> > > > Xiaomi soll Interesse an GoPro haben

Xiaomi soll Interesse an GoPro haben

Veröffentlicht am: von

xiaomi logoDer Action-Kamerahersteller GoPro kämpft seit vielen Jahren mit roten Zahlen. Zuletzt kündigte man an, dass durch die Lizenzierung der eigenen Hardware eine neue Einnahmequelle geschaffen werden soll. Fremde Hersteller könnten dann auf die Technik von GoPro zurückgreifen und müssten dafür Lizenzgebühren bezahlen.

Inzwischen geht noch eine andere Möglichkeit durch die Presse, um das Unternehmen vor dem Absturz zu retten. Demnach scheint sich der chinesische Hersteller Xiaomi für GoPro zu interessieren. Laut aktuellen Meldungen soll für die Übernahme des Kerngeschäftes etwa 1 Milliarden US-Dollar gezahlt werden. Der Hersteller sei einer Übernahme nicht abgeneigt, heißt es aus internen Kreisen.

Offizielle Statements von beiden Unternehmen gibt es an dieser Stelle jedoch noch nicht. Zudem bleibt unbekannt, was sich Xiaomi durch einen solchen Deal erhofft. Schließlich würde der chinesische Hersteller ein angeschlagenes Unternehmen übernehmen und kann sich nicht sicher sein, mit der Sparte jemals Gewinne einfahren zu können. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1487
tut mir leid mein freund, aber entweder kannst du nicht lesen, bist schwer von begriff oder trollst hart. in allen fällen gehe ich nicht weiter auf dich ein.

#13
Registriert seit: 08.03.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1162
@Ape11: Das ist leider keine Dummschwätzerei, der Großteil der Menschen denkt so. Ist übrigens überall so. Auch z.B. bei Automarken, wo sie alle VW eine höhere Qualität suggerieren. "Deutsche Wertarbeit" bla bla.
In den Köpfen ist eben China für viele mit Negativät verbunden. Dass wir da offener sind, wissen wir selbst. Für uns zählt das Branding sekundär oder gar überhaupt nicht. Aber der Großteil eben nicht. Da spielen Markennamen unglaublich viel rein. Ich denke, du verstehst was ich mein oder?

Auch hat er das ja gar nicht pauschalisiert, sondern spricht aus der Sicht des "Standard Konsument". Lies dir den Kommentar #6 nochmal genau durch.
#14
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1487
Ich glaube bei dem ist hopfen und malz verloren wie man so schön sagt ;)

#15
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5105
Zitat Chasaai;26264088
in allen fällen gehe ich nicht weiter auf dich ein.

...dann geht er doch noch einmal auf mich ein. So ernst kann ich dich nehmen, mein Kleiner. :)
#16
Registriert seit: 30.12.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Zitat Ape11;26264225
...dann geht er doch noch einmal auf mich ein. So ernst kann ich dich nehmen, mein Kleiner. :)


Hör doch auf rumzutrollen und zu provozieren du Spinner. Was erhoffst du dir denn davon? Wenn du dich mit deinesgleichen streiten möchtest, geh auf YouTube und benutze dort die Kommentarfunktion unter Bibis oder katjas Videos.

Bin in jedem Fall sehr gespannt, was Xiaomi sich da erhofft und wie es mit GoPro weitergeht. Die Kameras sind momentan definitiv viel zu teuer.
#17
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5105
Zitat GodssoN;26264259
Wenn du dich mit deinesgleichen streiten möchtest, geh auf YouTube und benutze dort die Kommentarfunktion unter Bibis oder katjas Videos.

Du musst auf diesen YT-Kanälen wohl Erfahrung haben... deinen letzten Satz auch einfach hingeklatscht, um etwas (nichtssagendes) zum Thema zu sagen. :stupid:
Als GodssoN solltest du übrigens auch Demut zeigen.

Ich kann zudem nur Positives von Xiaomi aus Bekanntenkreisen berichten und wenn ein Dummschwätzer meint, das sei alles Schrott, sollte der gefälligst Belege liefern statt mich dumm anzumachen. So long!
#18
customavatars/avatar42687_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4774
Oh man, kannst oder willst du es nicht verstehen?
#19
customavatars/avatar180112_1.gif
Registriert seit: 25.09.2012
Mainz
Hauptgefreiter
Beiträge: 154
Bin zwar nicht informiert, aber hat Xiaomi auch so gute bzw. vielseitige Halterungen wie Gorpo?

Dies könnte auch noch ein Übernahmegrund sein, neben dem Offensichtlichen, Gopros Namen bzw. deren Vermarktungsstrategie. Bin gespannt wann ich meine Hero3+ in Rente schicken kann :D

@Ape11: Geh schlafen, lese dir morgen ausgeruht den Thread nochmal durch und überdenke deine aggressive sowie provozierende Schreibweise beim nächsten Mal doppelt ;-)
#20
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1487
Xiaomi nutzt den selben Anschluss wie die gopro, daher ist alles kompatibel.

Ich lass dann mal meine yi lite, die ich mit meinen xiaomi wiha bits auf meinem roborock festgemacht habe an meinen 5 yeelights vorbeisaugen und lad das video bei bibis channel hoch.

Renitent teen gone wild. :D

Gesendet von meinem (baldigen) mi mix 2s, das an meinen beiden xiaomi powerbanks geladen wird.
#21
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1671
Zitat Chasaai;26262596
Naja für den Standard Konsument ist "China zeugs" immer noch Schrott vor allem wenn es auch noch xiaomi heißt. Hab da genügend Erfahrung im Bekanntenkreis und was man sonst so ließt.
Zumal gopro marketingtechnisch schon ne Hausnummer ist.


Ich steh auf solche Leute, die ihre Produkte nach Image kaufen und keine Ahnung von den eigentlichen Funktionen haben.

Wie sagte letztens ein Bekannter zu mir:

Der Ford Focus ist schrott.

Ich:
Bist du schonmal einen Ford Focus gefahren?

Antwort:
Nein, ich fahre VW, seitdem ich den Führerschein habe.

Der Typ ist über 50.
Jegliche Diskussionen sind sinnlos.
Für VW sind solche Leute natürlich Traumkunden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]