> > > > Intel kauft GPU- und SoC-Expertise in Indien ein

Intel kauft GPU- und SoC-Expertise in Indien ein

Veröffentlicht am: von

intel

Der US-amerikanische Chipriese Intel hat das in Hyderabad ansässige Startup-Unternehmen “Ineda Systems”, ein Hersteller von Fabless-Halbleiterprodukten, für einen nicht genannten Kaufpreis erworben. Das in der letzten Woche abgeschlossene Geschäft hat eher den Charakter einer Transaktion, bei der ein Unternehmen hauptsächlich für die Fähigkeiten seiner Belegschaft und nicht für Produkte oder Dienstleistungen erworben wird. Außerdem plant Intel auch das gemietete Ineda Systems-Büro in Kondapur, welches in der Nähe vom dortigen Google-Standort liegt, zu erwerben.

Ineda Systems-Gründer Dasaradha Gude bestätigte zwar die aktuellen Entwicklungen mit Intel, weigerte sich jedoch Details preiszugeben. Auch Intel hüllt sich aktuell noch in Schweigen. Allerdings hätte man mit Ineda Systems einen Anbieter von Silizium- und Plattformdiensten erworben und würde zugleich ein erfahrenes SOC-Team (System On Chip) erhalten.

Ineda Systems wurde 2010/11 vom in Hyderabad ansässigen Unternehmer Dasaradha Gude gegründet und ist im Bereich des autonomen Fahrens, der künstlichen Intelligenz und im Bereich “Industrie 4.0” tätig. Das Startup machte zwischen 2013 und 2014 Schlagzeilen wegen des Designs und der Entwicklung von Low-Power-Dhanush-Chips für tragbare Geräte. Dafür hatte Ineda Systems über 60 Millionen US-Dollar von großen Anlegern wie Samsung Catalyst Fund, Qualcomm Ventures, Walden-Riverwood Ventures und Imagination Technologies eingesammelt. Gude, der Ineda nach seinem Ausscheiden als AMD India Managing Director gründete, blieb weiterhin als Investor bei Ineda. Jedoch gründete er im Jahr 2014 die Firma “Invecas” und erlangte im November 2018 eine 100-prozentige Beteiligung an Ineda.

Intel plant außerdem die Errichtung eines globalen Technologiezentrums in Hyderabad mit anfänglich 1.500 Ingenieuren. Wie das damalige IT-Ministerium KT Rama Rao im November 2018 mitteilte, soll das Zentrum auf bis zu 5.000 Mitarbeiter ansteigen können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 08.05.2018

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1317
das freut mich. jeder inder der eine arbeit in der rennomierten IT idustrie hat, ist einer weniger der "we are from microsoft and your computer has told us that you have viruses, if you dont let us syskey you, your credit card data may be stolen" ist.
#2
customavatars/avatar266196_1.gif
Registriert seit: 20.01.2017

Oberbootsmann
Beiträge: 802
Scamming a Scammer bei Youtube ist auch immer witzig
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]