> > > > iOS 4.0.1 für das iPhone und iOS 3.2.1 für das iPad stehen bereit

iOS 4.0.1 für das iPhone und iOS 3.2.1 für das iPad stehen bereit

Veröffentlicht am: von

iPhone4Soeben haben sich die Gerüchte der vergangenen Stunden bestätigt und Apple hat Updates für seine iOS-Geräte mit Mobilfunk-Funktion veröffentlicht. iOS 4.0.1 (Build 8A306) ist für das iPhone 4, iPhone 3GS und iPhone 3G gedacht.  Es beinhaltet eine "verbesserte Formel zur Berechnung der für die Signalstärke angezeigten Balken". Die Modem-Firmware des iPhone 4 bleibt unverändert bei 01.59.00 und ändert sich damit anders als bei iOS 4.1 nicht.

iOS401

Auch für das iPad hat Apple ein Update für iOS veröffentlicht. iOS 3.2.1 (Build 7B405) ist das erste Update für das iPad und soll unter anderem WLAN-Verbindungen verbessern.

iOS321

Weitere Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29566
Zitat Mutio;14942418
Apple sollte einfach eine neue Revision vom IPhone4 bringen wo der Antennenfehler behoben ist und an Besitzer der bisherigen Revision kostenlos Hüllen verteilen.


Könnte ich mir auch so vorstellen.

Zitat Berlinrider;14941241
Wenn es eine Reaktion wäre, würden sie das Baseband updaten.


Jailbreak ungleich Unlock. Die Sicherheitslücken für einen Jailbreak haben nicht zwangsläufig etwas mit dem Baseband zu tun. Allerdings sind natürlich ein Jailbreak und geknacktes Baseband Voraussetzung für den Unlock.
#20
customavatars/avatar119746_1.gif
Registriert seit: 13.09.2009
Mainz
Gefreiter
Beiträge: 45
Zitat DelSol;14942390
offen ist so ein wort mit dem man vorsichtig sein sollte. zb ist webos und android auch nicht offen obwohl das jeder rumträllert - da ist auch ein jailbreak (rooten) nötig um den vollen zugriff zu bekommen.

also bitte schmeisst nicht immer mit dem wort so rum...


bei webos schalte ich den offizielen dev-mode an und habe dann vollzugriff. das ist für mich kein jailbreak, da diese funktion vorgesehen ist.

ich hab nen custom kernel auf meinen pre laufen, ne menge homebrew, nen ssh server. und das alles durch das einfache umlegen eines schalters. also wenn das nicht offen ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter...
#21
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
ah, einen custom kernel. also hast du doch vorarbeit leisten müssen und nicht einfach so alle möglichkeiten gehabt oder?

palm pre. das ist doch das teil was ständig versucht itunes vorzugaugeln das es ein iphone ist, oder? schon schlimm das eine firma so versucht kunden für sich zu gewinnen...

langsam geht das aber auch an dem thema vorbei. wir können uns gerne weiter über das thema via pn unterhalten wenn du das wünscht.

zum eigentlichen thema:

hab das update installiert auf einem 3g. hab hier immer noch volle balkenanzahl, bin aber in der nähe von einem sendemast. die geschwindigkeit vom telefon würde ich immer noch als gleich bezeichnen. ich werde es noch ein wenig beobachten und dann kann ich mehr dazu sagen.
#22
Registriert seit: 21.03.2005

Ruhestand
Beiträge: 28950
@Don
Ich weiß. Der Jailbreak als solches war noch nie ein Problem. Nur das Baseband ist hochkomplex verschlüsselt. Bin auch schon etwas länger dabei und verfolge die Anstrengungen des dev Team.

