> > > > Inbetriebnahme des Rundfunk-Testfelds 5G TODAY

Inbetriebnahme des Rundfunk-Testfelds 5G TODAY

Veröffentlicht am: von

5g-todayAm 9. Mai diesen Jahres ist das Projekt 5G TODAY mit dem Launch-Event offiziell gestartet. Bei besagtem Projekt handelt es sich um ein Testfeld für die 5G-Rundfunkübertragung. Zu den Projektpartnern gehören neben dem Bayerischen Rundfunk, dem Institut für Rundfunktechnik (IRT), Kathrein und Rohde & Schwarz auch die Telefónica Deutschland.

Beim Projekt 5G Today soll die Rundfunkverbreitung über die neue 5G-Technologie erprobt werden. Dabei wurde ein großflächiges 5G-Testfeld in Oberbayern aufgespannt, das von zwei Hochleistungssendern mit je 100 kW Ausgangsleistung an den Standorten Ismaning und am Wendelstein versorgt wird. Dies ermöglicht den Testbetrieb von Rundfunkprogrammen auf Basis des neuen Broadcast-Modus FeMBMS. Mit dem FeMBMS-Rundfunkmodus ist es möglich, Inhalte über sehr große Funkzellen mit Radien von bis zu 60 Kilometern zu übertragen.

Durch das Projekt 5G TODAY beabsichtigt man den ersten Schritt für eine effiziente Übertragung von Rundfunkinhalten in den 5G-Netzen zu machen. Besagtes Projekt wurde im Jahr 2017 ins Leben gerufen und wird seitdem aus Mitteln der Bayerischen Forschungsstiftung gefördert. Das 5G-TODAY-Projekt wurde mit der Absicht gegründet herauszufinden, wie sich auf Basis des 5G-Broadcasting eine Overlay-Infrastruktur realisieren lässt, mit der es möglich ist, eine Versorgung von Millionen 5G-Mobilfunkgeräten zu gewährleisten. Hierbei sollen jedoch die regulären Mobilfunknetze nicht zusätzlich belastet werden.

Beim aktuellen Projekt werden HPHT-Sender von Rohde & Schwarz verwendet und die Telefónica Deutschland stellt die geeigneten Frequenzen zur Verfügung. Der Testbetrieb von 5G TODAY dürfte laut Planung bis zum Herbst des aktuellen Kalenderjahres laufen. Im Anschluss daran werden die Testergebnisse ausgewertet. Das offizielle Projektende stellt der 31. Oktober dieses Jahres dar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 09.01.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 278
Wie kann denn telefonica 5g Frequenzen zur Verfügung stellen die Ihnen noch garnicht gehören?
#2
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Flottillenadmiral
Beiträge: 5511
"Die beiden Testsender werden in einem Gleichwellennetz (SFN: Single Frequency Network) über Kanal 56/57 (750-760 MHz) betrieben"

https://www.irt.de/de/forschung/funksysteme/5g-today/
#3
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 2014
Juhuu, mögen die Mikrowellen-Spielchen beginnen!
#4
Registriert seit: 26.04.2015

Oberbootsmann
Beiträge: 1018
Zitat GorgTech;26939619
Juhuu, mögen die Mikrowellen-Spielchen beginnen!


Gibt es zu der Quelle auch eine wissenschaftliche Aussage (eine die nicht das Niveau von Impfgegnern hat), oder wird hier wieder Personalwissenschaft verbreitet, weil die Aluminiumindustrie mal wieder Geld braucht?
#5
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 2014
https://www.focus.de/digital/dldaily/wie-sie-sich-vor-handy-strahlung-schuetzen-5g_id_10460378.html

Hier hast du z.B. einen der vielen Artikel.

