> > > > CeBIT 2017: Abwärtstrend der Besucherzahlen scheint gestoppt

CeBIT 2017: Abwärtstrend der Besucherzahlen scheint gestoppt

Veröffentlicht am: von

Die Computermesse CeBIT findet bereits seit 1986 statt. Seit Jahren hat das Event allerdings mit immer weiter abnehmenden Besucherzahlen zu kämpfen. Besuchten etwa zur Jahrtausendwende noch stolze 800.000 Menschen die CeBIT in Hannover, so waren es 2007 nur noch ca. 495.000 Besucher. 2016 war mit etwa 200.000 Besuchern ein noch deutlich niedrigerer Stand erreicht. Woran das nachlassende Interesse begründet ist, lässt sich nur schwer sagen. Vielleicht ist der Mobile World Congress Ende Februar zu nahe an der deutschen Messe, welche sich zudem eher auf klassische IT-Bereiche fokussiert, die mittlerweile für viele Menschen weniger interessant sind, als das nächste Smartphone-Flaggschiff.

Für 2017 rechnet man nun immerhin mit einem konstanten Niveau: Laut Voraussagen der Veranstalter sollten auch die CeBIT 2017 ca. 200.000 Menschen aufsuchen – identisch zum Vorjahresniveau also. Damit wäre der Abwärtstrend immerhin gestoppt. Einen Überblick über die bisherige Entwicklung liefert jedenfalls die obige Grafik.