> > > > SanDisk bringt microSDXC-Karte mit 200 GB

SanDisk bringt microSDXC-Karte mit 200 GB

Veröffentlicht am: von

SanDisk LogoDer Speicherkartehersteller SanDisk hat im Rahmen des MWC 2015 eine neue micro-SD-Karte vorgestellt. Erst im letzten Jahr hatte das Unternehmen ein 128-GB-Modell offiziell auf den Markt gebracht, konnte bei dem neuen Modell die Speicherkapazität jedoch nicht verdoppeln. Deshalb besitzt die neue micro-SD-Karte nicht eine Kapazität von 256 GB, sondern wird „nur“ mit 200 GB auf den Markt kommen. SanDisk gibt an, dass die Kapazität aufgrund des Platzmangels nicht noch weiter ausgebaut werden konnte. Bei der Transferrate gibt der Hersteller an, dass die Daten mit bis zu 90 MB/s gelesen werden können. Die Schreibgeschwindigkeit wurde hingegen leider noch nicht verraten.

Laut Hersteller wird die Speicherkarte ab Anfang April 2015 in den Regalen der Händler stehen und soll für rund 400 US-Dollar verkauft werden. Der Preis wird jedoch sicherlich in den nächsten Monaten noch deutlich fallen.

 sandisk 200 gb microsd

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Ach du scheiße. Die 128 GB war ja schon enorm, jetzt haben wir schon 200 GB bei solch einem Format.
#2
Registriert seit: 11.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 557
Wie krass wie groß die Speicher mittlerweile sind... Wenn man bedenkt wieviel "MB" auf eine Diskette / Festplatte früher drauf gepasst haben xD
#3
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
Echt extrem wo die Speicherdichte hingeht.
Dazu passend: https://what-if.xkcd.com/31/
#4
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 410
Denke damit stehen die Chancen nicht schlecht für nen 200 gb iPhone...wenn die in Smartphones läuft wird Apple sicher die nächste Stufe einläuten...bzw die erste streichen...

Klingt komisch, aber ich denke, so kommt es....man hat eigtl immer so die Speichergrößen im Sortiment, die es auf den externen gibt...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GoPro Hero Session: Einstiegs-Actionkamera erhält 2018 einen Nachfolger

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOPRO

GoPro hatte in den letzten beiden Jahren mit Problemen zu kämpfen: Der Markt für Actionkameras näherte sich einer Sättigung, der große Hype um die kompakten Video-Gadgets ebbte ab. Das schlug sich bei GoPro in sinkenden Einnahmen, Entlassungen und auch der Einstellung einiger Produktlinien... [mehr]

Spiegellose Vollformatkameras von Canon und Panasonic im Anmarsch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras dominiert hat, wird es dort bald eine ganz andere Wettbewerbssituation geben. Erst kürzlich kam Nikon mit Z 7 und Z 6 als Konkurrent dazu. In wenigen Tagen wird nun die Vorstellung einer ersten spiegellosen Systemkamera mit... [mehr]

Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

Sharp 8C-B60A 8K kostet 66.000 Euro und bietet 16x FullHD

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARP

Sharp hat den laut eigenen Aussagen ersten professionellen Camcorder der Welt vorgestellt, der Videos mit einer nativen 8K-Auflösung und 60 fps aufzeichnen kann. Der Sharp 8C-B60A wurde in  Kooperation mit Astrodesign Inc. entwickelt. Ziel des Camcorders ist es nicht nur, hochauflösende... [mehr]

Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

Panasonic will mit der Lumix G9 selbst Profi-Fotografen überzeugen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

Es ist bereits neun Jahre her, dass Panasonic mit der Lumix G1 eine der ersten spiegellosen Systemkameras vorgestellt hat. In der Tradition dieser Kamera steht auch die Lumix G9, die heute angekündigt wurde. Und doch begeht Panasonic mit diesem Modell neue Wege. Denn die Lumix G9 soll... [mehr]