> > > > Paypal führt Mindestbetrag bei Auszahlung des Guthabens ein (Update)

Paypal führt Mindestbetrag bei Auszahlung des Guthabens ein (Update)

Veröffentlicht am: von

paypalPayPal scheint ohne vorherige Ankündigung die Möglichkeit zum Auszahlen des Guthabens verändert zu haben. Mehrere Twitter-Nutzer berichten unabhängig voneinander, dass eine Auszahlung des Guthabens von unter 10 Euro nicht mehr möglich sei. Erst ab einem Betrag über 10 Euro könnte das Guthaben wieder auf das eigene Bankkonto gebucht werden.

Bisher konnten PayPal-Nutzer jeden beliebigen Betrag auf ihr eigenes Bankkonto zurückbuchen. Dies scheint für PayPal allerdings mit zu hohen zu Kosten oder Aufwand verbunden zu sein. Eine offizielle Stellungnahme zu dieser Anpassung gibt es allerdings nicht. Daher ist es nicht möglich eine Aussage zu den genauen Gründen treffen zu können.

Auch scheint die Änderung noch nicht bei allen Nutzerkonten aktiv zu sein. PayPal rollt Neuerungen immer in Wellen aus und so kann es durchaus einige Zeit dauern, bis alle Nutzer einen Mindestbetrag für die Abbuchung vorfinden werden. 

Wer also zukünftig kleinere Beträge auf sein PayPal-Konto bekommt, wird etwas sammeln müssen, bis die Abbuchung des Guthabens möglich ist. Allerdings hat PayPal die Grenze mit 10 Euro relativ tief angesetzt, womit die wenigstens Nutzer wohl tatsächlich von der Neuerung etwas spüren dürften.

Update:

Wie uns PayPal mitteilt, handelt es sich Bei dem Mindestbetrag keineswegs um eine Neuerung. Stattdessen hat das Unternehmen mit technischen Problemen in der App zu kämpfen, sodass nur ein Guthaben mit 10 Euro und höher ausbezahlt werden können. Ein Auszahlen von niedrigeren Beträgen sei auch weiterhin über die Webseite möglich. Das Unternehmen ist bereits dabei eine Lösung für das Problem zu finden, damit die Auszahlung über die App ebenfalls wieder ohne Probleme abläuft. 

Social Links

Kommentare (12)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]