> > > > MacBook Air mit Core i3 in den Startlöchern

MacBook Air mit Core i3 in den Startlöchern

Veröffentlicht am: von

apple_logoNachdem Apple den deutschen Käufern heute die Möglichkeit gegeben hat das iPad vorzubestellen, tauchen nun auch noch Gerüchte zu einer baldigen Aktualisierung des MacBook Air auf. Wieder einmal will Macworld.com.au hier eine Produkt-Nummer in Erfahrung gebracht haben, die bisher noch unbekannt ist. Allerdings passt "MC516LL/A K87 BETTER BTR-USA" nicht komplett in das aktuelle Schema für die Produkt-Nummern. Ebenfalls möglich wäre ein neues Cinema-Display, vermutlich mit einer Bilddiagonalen von 27".

Ob ein Update des MacBook Air nun fällig ist oder nicht, die aktuellen MacBook Pros hat Apple auf die neue CPU-Generation von Intel umgestellt und so wäre ein Ultra-Low-Voltage Core i3 im MacBook Air sicher denkbar. Die kommenden Tage oder Wochen werden zeigen, was an den Gerüchten dran ist.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
Ich meine gehört zu haben, dass das MacBook Air auslaufen soll. Offenbar sieht Apple keine Notwendigkeit mehr für das Gerät, da die Nische zwischen MacBook und iPad zu klein ist. So oder so ähnlich hab ichs gelesen. Wie es nun kommt weiß wohl nur Steve Jobs.
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30656
Also mir gefällt das MacBook Air noch immer. Für mich im mobilen Einsatz genau richtig und mit dem iPad kann ich nicht all das machen, was ich mit dem MacBook Air kann. Also ich fände es schade.
#3
Registriert seit: 03.08.2008

Bootsmann
Beiträge: 524
Wäre auch eigenartig, wenn das Air einen i3 bekommt, das 13" MBP aber nicht.
#4
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2816
Bei der normalen Apple Resteverwertungspolitik von Apple nicht. Die haben auch jahrelang noch die alten Combo-Drives in den Mac Mini gebaut, weil sie die halt noch über hatten, und das aber keinem MacBook Pro / MacPro / iMac / MacBook-Owner zumuten wollten..
#5
Registriert seit: 19.11.2005
Münster
Obergefreiter
Beiträge: 69
Vllt. bekommt ja dann ein macbook zum ersten mal einen UMTS adapter mit microsim unterstützung :D dann würde das air mich auf jeden fall reizen.
#6
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2737
Ein normaler i3 kommt mir irgendwie komisch vor. Produziert doch viel zu viel Abwärme das Teil. Ich hätte eher gedacht, da würde wenn sie das MBA neu auflegen ein ULV Prozessor ála i7 620LM drin stecken. So'n Low-End i3 in einem 1500,- Euro Computer - na ich weiss nicht.

Ich persönlich denke eher die neuen Nummern sind neue 27" Displays.
#7
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30656
35 Watt TDP haben die Core i3, hat der aktuelle weniger? Sind aber Dual-Core-CPUs mit HT, also 4 Threads, was sicher nicht schlecht ist. Alternative ist sicher auch der Core i5.

Core i3 330M - 2,13 GHz - 35 Watt
Core i3 350M - 2,26 GHz - 35 Watt
Core i3 430M - 2,26 GHz - 35 Watt
Core i5 520UM - 1,86 GHz - 18 Watt
Core i5 620UM - 2,13 GHz - 18 Watt
Core i5 640UM - 2,26 GHz - 18 Watt
#8
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2737
Zitat Don;14552562
35 Watt TDP haben die Core i3, hat der aktuelle weniger?


Im aktuellen ist ein Intel Core 2 Duo SL 9400 mit 1,86GHz und 17W TDP verbaut. Dazu kommen noch die 12W der 9400M, macht zusammen 29W. Ein i3 hat 35W plus nochmal ca. 5W für die Southbridge. Sind also mit 11W mehr deutlich wärmer.
Die i7 LM (nicht UM) haben 25W TDP plus 5W Southbridge und wären damit ideale Kandidaten bei Verwendung der Intel IGP.

Der 620LM hat 2.0 GHz mit Turbo Boost auf 2.8 GHz.
Der 640LM hat 2.13 GHz mit Turbo Boost auf 2,93 Ghz.

Ein weiterer Faktor ist der Preis. Die 620LM und 640LM sind preislich etwa auf einem Niveau mit den alten Core 2 Duo (wenn man die IGP mit einbezieht). Der i3 kostet weniger als die Hälfte, dazu spart Apple noch die gesamten Kosten der 9400M und die Lizenzgebühren von Nvidia. Sollte da dann nicht ein neues anderes Feature kommen, was den Preis wieder ausgleicht, käme ich mir ziemlich verarscht vor.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]