> > > > TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Veröffentlicht am: von

thgEine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht fest, ab sofort aber werden die redaktionellen Arbeiten und solche im Forum eingestellt.

Derzeit ist die Marke TomsHardware im Besitz der Purch Group in den USA. Diese betreibt unter anderem auch Seiten wie AnandTech oder Tom`s IT Pro bzw. hat sich diese in den vergangenen Jahren einverleibt. Während vom Publisher keinerlei offizielle Gründe genannt werden, hat das TomsHardware-Team in Deutschland im Forum einen Post veröffentlicht, der wirtschaftliche Gründe nennt. Der spezielle Werbemarkt im deutschsprachigen Raum sei eine zu große Hürde geworden.

Wie auch Hardwareluxx.de finanzierte sich der deutsche Ableger von Tom`s Hardware Guide vollständig durch Werbeeinnahmen. Hier besonders zum Tragen kommt der vermehrte Einsatz von Adblockern. Auf der einen Seite ist es verständlich, ein Tracking und nervige Werbung weitestgehend zu unterbinden. Auf der anderen Seite sind kostenlose Angebote wie TomsHardware.de und Hardwareluxx.de auf diese Werbeeinblendungen angewiesen. Wir versuchen daher besonders auffällige Werbung nicht anzuzeigen und verzichten auf Video- und Audioeinblendungen. Zudem sollte Werbung immer themengebunden sein.

In seiner Blütezeit konnte der Tom`s Hardware Guide 33 Millionen Seitenaufrufe verbuchen. 2007 kam es zum ersten Verkauf an die französische BestofMedia Group. 2013 erfolgte der erneute Verkauf an die Purch Group bzw. das Vorgängerunternehmen. Nun gehen die Lichter aus. Was mit den Redakteuren und den weiteren Mitarbeitern geschehen wird, ist offen.

Liebe Community,

ich bedauere zutiefst die bevorstehende Abschaltung für TomsHardware.de (Seite und Forum) bekanntgeben zu müssen. Wir werden Euch den genauen Termin zu einem späteren Zeitpunkt noch mitteilen.

Und obwohl es ein ungebrochenes Engagement der Community und Journalisten über den gesamten Zeitraum gab, so hat sich das Geschäftsmodell der deutschen Seite nicht durchsetzen können. Durch den speziellen Werbemarkt in Deutschland konnte diese kostenlose Modell nicht überleben.

Dies ist der Grund warum wir dieses großartige Abenteuer, welches 1996 begonnen hat, beenden.

Ein großer Dank an alle Admins, Moderatoren und aktiven Mitglieder, die sich gegenseitig übertroffen haben diese Seite in den letzten 22 Jahren großartig zu machen. Danke für eure freiwillige Arbeit und eure Selbstlosigkeit!

Wir hoffen das diese Community auch ohne offizielle Seite weiterleben wird, sei es auf Discord oder in den sozialen Netzwerken. Alle Mitglieder sind herzlich willkommen der englischen Community beizutreten.

Somit verbleiben wir, zu Eurer Verfügung und für Eure Fragen
Tom's Germany Team

1. Update: Für Tomshardware.de geht es vielleicht weiter

Igor Wallossek, Mitarbeiter von Tom's Hardware Deutschland, hat in den vergangenen Tagen bereits häufiger der Schließung der Seite widersprochen. Wallossek zufolge entstammt der ursprüngliche der Feder "eines nicht autorisierten französischen Mitglieds der Forenverwaltung". Die Abschaltung betreffe nur das "Forum nicht die Webseite". Als Grund wird die bald in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung DSGVO angeführt.

Abschließend sagt Wallossek: "Es wird demnächst eine offizielle Pressemeldung geben. Aber erst, wenn ich deren Inhalt auch zu 100% verantworten kann." Das komplette, noch inoffizielle Statement, findet ihr in unserem Forum.

Wie es nun mit Tom's Hardware Deutschland weitergeht, wird sich also in den kommenden Tagen zeigen.

2. Update: Die Zunkunft von Tom's Hardware DE

Für Tom's Hardware in Deutschland geht es weiter – so das aktuelle Statement auf der Webseite. Damit hat ein langer Zeitraum der Unwissenheit ein Ende, denn lange war nicht klar, wie es nun weitergehen soll und uns wurde auch schon vorgeworfen Fakenews zu verbreiten.

