> > > > GoPro macht weiter Verluste, befindet sich aber auf dem Weg aus der Krise

GoPro macht weiter Verluste, befindet sich aber auf dem Weg aus der Krise

Veröffentlicht am: von

gopro

GoPro ist durch seine Actionkameras der Reihe Hero international bekannt geworden. Seit der Hersteller 2014 an der Börse gehandelt wird, kriselt es allerdings: Denn das Unternehmen schreibt immer noch rote Zahlen. Nun liegen die Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2017 vor. Sie weisen zwar erneut Verluste aus, zeigen zugleich aber, dass sich der Hersteller auf einem guten Weg befindet.

So haben die Einnahmen des Unternehmens, rund 296,5 Mio. US-Dollar, die Erwartungen der Analysten übertroffen. Sie rechneten mit nur 270 Mio. US-Dollar. Im gleichen Zeitraum 2016 konnte GoPro nur 220,8 Mio. US-Dollar umsetzen. Trotzdem wurden allerdings noch insgesamt Verluste verbucht: über 30,5 Mio. US-Dollar. Setzt man diese Summe aber in Bezug zu dem Verlust im zweiten Quartal 2016, 91,8 Mio. US-Dollar, so verläuft die Entwicklung sehr positiv

Laut CEO Nick Woodman sollen 2017 noch die Hero6 und die Fusion erscheinen. Letztere wird 360°-Videos mit 5.2K anfertigen. Deswegen hofft Woodman noch 2017 in die Gewinnzone zu gelangen. Erfreut sei man bei GoPro auch über die Annahme der QuikStories. Sie lassen sich mit der Quik-App für mobile Endgeräte erstellen. Im Grunde handelt es sich dabei um eine Funktion, die aus unterschiedlichen Videoaufnahmen eine Montage erstellt – auch mit Musikuntermalung.

Vor allem die sehr guten Verkaufszahlen der GoPro Hero5 Black sollen aber zu den Geschäftsergebnissen beigetragen haben. Kein Wunder also, dass man nun große Hoffnungen in die Hero6 setzt. Woodman erklärte außerdem, dass man in Zukunft verstärkt den Fokus auf Vernetzungen mit mobilen Endgeräten legen wolle. Weiter in die Details ging der Manager aber nicht

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]