1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Digitalkameras
  8. >
  9. Panasonic Lumix GH5 - Micro-Four-Thirds zum Maxi-Preis

Panasonic Lumix GH5 - Micro-Four-Thirds zum Maxi-Preis

Veröffentlicht am: von

panasoniclogo

Dass Panasonic seiner videofokussierten GH-Reihe ein neues Modell spendieren wird, ist spätestens seit der letzten Photokina allgemein bekannt. Zur CES wurde die Lumix GH5 nun offiziell und vollständig vorgestellt und auch die Frage geklärt, wie teuer das neue Micro-Four-Thirds-Modell nun eigentlich werden wird.

Die GH5 soll dort weitermachen, wo die GH4 aufgehört hat und ein möglichst überzeugendes Tool für Videografen sein. Dafür hat Panasonic die Videofähigkeiten noch einmal aufgebohrt. Die GH5 kann so 4K 60p/50p aufzeichnen und unterstützt die interne 4:2:2/10-Bit-Video-Aufzeichnung mit Farb-Subsampling-Modus. Aufgenommen wird wahlweise in den Formaten MOV, MP4, AVCHD-Progressive und AVCHD. Für professionelle Nutzer sind aber auch Waveformmonitor- und Vectorskop-Anzeige und der SMPTE-kompatible Time Code interessant.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Vor allem Fotografen können hingegen vom neuen Sensor profitieren. Seine Auflösung steigt auf 20 Megapixel. Zusätzlich soll auch der Wegfall des Tiefpassfilters für mehr Bilddetails sorgen. Neu ist auch der 5-Kern-Bildprozessor, der unter anderem die Autofokuszeit weiter beschleunigen soll. Und Dual-IS-Bildstabilisierung gibt es nun auch für ein GH-Modell. Die Bildkomposition ist wahlweise über den OLED-Sucher mit 3,7 Millionen Bildpunkten oder über ein flexibles 3,2-Zoll-LCD möglich.

Das robuste Gehäuse der GH5 ist nicht nur spritzwasser- und staubgeschützt, sondern auch bis -10 Grad Celsius frostsicher. Dafür dichtet Panasonic jede Verbindung ab. Als erste Lumix-Kamera verfügt die GH5 über zwei SD-Kartenslots für UHS-II-Speicherkarten. Für die Fernsteuerung der Kamera und das einfache Teilen von Bildern werden Bluetooth 4.2 und Wi-Fi 5GHz unterstützt.

Wenn die Lumix GH5 ab März verkauft wird, soll sie 1.999 Euro kosten. Damit hält es Panasonic ähnlich wie Olympus bei der gleich teuren OM-D EM-1 Mark II und wagt eine mutige Preispolitik. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neue Kamera für den Raspberry Pi liefert 12,3 Megapixel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Die Raspberry Pi Foundation hat mit der "Raspberry Pi High Quality Camera" ein neues Kamera-Modul vorgestellt, welches einen Sony-IMX477-Bildsensor samt Aufsatz für Wechselobjektive verwendet. Der Sony-Sensor bietet 12,3 Megapixel auf einer Sensordiagonalen von 7,9 mm. Die einzelnen... [mehr]

  • Sony Alpha 1: Extreme Vollformatkamera für 7.300 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Sony hat früh auf spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor gesetzt. Die Konkurrenz versucht nachzuziehen - beispielsweise Canon mit der EOS R5, die gerade so manchen Profi-Fotografen anspricht. Und genau dieses Klientel will Sony jetzt wiederum mit der frisch vorgestellten Alpha 1... [mehr]

  • Nikon Z 5: Einsteiger-Vollformatkamera ohne Spiegel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Mit den beiden Modellen Z 6 und Z 7 hat Nikon 2018 den Sprung in das Segment der spiegellosen Vollformatkameras gewagt. Mit der Z5 soll die Reihe nun um ein handliches Einstiegsmodell ergänzt werden. Der Produktname könnte den einen oder anderen Nutzer irritieren: Für das Z-System gibt es... [mehr]

  • 3,2 Gigapixel: Größte Digitalkamera kommt in einem Teleskop zum Einsatz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELESKOP

    Mithilfe der weltgrößten Digitalkamera möchte das Vera C. Rubin Observatory in Chile gigantische Himmelsaufnahmen machen. Nun werden schon die ersten Bilder geknipst. Das Vera C. Rubin Observatory soll, wenn alles nach Plan läuft, im nächsten Jahr eröffnet werden und dann 2022... [mehr]

  • GoPro veröffentlicht die HERO9 Black

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOPRO

    GoPro stellt mit der HERO9 Black eine neue Kamera mit einem Sensor für 5K-Videos und 20-Megapixel-Fotos der Öffentlichkeit vor. Außerdem ist eine Hyper-Smooth-3.0-Videostabilisierung der nächsten Generation mit integrierter Horizontausrichtung mit an Bord. Des Weiteren findet sich ein neues... [mehr]

  • EOS R5: Canon gibt weitere Details bekannt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

    Bereits einen Monat nach der Ankündigung der Entwicklung der spiegellosen Vollformatkamera EOS R5 gibt das japanische Unternehmen Canon nun zusätzliche Informationen bekannt. Laut Aussagen der Japaner soll die neue EOS R5 speziell bei der Filmaufzeichnung weit über das hinausreichen, was... [mehr]