> > > > Apple macht mehr als 100 % des Gewinns der gesamten Smartphone-Branche

Apple macht mehr als 100 % des Gewinns der gesamten Smartphone-Branche

Veröffentlicht am: von

iphone7plusDie Zeiten, in denen Apple von Rekordquartal zu Rekordquartal geeilt ist, scheinen zumindest aktuell vorbei zu sein. Apple hat mit sinkenden Absatzzahlen zu kämpfen, scheffelt in den Quartalen aber noch immer Milliarden US-Dollar an Gewinnen. Dass ein Großteil dieser Gewinne vom iPhone stammen, ist dabei kein Geheimnis und auch die Tatsache, dass Apple einen Großteil der Gewinne am Gesamtmarkt bei den Smartphones abschöpft, dürfte die Wenigsten überraschen.

Nun ist aber eine Zahl aufgetaucht, die verblüffen mag. Aus einer Schätzung der Investment-Bank BMO Capital Markets zum Smartphone-Markt im dritten Quartal 2016 geht hervor, dass Apple knapp 104 % der Gewinne in dieser Branche abschöpft. Doch wie kann ein Unternehmen mehr als 100 % des Gewinns am Gesamtmarkt erreichen? Dies liegt vor allem an der Schwäche der Konkurrenz, denn Samsung ist wenn überhaupt der einzige Konkurrent, der noch Gewinne in diesem Bereich erzielen kann. Unternehmen wie HTC, LG und Sony schreiben hier rote Zahlen. Da aber auch Samsung zuletzt dank des Galaxy Note 7 Desasters mit explodierenden Akkus mit rückläufigen Verkaufszahlen und Rückstellungen zu kämpfen hatte, ist der Anteil von Samsung ebenfalls derart zusammengeschrumpft, dass einzig Apple als Unternehmen übrig bleibt, welches hier noch Geld verdienen kann. Derzeit soll der Anteil von Samsung bei 0,9 % liegen, während die übrigen Hersteller sogar Verluste einfahren.

Die Zahl ist umso verwunderlicher, wenn man sich die Marktanteile vor Augen führt. Apple liegt hier laut Strategy Analytics bei 12,1 %, bei leicht rückläufiger Tendenz. Die Android-Hersteller können mit 87,5 % etwas zulegen. Ebenfalls mit in Betracht gezogen werden muss, dass Apples Margen rückläufig sind – und dennoch verdient Apple offenbar als einziger Hersteller Geld mit seinen Smartphones.

Google wird seinen Marktanteil wohl weiter ausbauen können und Samsung dürfte auf absehbare Zeit auch der Hersteller mit dem größten Marktanteil bleiben. Die immer stärkere Konkurrenz aus China (Huawei, Xiaomi, etc.) macht aber vor allem den etablierten Herstellern zu schaffen und weniger Apple. Diese drücken die Preise auf ein Niveau, auf dem sich so einfach kein Geld verdienen lässt. Google spielt mit den Pixel-Smartphones nun in einer ähnlichen preislichen Liga wie Apple. Ob man dies auch in einen wirtschaftlichen Erfolg umsetzen kann, bleibt abzuwarten.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 2.33

Tags

Kommentare (36)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Apple macht mehr als 100 % des Gewinns der gesamten Smartphone-Branche

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]