> > > > Bericht: Apple-Kreditkarte könnte bereits im Frühjahr starten

Bericht: Apple-Kreditkarte könnte bereits im Frühjahr starten

Veröffentlicht am: von

apple payDank iTunes, Apple Music und nicht zuletzt dank der beiden App-Stores für iOS und macOS hat Apple schon heute die Kreditkartendaten vieler Millionen Kunden. Doch schon bald könnte der Konzern eine eigene Kreditkarte vertreiben, die sich dann nicht nur für Apple Pay nutzen lässt, sondern auch direkt über die Wallet-App auf dem iPhone eingebunden und verwaltet werden soll. Gerüchte hierzu gab es in der Vergangenheit schon mehrmals. 

Wie das Wall Street Journal berichtet, soll der iPhone-Konzern in Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Großbank Goldman Sachs an einer eigenen Kreditkarte arbeiten. Voraussichtlich schon im Frühjahr soll Apple die Mastercard an die ersten Kunden herausgeben, interne Tests mit Mitarbeitern sollen schon in Kürze starten. Die Mastercard-Kreditkarte soll direkt über die Wallet-App des iPhones, die schon jetzt für den mobilen Smartphone-Bezahldienst Apple Pay, aber auch für Flugtickets und Bahnkarten genutzt wird, eingebunden werden, um eine übersichtliche Auflistung über alle Ausgaben und Limits zu erhalten. Vermutlich ist die Apple-Kreditkarte auch der Grund, weswegen Apple in der neusten Beta von iOS 12.2 einige optische Anpassungen innerhalb der Wallet-App vorgenommen hatte.

Außerdem soll es ein Bonusprogramm geben, wodurch Kunden für jeden Kaufumsatz auf der Kreditkarte Cashback erhalten sollen. Beim Kauf von Apple-Hardware und -Dienstleistungen dürften die Ersparnisse vermutlich am größten sein. Von mindestens 2 % ist jedoch die Rede. Eine Anbindung zur Apple Watch soll es ebenfalls geben – die dann ähnlich der Fitness-Funktionen seinen Nutzer motivieren soll, über sein Konsum- bzw. Nutzungsverhalten seiner Kreditkarte nachzudenken. Denkbar wär ein Belohnungssystem für den Kauf von gesundem Essen oder aber die Motivation, nicht jeden Monat den gesamten Verfügungsrahmen der Karte auszuschöpfen. Unterstützt werden soll außerdem Apple Pay Cash, worüber sich kleinere Summen direkt per iMessage verschicken lassen. Letztere Funktion ist in Deutschland bislang jedoch nicht verfügbar. 

Ob die Kreditkarte zum Start auch hierzulande angeboten werden wird, ist fraglich. Vermutlich wird Apple die Mastercard zunächst exklusiv in den USA anbieten und sie erst nach und nach in an anderen Ländern verfügbar machen.

Preise und Verfügbarkeit
Apple iPhone XS 256GB spacegrau
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar