1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Digitalkameras
  8. >
  9. Nikon Z fc: Retro-Look und modernes Innenleben

Nikon Z fc: Retro-Look und modernes Innenleben

Veröffentlicht am: von

nikon logo.svgDigitalkameras mit Retro-Look und klassischer Bedienung über Drehräder gibt es schon von Herstellern wie Fujifilm oder Olympus. Mit der frisch vorgestellten Z fc bringt jetzt auch Nikon ein Retro-Modell auf den Markt, in dessen Innerem moderne Technik schlummert. 

Ganz unerfahren ist Nikon mit Retro-Digitalkameras nicht. Schon 2013 brachte man mit der Nikon Df ein entsprechendes Modell auf den Markt. Optisch orientierte es an die Nikon F3 aus Filmkamera-Tagen. Die Df war aber letztlich eine Vollformat-DSLR mit Retro-Look. Die neue Nikon Z fc ist nun hingegen eine spiegellose Systemkamera aus Nikons Z-Serie und im DX-Format (ähnlich APS-C). Beim Design stand die analoge Spiegelreflexkamera Nikon FM2 aus den frühen 1980er-Jahren Pate. Auch die Nikon Z fc zeigt einen (jetzt elektronischen) Sucher im Pentaprisma-Design und mit rundem Okular, klassisch gestaltete Einstellräder für Belichtungszeit, Belichtungskorrektur und ISO-Empfindlichkeit und ein graviertes Nikon-Logo. Das Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung und soll entsprechend robust sein. 

Die Kamera lässt sich zwar ähnlich wie analoge Vorgänger bedienen, sie kann aber auch einfach im Automatikmodus genutzt werden. Dabei stehen selbst Augen- und Tiererkennungs-AF zur Verfügung. Auch auf einen neig- und drehbaren Touchscreen-Monitor, 4K/UHD-Filmaufnahmen und die SnapBridge App zur einfachen Verbindung mit dem Smartphone muss nicht verzichtet werden. Der DX-Sensor der Kamera löst mit effektiven 20,9 MP auf. Im Serienbildmodus sind bis zu 11 Bilder pro Sekunde möglich. Die Bilddaten werden über einen einzelnen SD-Kartenslot gespeichert. 

Ergänzend zur Z fc bringt Nikon die optisch passenden Objektive NIKKOR Z DX 16–50 mm 1:3,5–6,3 VR Silver Edition und das NIKKOR Z 28 mm 1:2,8 SE (kleinbildäqivalente Brennweite: 24-70 bzw. 42 mm) auf den Markt. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Mit dem Verkaufsstart ist gegen Ende Juli zu rechnen. Die Nikon Z fc soll dann ohne Objektiv 999 Euro kosten. Für das Kit mit Z DX 16-50 mm VR Silver Edition werden 1.149 Euro und für das mit Z 28 mm 1:2,8 SE 1.249 Euro angesetzt. Das Double-Zoom-Kit mit Z DX 16-50 mm VR Silver Edition und Z DX 50-250 mm VR soll 1.389 Euro kosten. Geplant ist außerdem ein Vlogging-Kit für 1.299 Euro. Im Rahmen eines Einführungsangebots werden Kamera bzw. Kits vom 29.06.2021 – 30.09.2021 um 100 Euro vergünstigt angeboten.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sony Alpha 1: Extreme Vollformatkamera für 7.300 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Sony hat früh auf spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor gesetzt. Die Konkurrenz versucht nachzuziehen - beispielsweise Canon mit der EOS R5, die gerade so manchen Profi-Fotografen anspricht. Und genau dieses Klientel will Sony jetzt wiederum mit der frisch vorgestellten Alpha 1... [mehr]

  • Fujifilm GFX100S: Mittelformat mit 102 MP wird deutlich günstiger

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUJIFILM

    2019 konnte Fujifilm eine Mittelformatkamera mit der extrem hohen Auflösung von 102 MP auf den Markt bringen. Diese spiegellose Systemkamera kostet aber nach wie vor über 10.000 Euro. Von diesem Maßstab ausgehend, wird die neue Fujifilm GFX100S mit dem gleichen 102-MP-Sensor jetzt deutlich... [mehr]

  • Nikon Z fc: Retro-Look und modernes Innenleben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Digitalkameras mit Retro-Look und klassischer Bedienung über Drehräder gibt es schon von Herstellern wie Fujifilm oder Olympus. Mit der frisch vorgestellten Z fc bringt jetzt auch Nikon ein Retro-Modell auf den Markt, in dessen Innerem moderne Technik schlummert.  Ganz unerfahren ist... [mehr]

  • Neue Webcam: Kiyo Pro ab sofort bei Razer erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER

    Am heutigen Tag erweitert Razer seine Produktpalette um ein weiteres neues Produkt aus dem Webcambereich. Hauptmerkmale der Kiyo Pro getauften 2,1 Megapixel-Webcam sollen der besonders lichtempfindliche adaptive CMOS-IMX327-Sensor und Sonys STARVIS HDR-Technologie sein, die vereint Ihren Fokus... [mehr]

  • Panasonic stellt Lumix GH5 II vor und kündigt Lumix GH6 an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

    Mit dem Einstieg von Panasonic ins Vollformatsegment konnte man etwas an der Zukunft der Micro-Four-Thirds-Kameras des Unternehmens zweifeln. Doch Panasonic ist offensichtlich sehr gewillt, dieses Kamerasystem weiterzuentwickeln und hat heute auf einen Schlag gleich zwei GH-Modelle vorgestellt bzw.... [mehr]

  • Canon EOS R3: Spiegellose Profi-Kamera mit 30 fps

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

    Im Vorfeld war sie schon reichlich geteasert wurden, jetzt ist sie offiziell: Canons spiegellose Profi-Kamera EOS R3. Sie soll in erster Linie mit hoher Geschwindigkeit auftrumpfen und richtet sich damit vor allem an Sport- und Wildlifefotografen sowie Pressefotografen.  Laut Canon... [mehr]