> > > > Vine: Update für Android bringt Facebook-Sharing und Hashtag-Suche

Vine: Update für Android bringt Facebook-Sharing und Hashtag-Suche

Veröffentlicht am: von

vine-logo

Nachdem die Betreiber des sozialen Netzwerkes Facebook am Donnerstag eine Videofunktion für den hauseigenen Sharing-Dienst Instagram vorstellt haben (Facebook erweitert Instagram um Video-Funktion), aktualisierte nun auch der Konkurrent Twitter seine Video-Sharing-App Vine für Android. Mit der neuen Version 1.1.0 halten neben einer Facebook-Sharing-Funktion auch eine Hashtag- und User-Suche sowie einige Performance-Verbesserungen Einzug.

Bislang konnten die maximal sechs Sekunden langen Clips aus Vine nur über das soziale Netzwerk Twitter geteilt werden. Mit der neuen Version lassen sich diese direkt aus der App heraus auch auf Facebook veröffentlichen. Ein weiteres Feature ermöglicht nun zudem das direkte Suchen nach Hashtags und Vine-Accounts. Doch nicht nur neue Funktionen wurden integriert. So hat man sich auch den bestehenden Features gewidmet und dort für einige Optimierungen bei der Geschwindigkeit gesorgt. Die Appp läuft unter Android jetzt deutlich flüssiger, als dies zuvor der Fall war.

Vine für Android

Erhältlich ist das Update über den Google Play Store.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GoPro Hero Session: Einstiegs-Actionkamera erhält 2018 einen Nachfolger

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOPRO

GoPro hatte in den letzten beiden Jahren mit Problemen zu kämpfen: Der Markt für Actionkameras näherte sich einer Sättigung, der große Hype um die kompakten Video-Gadgets ebbte ab. Das schlug sich bei GoPro in sinkenden Einnahmen, Entlassungen und auch der Einstellung einiger Produktlinien... [mehr]

Nikon will endlich mit einer spiegellosen Full-Frame-Systemkamera mitmischen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

Nikon geht als wohl einziger der großen Kamerahersteller sehr vorsichtig an den Bereich für spiegellose Systemkameras heran. Während andere Unternehmen wie Panasonic, Sony und selbst Canon zahlreiche Modelle anbieten, welche sie den digitalen Spiegelreflexkameras zur Seite stellen, übt sich... [mehr]

Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

Sharp 8C-B60A 8K kostet 66.000 Euro und bietet 16x FullHD

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARP

Sharp hat den laut eigenen Aussagen ersten professionellen Camcorder der Welt vorgestellt, der Videos mit einer nativen 8K-Auflösung und 60 fps aufzeichnen kann. Der Sharp 8C-B60A wurde in  Kooperation mit Astrodesign Inc. entwickelt. Ziel des Camcorders ist es nicht nur, hochauflösende... [mehr]

Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

Panasonic will mit der Lumix G9 selbst Profi-Fotografen überzeugen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

Es ist bereits neun Jahre her, dass Panasonic mit der Lumix G1 eine der ersten spiegellosen Systemkameras vorgestellt hat. In der Tradition dieser Kamera steht auch die Lumix G9, die heute angekündigt wurde. Und doch begeht Panasonic mit diesem Modell neue Wege. Denn die Lumix G9 soll... [mehr]