Ein kleines Team rund um ehemalige Mitarbeiter sowie einen Neuzugang haben in der neu gegründeten gotIT! Tech Media GmbH die exklusiven Rechte an der Nutzung und dem Vertrieb der Marke Tom's Hardware im deutschsprachigen Raum übernommen. Es wird aber auch eine Zusammenarbeit mit Purch als Eigner der Marke Tom’s Hardware geben, allerdings soll das deutsche Team eine größere Kontrolle bekommen.

"Der etwas voreilige und definitiv nicht autorisierte Zwischenruf eines etwas übermotivierten Forenmoderators zur kompletten Schließung der Seite hätte da zudem eigentlich schon den finalen Rettungsschuss eines von der DSGVO abgeschreckten, ausländischen Unternehmens bedeuten können, wenn nicht wir – motivierte Enthusiasten und der faktisch letzte Überlebende eines immer noch gut besuchten Mediums den wirklich letztmöglichen Rettungsanker geworfen hätten."

Wir wollen aber noch einmal zurück zur ursprünglichen Meldung im Forum von Tom's Hardware in Deutschland. Diese soll "voreilig" und "nicht autorisiert" erstellt worden sein. Die Auswirkungen waren weitreichend, denn über eine Woche gab es keine erneute Reaktion bzw. eine Richtigstellung. Die Purch Group in den USA gab trotz mehrfacher Nachfrage keine Rückmeldung zum aktuellen Stand oder zu den Gründen der Einstellung von Tom's Hardware in Deutschland.

In den nächsten Wochen wird es aber noch einige Änderungen beim Webauftritt von Tom's Hardware Deutschland geben. 

"Um die Webseite im Hinblick auf die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) kompatibel zu gestalten, wird das aktuelle Forum ersatzlos deaktiviert. Darüber hinaus dürfen wir die alte Benutzerdatenbank leider aus rechtlichen und auch datenschutzrechtlichen Gründen in der jetzigen Form nicht mit migrieren."

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4.33

Tags

Kommentare (112)

#103
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3989
Zitat Igor THG;26257649
Und ich wiederhole es gern noch einmal: die Nachricht, dass TH DE ersatzlos zumacht, ist ein bösartiger Fake, den man hier noch nicht mal dementiert hat.


Wir haben uns auf einen Startbeitrag im TH.DE-Forum gestützt, der laut Profil von einem Staff-Mitglied stammt und der nach wie vor dort so zu finden ist. Dass er scheinbar nicht autorisiert war (wie auch immer das passieren konnte), macht ihn ja nicht gleich falsch. Das wurde im TH-Thread nun auch nicht gerade zeitnah angemerkt (knapp eine Woche später). Du selbst sprichst dort btw auch mehrfach von Abschaltung.
Wenn es einen neuen und konkreten Stand geben sollte, würde der uns sicher für ein News-Update interessieren.
#104
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12256
Wo er Recht hat, hat er Recht...
Wird ja sogar als "Quelle" im Artikel verlinkt:

Zitat
Liebe Community,

ich bedauere zutiefst die bevorstehende Abschaltung für TomsHardware.de (Seite und Forum) bekanntgeben zu müssen. Wir werden Euch den genauen Termin zu einem späteren Zeitpunkt noch mitteilen.

Und obwohl es ein ungebrochenes Engagement der Community und Journalisten über den gesamten Zeitraum gab, so hat sich das Geschäftsmodell der deutschen Seite nicht durchsetzen können. Durch den speziellen Werbemarkt in Deutschland konnte diese kostenlose Modell nicht überleben.

Dies ist der Grund warum wir dieses großartige Abenteuer, welches 1996 begonnen hat, beenden.


Eindeutiger geht es kaum (inkl. der Begründung dass es an mangelnden Werbeeinnahmen liegen würde).

