> > > > Vodafone verliert wichtigen Großkunden

Vodafone verliert wichtigen Großkunden

Veröffentlicht am: von

vodafoneVodafone hat momentan in Deutschland einen etwas schwereren Stand. In den letzten Jahren hatte das Privatkundengeschäft viele Kunden verloren und nun scheint auch das Geschäftskundensegment des Unternehmens zu leiden. So wird die Allianz in den nächsten Wochen und Monaten rund 30.000 Mitarbeiter und 8.400 Versicherungsvertreter zur Deutschen Telekom migrieren.

Als Grund gibt das Unternehmen „wiederkehrende Qualitätsprobleme“ an. Zwar war das Unternehmen nicht direkt Vertragspartner von Vodafone Deutschland (sondern von der internationalen Geschäftskundensparte Vodafone Global Enterprise), trotzdem wird dieser Weggang sicher schmerzen.

Marktanteile Mobilfunknetzbetreiber 2015

Die Geschäftskundensparte musste laut einem nicht näher genannten Vodafone-Manager einen Umsatzrückgang um mehr als 3 % pro Quartal während der letzten sechs Monate verbuchen. Laut der Wirtschaftswoche denken auch weitere Großkunden darüber nach, auslaufende Verträge nicht zu verlängern und zu einem anderen Mitbewerber zu wechseln. Bereits jetzt ist Vodafone mit einem Marktanteil von etwa 26 % der kleinste Anbieter in Deutschland. Im Connect "Netzwetter" fiel das Unternehmen gar hinter Telefónica auf den letzten Platz.