> > > > Apple veröffentlicht Golden Master des SDK und der iPad-Firmware

Apple veröffentlicht Golden Master des SDK und der iPad-Firmware

Veröffentlicht am: von

iPad_Logo_2Nach dem Apple gestern bereits eine Aktualisierung für Mac OS X auf die Version 10.6.3 veröffentlicht hat, folgen in der Nacht noch weitere Software-Neuerungen. Darunter ist unter anderem der Golden Master, also die vorerst finale Version, des iPhone SDK 3.2 für das iPad. Ebenfalls veröffentlicht wurde die iPad 3.2 Firmware. Damit bereitet man sich bei Apple auf den Launch des iPads am Samstag in den USA vor. Erst gegen Ende April soll es auch hierzulande soweit sein. In der Dokumentation zur Software beschreibt Apple einen interessanten Punkt:

"Apple will provide you any iPad OS software updates that it may release from time to time, up to and including the next major iPad OS software release following the version of iPad OS software that originally shipped from Apple on your iPad, for free. For example, if your iPad originally shipped with iPad 3.x software, Apple would provide you with any iPad OS software updates it might release up to and including the iPad 4.x software release. Such updates and releases may not necessarily include all of the new software features that Apple releases for newer iPad models."

Damit ist klar, dass zumindest das erste große Software-Update auf dem iPad auf die Version 4.x kostenlos sein wird. Der iPod Touch bleibt damit die einzige Apple-Hardware dieser Klasse, bei der für größere Software-Updates eine Gebühr anfällt.

Auch wenn momentan noch völlig nutzlos, besteht die Möglichkeit sich die iPad-Firmware herunterzuladen, ebenso wie Dokumentation.

Am Wochenende könnte noch ein weiteres Software-Update anstehen. Denn wenn das iPad in den USA veröffentlicht wird, ist auch mit einer neuen Version von iTunes zu rechnen. Diese dürfte die Versionsnummer 9.1 tragen und unter anderem Buchinhalte auf das iPad bringen. Der Menüpunkt "Hörbücher" wird dann durch eine neue Kategorie namens "Bücher" ersetzt, der allen Inhalt dieser Kategorie enthält.

Auch die Genius Mixes will Apple überarbeitet haben. Diese sollen sich nun besser verwalten lassen und sind ausserdem nun auch in iTunes DJ vorhanden. Weitaus wichtiger noch könnte aber die Möglichkeit sein, nun auf alle iPod-Geräten Audio-Dateien im 128 kbps AAC Format zugänglich zu machen. Bisher bietet dies nur der iPod Shuffle. Hintergrund ist die begrenzte Kapazität des iPod Shuffle. iTunes konvertiert die Dateien also in das 128 kbps AAC Format, kopiert diese auf den iPod und belässt die größeren Dateien in der iTunes-Bibliothek.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]