Wenn da tatsächlich jemand von euren Leuten einfach so quer geschossen hat, ist das natürlich was anderes. Dann solltet ihr aber in einem neuen Thread, diese Gerüchte dementieren (und diese Person rausschmeissen, denn die schadet offensichtlich eurem Geschäft)...
#105
customavatars/avatar262100_1.gif
Registriert seit: 14.11.2016
Chemnitz
Matrose
Beiträge: 29
[COLOR="#FF0000"]Inoffizielles Statement[/COLOR]

Erstens war der Ausgangspost eine nicht autorisierte Aktion eines französischen Foren-Moderators, der nie zum TH-DE-Team gehört hat.
Dessen Inhalt habe in diesem Thread kommentiert und sogar den Eingangspost dementsprechend später noch informativ erweitert.
Ersatzlos Löschen wollte ich das aber nicht. Ich habe es ja auch nur erfahren, weil bereits auf einigen Seiten darüber geschrieben wurde.
Direkt anworten konnte und wollte ich am Anfang auch nicht (siehe unter Drittens), weil ja alles stets eine fiese Eigendynamik entwickelt.

Zweitens ist es keiner "unserer Leute" [U]und ein Forum nicht die Webseite[/U]. Den Typen kannte bis dato auch niemand wirklich.
Verwundert, warum andere nichts gebracht haben? Bei solchen Sachen ruft man doch wenigstens an oder stützt sich auf eine offizielle Meldung.
Selbst unser Newsler ist erst drauf reingefallen, weil zwei größere Seiten das aufgeschnappt hatten. Erst dann habe ich gemerkt, was da läuft.
Wenn Forenbetreuer sich mit einem Knall verabschieden, dann hat das mit Sicherheit auch immer eine sehr persönliche Note.
Dieser Franzose hat nun ein Spielzeug weniger, einen Einblick in Geschäftliches hatte er als Außenstehender zumindest nie.

Drittens standen und stehen wir/ich in ganz bestimmten Vetragsverhandlungen, wo es nicht angebracht ist, irgendwelche Statements abzugeben,
bevor nicht alles abschließend geklärt, bzw. geregelt wurde. Das ist nicht mein Stil und würde am Ende auch mehr schaden als nützen.
Genau so habe ich es allen auch offiziell kommuniziert, die sich die Mühe gemacht haben, sicherheitshalber persönlich nachzufragen.

Es wird demnächst eine offizielle Pressemeldung geben. Aber erst, wenn ich deren Inhalt auch zu 100% verantworten kann. :)

@Redphill:
Es ist einen Unterschied, ob man eine Seite schließt und das Angebot einstellt, oder ob man einen Server abschaltet, weil es triftige Gründe gibt.
Genau das hat der kleine Franzose nicht einmal ansatzweise überrissen, weil er in keinerlei Interna eingeweiht war und ist.
Ich habe bewusst nie von Schließung gesprochen, sondern maximal von einer Abschaltung und stets betont, dass ich erhalten bleibe.
Wie und auf welche Art auch immer (siehe Drittens). Und das mit den Adblockern ist ja nun wirklich absoluter Quark.

Im Übrigen habe wir mit allen großen Anbietern von Forensoftware kommuniziert und nicht einer davon konnte uns zusichern,
dass deren aktuellsten Versionen die DSVGO und deren Interpretationsspielräume wirklich vollumfänglich erfüllen bzw. abdecken können!
Genau deshalb wird auch das Forum in der jetzigen Form zum Stichtag temporär abgeschaltet. Was macht Ihr eigentlich?
Ich habe nämnich absolut kein Interesse daran, wegen irgendwelcher Charmebolzen auch nur irgendwie in Haftung genommen zu werden.
Allerdings spielen mir die Umstände auch indirekt in die Karten, so dass ich bestimmte Dinge umsetzen kann, die sonst noch Jahre gedauert hätten.
#106
Registriert seit: 03.08.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1149
Vor wievielen Jahren mittlerweile war Leonidas (3Dcenter) bereits VIEL schlauer als wir heute? ;)

Mit (zusätzlich) der Entschärfung der Störerhaftung, besagt 2.c für mich, daß keine Anwendung auf private, nicht gewerbliche Webauftritte besteht. Somit müßte man das/ein Forum nur auf eine Privatperson überführen und die Finanzierung diesbezügich absichern, um raus zu sein (?)

Zum Thema:
Ich hätte das glaub ich nicht verkraftet :) Ich war schon bei Xbitlabs ne Woche nicht ansprechbar :fresse: aber das hätte mir wohl den Rest gegeben. Macht keinen Shice Leute :) Ich will da nichts unvorsichtig... Minderschätzen, aber die Leute aus dem THG-Forum würden sich schon vernünftig verteilen. Diese Möglichkeiten gibt es noch.

