1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Bitmain Antminer E3 für Ethereum ab sofort erhältlich – aber nicht lieferbar

Bitmain Antminer E3 für Ethereum ab sofort erhältlich – aber nicht lieferbar

Veröffentlicht am: von

bitmainDer bisher als Antminer F3 gemutmaßte ASIC-Miner für das Ethereum-Netzwerk ist ab sofort bei Bitmain erhältlich. Die nun als Antminer E3 geführte Hardware soll in einem ersten Batch zwischen dem 16. und 31. Juli ausgeliefert werden. Der erste Batch scheint aber bereits ausverkauft zu sein. Wie lange er direkt bei Bitmain bestellt werden konnte, ist nicht bekannt.

Die von Bitmain entwickelten ASICs (Application Specific Integrated Circuit) sind auf das Ethash des Ethereum-Netzwerk ausgelegt. Sie sollen im Antminer E3 eine Hasrate von 180 MH/s erreichen. Damit liegt er etwas hinter den bisher vermuteten 200 MH/s zurück, kommt aber auf den bisher berichteten Verbrauch von 800 W.

Technische Daten zum Antminer E3 verrät Bitmain nicht. Diese stammen aber von chinesischen Quellen und sprechen von 18 ASICs, die hier eingesetzt werden. Jedem ASIC stehen 4 GB an DDR3-Arbeitsspeicher zur Verfügung, so dass der Antminer E3 auf insgesamt 72 GB Arbeitsspeicher kommt. Die Effizienzrechnung beläuft sich bei einem Verbrauch von 800 W und einer Rechenleistung von 180 MH/s auf 4,4 W/MH. Damit läge der Antminer E3 auf einem Niveau, welches auch mit einer optimierten Radeon RX Vega 64 zu erreichen ist. Eine GeForce GTX 1060 und 1070 verbraucht optimiert sogar nur etwas mehr als 3 W/MH – und ist demnach effektiver. Um 180 MH/s zu erreichen, benötigt man allerdings auch etwa fünf Radeon RX Vega 64, bzw. fast sieben GeForce GTX 1070. Der Effizienz auf der einen Seite, steht demnach die Leistung des Miners auf der anderen entgegen.

Der Antminer E3 wurde zu einem Preis von 800 US-Dollar pro Stück angeboten. Damit relativiert sich die Rechenleistung und Effizienz im Vergleich zum Anschaffungspreis entsprechender Grafikkarten wieder. Doch selbst mit den erwähnten Leistungsdaten dauert es je nach Land und Stromkosten mehrere Monate, bis sich eine solche Anschaffung lohnt.

Ob die Preise für Grafikkarten sich durch die Einführung eines ASIC-Miners für Ethereum ändern werden, bleibt abzuwarten. Dies hängt wohl auch davon ab, welche Stückzahlen Bitmain liefern kann.