> > > > DSLR: Pentax K-1 mit Vollformat-Sensor vorgestellt

DSLR: Pentax K-1 mit Vollformat-Sensor vorgestellt

Veröffentlicht am: von

PentaxRicoh hat mit der Pentax K-1 eine DSLR mit Vollformat-Sensor vorgestellt. Der Sensor löst mit 36 Megapixeln auf und kann eine Empfindlichkeit von bis zu ISO 204.800 erreichen. Ricoh verzichtet bei der Kamera auf einen Tiefpassfilter – die Bildstabilisierung wird direkt über den Sensor realisiert, da dieser beweglich gelagert ist. Dies erlaubt es auch dem Nutzer Aufnahmen mit höheren Details zu schießen, da der Sensor bei Bedarf zwischen vier Aufnahmen um einen Pixel nach oben, unten, rechts und links verschoben wird. Hierfür ist allerdings ein Stativ zwingend notwendig. Das Motiv soll sich hingegen auch bewegen dürfen, da die Kamera die verschobenen Informationen automatisch herausrechnen soll. 

Für Aufnahmen erlaubt die Kamera eine Verschlusszeit von bis zu 1/8.000 Sekunde und insgesamt können bis zu 4,4 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Bei einer digitalen Reduzierung der Sensorgröße auf APS-C sollen bis zu 6,5 Bilder pro Sekunde ermöglich sein. Da die Kamera auf das alte Pentax-Bajonett setzt, können die bereits erhältlichen Objektive auch mit der K-1 genutzt werden.

Zum Scharfstellen setzt die Pentax K-1 auf ein System mit insgesamt 33 Messfeldern, wovon 25 dieser Sensoren als Kreuzsensoren arbeiten. Für die Belichtungsmessung kommt ein RGB-Sensor mit 86.000 Pixeln zum Einsatz.

Ebenfalls zur Ausstattung gehören ein eingebautes GPS-Modul samt WLAN. Die Aufnahmen lassen sich auf einem Display mit 3,2 Zoll Diagonale betrachten, welches klapp- und neigbar ist.

Die Pentax K-1 soll ab April im Handel zu finden sein. Der Body soll unter 2.000 Euro kosten und würde damit aufgrund des Vollformat-Sensors deutlich unter den Preisen der Konkurrenz von Nikon, Sony, Canon und Co. liegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 6574
16 jahre nach dem ersten prototype bringt pentax nun tatsächlich eine Vollformat DSLR

MZ-D

Ich hab noch einige vollformat taugliche AF Objektive :)
#2
Registriert seit: 14.09.2014

Matrose
Beiträge: 17
Viele Vorteile gegenüber den Konkurrenzmodellen, aber auch die gewohnten Nachteile wie z.B. Video und Autofokus (vorallem bei Sport oder anderen schnellen Objekten).
Ansonsten ein rundes Gesamtpaket für einen Knallerpreis. Bin gespannt auf die ersten Testberichte an der Kamera selbst!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Spiegellose Vollformatkameras von Canon und Panasonic im Anmarsch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

    Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras dominiert hat, wird es dort bald eine ganz andere Wettbewerbssituation geben. Erst kürzlich kam Nikon mit Z 7 und Z 6 als Konkurrent dazu. In wenigen Tagen wird nun die Vorstellung einer ersten spiegellosen Systemkamera mit... [mehr]

  • Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

  • Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

    Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

  • Nikon entwickelt ganz offiziell eine spiegellose Vollformatkamera (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Wer eine spiegellose, digitale Vollformatkamera kaufen möchte, muss seit Jahren fast zwangsläufig zu den entsprechenden Sony-Modellen (oder den teuren Leica-Alternativen) greifen. Die klassischen Platzhirsche Canon und Nikon haben bisher ausschließlich an ihren... [mehr]

  • Schnellere SD-Karten: Mit SD-Express sind über 900 MB/s möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SD_EXPRESS

    SD-Karten werden die Daten in Zukunft deutlich schneller übertragen können als bisher. Dies ist in Zeiten von 4K- oder sogar 8K-Videoaufnahmen auch nötig. Um die Daten schnell genug übertragen zu können, wurden die Spezifikationen des SD-Express-Standards beschlossen. Im Gegensatz zum... [mehr]

  • Fujifilm X-T3 oder wie High-End-APS-C-Kameras überleben könnten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUJIFILM

    Wenn es in den letzten Wochen um spiegellose Systemkameras ging, dann vor allem um solche mit Vollformatsensor. Sowohl Nikon als auch Canon haben erste eigene Modelle angekündigt und in diesem Segment plötzlich für Wettbewerb gesorgt. Damit stellt sich aber auch die Frage, welche Berechtigung... [mehr]