P.S: Deinen AfD Jargon kannst du dir sparen, er lässt dich nicht gerade gut aussehen..
#6
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3849
Naja Focus.... .
#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3401
Hab 60Ghz von TPCast im Raum.
60Ghz durchdringt nicht mal die erste Hautschicht.
#8
Registriert seit: 26.04.2015

Oberbootsmann
Beiträge: 1018
Zitat GorgTech;26940226
https://www.focus.de/digital/dldaily/wie-sie-sich-vor-handy-strahlung-schuetzen-5g_id_10460378.html

Hier hast du z.B. einen der vielen Artikel.

P.S: Deinen AfD Jargon kannst du dir sparen, er lässt dich nicht gerade gut aussehen..


Wissenschaftlicher Artikel bitte...... Und "AfD Jargon"???? Geht es dir noch gut???? Was hat der Scheiß damit zu tun??? (Und es tut mir leid für dich, aber ich bin kein AfD Wähler). Aber ganz ehrlich, wenn du schon andere als "Nazis" (und darauf wolltest du doch eigentlich hinaus, hast es dich nur nicht getraut) bezeichnest, weil die eine wissenschaftliche Quelle für eine an sich dämliche Aussage haben wollen, na dann gute Nacht. Vielleicht solltest du einmal deine Mikrowelle vor dem Einschalten auch schließen, dann siehst du nicht überall Nazis usw.......

Oder willst du mir jetzt sagen, das Impfen etwas von der AfD ist? Dir ist schon klar, das auch CDU, SPD usw. für das Impfen sind (aus guten wissenschaftlichen Gründen).

Im übrigen, Focus usw. sind im besten fall POPULÄR wissenschaftliche Publikationen - also "Populismus" (und dagegen bist du doch bestimmt - dann bitte auch konsequent). Darüber hinaus beweist dein Artikel nichts. Ich kann mich auch vor Wasser schützen, wenn es regnet - deswegen schadet mir der Regen aber nicht.....

Aber gut, du hast keine Quelle, die man ernst nehmen kann und dein Hauptargument ist, das jemand der nachfragt ein Nazi ist...... Jetzt fehlt nur noch, dass du ein paar Rechtschreibfehler (da gibt es mit Sicherheit ein Paar) bei mir findest und dich deswegen zum Gewinner für die nächsten 5 Jahre erklärst ;).
#9
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3401
focus.de generiert Klicks mit solchen inhaltslosen Müll.
Wie viele andere websites.
In der Überschrift vermag der Leser einen Skandal gefunden zu haben, im Fließtext kommt davon faktisch zwar nichts vor aber der Leser fühlt sich trotzdem bestätigt. Weiterhin auf der Suche nach DER (Wunsch)Information die er eigentlich haben will. :-D :-D

5G kommt.... ich sollte Aluhüte auf ebay verkaufen.
#10
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 1024
@Betabrot

Was hat das Bewusstsein mit Rechtschreibfehlern zu tun? Es gibt Menschen die können nicht lesen und schreiben aber dafür besser rechnen als Einstein.
Andere wiederum können sich gut artikulieren haben aber keinen keine ahnung von der Materie.

Das Bewusstsein ist der Schlüssel nicht die Intelligenz wie die meisten vermuten, einen Schritt zurück treten, das Gesamtbild beobachten alle Faktoren zusammensetzen und schlüsse aus der Vergangenheit in die Gegenwart bzw. Zukunft zu übertragen kann nur das Bewusstsein und kein Schulabschluss.
Euch kann man kommen mit was man möchte, ihr erkennt es dennoch nicht an, es sei den, es würde in eurer Propagandaröhre berichtet und das am besten noch von Klaus Kleber.
Mikrowellen sind schädlich und darüber muss nicht diskutiert werden, weil man Fakten nicht unter den Tischen kehren kann, nicht nur einer hat vor Gericht in Amerika wegen Tumoren im Kopf geklagt und gewonnen.

https://ehtrust.org/key-issues/cell-phoneswireless/5g-networks-iot-scientific-overview-human-health-risks/

Ihr wollte ständige Lustlosigkeit/Müdigkeit, Schlafstörungen, Depressionen und Krebs? ihr kommt Sie.

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]