Die Website selbst dagegen würden die anderen Portale nicht aufwiegen können. Niemand macht EINEN Test mit 85 WLPs! ;)

edit:
Zitat Don;26222361
Genau das hat unter anderem mit dem Aus der Seite zu tun. Siehe:
[...]
Wenn es eh schon schwer ist an Geld durch Werbung zu kommen, dann hilft eine Adblocker-Quote von teilweise 40 bis 50 % nicht.
Ej.. sorry. Hat schon je jemand der betroffen ist darüber nachgedacht, warum die Leute Adblocker nutzen? Oder gar einfach meist ohne Scripting, also mit NoScript, unterwegs sein möchten?
Das hat doch nichts mit nicht gönnen zu tun. vor allem, wenn man seine Lieblingsseiten besucht. Das hat zum kleinen Teil mit Sicherheit zu tun (eher wenige blicken das überhauzpt). Zum größten Teil hat das mit Ad-Molochs zu tun, die über den Schim flackern und flitzen und meist auch noch mit einem infantil debilen Inhalt jedwede Art von Gehirnaktivität mit ihrer Existenz beleidigen. UND das Laden der Seite um gefühlte 60% verlangsamen.

Die Werbung ist nicht was grundsätzlich böses für den benutzer. Sie ist zu 98% einfach Shice. Und, so unter der Hand, auf Nerdseiten sowieso nahezu wirkungslos.
#107
customavatars/avatar262100_1.gif
Registriert seit: 14.11.2016
Chemnitz
Matrose
Beiträge: 29
Bald kommt ein offizielles Statement und eine Pressemitteilung. Vorab: Die Wärmeleitpasten sind auch in Zukunft sicher. Sicherer als Blüms Rente. Die 100 will ich ja noch vollmachen :D

Gott sei Dank sind wir nicht so bedeutend, dass dann in Zukunft die Fanboys hier im Laborgarten übernachten. Aber ohne persönliches Risiko geht nun mal nichts.
#108
Registriert seit: 03.08.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1149
Ne das nicht. Mir würden am meisten die Tests fehlen über die ich dann nicht mehr vollumfänglich lästern und meckern kann :D :D

;)
#109
customavatars/avatar262100_1.gif
Registriert seit: 14.11.2016
Chemnitz
Matrose
Beiträge: 29
Wen es interessiert:

Was war, was bleibt, was wird: die Zunkunft von Tom's Hardware DE
#110
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 454
Mich freut es, dass es weiter geht!

THG hat die besten Grafikkartentest weit und breit am Markt! Absolute Referenz!
#111
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12256
Schräge Sache...
Rund läuft die Moderation offenbar nicht wenn man nicht in der Lage war den Schnellshuss zu löschen oder ein Dementi zu geben.

Wie kann es sein dass man die Daten aber nicht migrieren kann?
Einfach alle mail-adressen löschen oder halt ein Formular anbieten wo jeder Nutzer seine Daten angeben kann und klar und eindeutig zustimmt dass auch seine alten Beiträge damit verknüpft werden.

Bzw. es wäre doch noch genug Zeit gewesen schon vor Monaten die Zustimmung des Nutzers schwind bei einem Login einzuholen. So wie es Google, MS, Web.de und co. in den letzten Wochen gemacht haben.

Nee, auch wenn ich keinesfalls Fan des neuen Gesetzes bin - diese Suppe habt ihr euch selbst eingebrockt.
#112
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 839
Die Seite war nicht schlecht aber wenn man ließt wer und was alles hinter der "Purch Group" steht und das auch dort mit 3 stelligen Millionen gespielt wird, hält mein Mitleid sich sehr in grenzen und der Werbeblocker wird um so härter gestellt. Unabhägig davon .... die fUS Seite bleibt ja bestehen, die einmal durch den Online Übersetzer laufen lassen und fertig, dann sollte auch wohl noch ein Ami der eh im Betrieb ist fähig sein da mal korrektur zu lesen oder man lässt es für ein paar Cent extern machen. Kosten gehen so jedenfalls gegen Null. Es braucht sicherlich nicht duzendfach die fast gleiche Seite die jeder einzeln still und heimlich für sich selbst betreibt in verschiedenen Sprachen.
In letzter Zeit waren die "exlusiven DE"-Artikel eh gegen Null und ma nhat nur noch die US Sachen 1:1 verwurstet. Von Unternehmensseite nur Richtig da mal durch zu wischen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]