gespräche dann mal bitte im entsprechenden Thread zum iPhone 4 weiterführen: http://www.hardwareluxx.de/community/f213/das-neue-iphone-4-part-2-a-726096.html
#15
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1645
Zitat lalanunu;14970236


nur muss man beim iphone4 nicht die hand ums handy legen, sondern nur die finger auf eine stelle ganz sanft auflegen. is ja wohl ein großer unterschied!


sehe ich genau so.

Zitat _Creep;14970105


Komisch, 2h schon telefoniert, selbst in einer Tiefgarage, keine Abbrüche.


naja, so lange Du den Finger nicht 'auf die Wunde' legst solltest Du ja auch eigentlich keine Probleme haben. Außerdem: in Deutschland, zumindest in großen Teilen, wo das Funknetz besser ausgebaut ist als in den Staaten scheint es ja auch deutlich weniger Probleme mit kompletten Netzabbrüchen zu geben. Letztendlich muss jeder selber entscheiden ob Ihm ein Telefon mit einem deratigen Designfeheler den, doch schon beachtlichen Preis wert ist.

:btt:

letztenendes muss man aber sagen das man's Apple schon gönnen kann - egal was Die den Käufern zumuten und auch ganz egal was für Preise für Ihre Gerät aufgerufen werden - es wird trotzdem alles gekauft. Was ja ganz klar am schlichten aber sehr schönen Design und der einfachen Bedienung liegt, was Ihnen bisher kaum Jemand nachmachen konnte. Deswegen - von mir Respekt für ein solches Ergebniss trotz aller Wiedrigkeiten ;)

wenn's dann irgendwann das Iphone 4S ohne Antennenbug gibt werde ich mir vielleicht auch mal endlich eins gönnen :D
#16
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5672
@_Creep Apple spricht immer von \"atemberaubenden Geräten\" und \"magic devices\". Davon aber abgesehen: Ich tippe auf ein neues MacBook Air und einen iPod Touch im iPhone 4 Gewand, ganz analog zu den Vorgängern.
#17
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23589
Meine Tipps: iPod Touch, Mac Pro (letzte Aktualisierung ist über 500 Tag her), 27" Cinema Display und Magic Trackpad.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]