Ein Bumper wäre eine Schande. Ich bezahle nicht über 700 Euro für ein Handy aus Edelstahl und Glas um es dann in ein Kondom zu stopfen. Das wäre so als ob Toyota Anker verteilt. Entweder Apple soll es richtig machen oder lassen.
#23
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2735
Zitat Berlinrider;14942597
@

Ein Bumper wäre eine Schande. Ich bezahle nicht über 700 Euro für ein Handy aus Edelstahl und Glas um es dann in ein Kondom zu stopfen. Das wäre so als ob Toyota Anker verteilt. Entweder Apple soll es richtig machen oder lassen.


lol and +1
#24
customavatars/avatar119746_1.gif
Registriert seit: 13.09.2009
Mainz
Gefreiter
Beiträge: 45
Zitat DelSol;14942576
ah, einen custom kernel. also hast du doch vorarbeit leisten müssen und nicht einfach so alle möglichkeiten gehabt oder?

palm pre. das ist doch das teil was ständig versucht itunes vorzugaugeln das es ein iphone ist, oder? schon schlimm das eine firma so versucht kunden für sich zu gewinnen...

langsam geht das aber auch an dem thema vorbei. wir können uns gerne weiter über das thema via pn unterhalten wenn du das wünscht.

[...]


vorarbeit ja, um ein feature einzuschalten was vorgesehen ist. danach homebrew paketmanager (preware) installiert, darüber dann den kernel. die quellen sind ja offen...
für sowas wirst du immer etwas "arbeiten" müssen. nur beim pre war das ganze eine arbeit von... 10 minuten vll.
hab einige pre user in meinen bekanntenkreis und keins davon hat nicht preware drauf. ich glaub das sieht bei android anders aus, über apple brauchen wir garnicht zu reden...

das mit dem itunes sync ist seit mitte/ende letzten jahres nicht mehr aktuell. man kann ja auch einfach die usb laufwerk option nutzen...

na, brauch mich nicht weiter zu unterhalten, sind aber wirklich sehr off-topic. also lassen wir das, wollte grad nur noch paar sachen klarstellen.
#25
Registriert seit: 13.09.2002

Kapitänleutnant
Beiträge: 1758
Man sollte wirklich erstmal abwarten, was der olle Appel da heute Abend zu verkünden hat.

Von der Bumper Sache halte ich persönlich auch nichts. Sollte es, wie von den ganzen "Experten" angenommen, ein Hardwaremangel respektive ein Designfehler sein, sollen sie das lösen und jedem das Gerät umtauschen.

Also ich würde mein 4er jedenfalls auch nicht in so ein olles Ding da stecken. Kann sowieso nicht verstehen was die Leute sich da Folien und hier und da aufs iPhone klatschen. Aber ich muß auch sagen, das ich nicht in diesem Umfang von dem Problem betroffen bin.

Laut NYT soll es ja jetzt doch ein SW-Fehler sein. Jeder erzählt etwas anderes und jeder weiß es natürlich besser. Von 5 verschiedenen Leuten 10 Meinungen, oder wie war das?
#26
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29566
Ich hatte ein paar Semester Telekommunikations- und Hochfrequenztechnik und kann dir sagen, das man an den Symptomen vielleicht mit Hilfe von Software arbeiten kann, nicht aber am eigentlichen Problem ohne etwas an der Hardware zu ändern.
#27
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5275
Zitat Mutio;14942418
Apple sollte einfach eine neue Revision vom IPhone4 bringen wo der Antennenfehler behoben ist und an Besitzer der bisherigen Revision kostenlos Hüllen verteilen.


Nö ich wäre definitiv nicht damit einverstanden

Die sollen gefälligst eine Rückrufaktion starten wenn das so kommen sollte wie du es beschreibst..

Wir sind nicht die dummen
#28
Registriert seit: 07.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 177
Zitat Don;14942822
Ich hatte ein paar Semester Telekommunikations- und Hochfrequenztechnik und kann dir sagen, das man an den Symptomen vielleicht mit Hilfe von Software arbeiten kann, nicht aber am eigentlichen Problem ohne etwas an der Hardware zu ändern.


Na da hat sich das Studium ja schon bezahlt gemacht :haha: :haha:

...is nich bös`gemeint ;)


Ich werde erstmal nicht updaten. Habe noch ein wenig Angst, dass ich mir damit irgendwelche potenziellen Jailbreak-Türen zuhaue.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]