> > > > Deutsche Telekom ist Deutschlands zweit wertvollstes Unternehmen

Deutsche Telekom ist Deutschlands zweit wertvollstes Unternehmen

Veröffentlicht am: von

telekom2Mit 33,19 Milliarden Euro Firmenwert ist der ehemalige Staatsmonopolist Deutsche Telekom das nun zeitwertvollste deutsche Unternehmen und verdrängt damit Mercedes-Benz von Platz 2. Nur noch BMW ist davor. Damit zieht sich das Wachstum der deutschen Telekommunikationsbranche weiter. Doch auch im internationalen Konkurrenzkampf kann das Bonner Unternehmen die Mitstreiter in die Schranken verweisen.

So ist die Deutsche Telekom vor Vodafone, Telefónica oder Orange das größte europäische Telekommunikationsunternehmen. Laut des britischen Finanzinstitutes Brand Finance ist der Erfolg vor allem auf die Zusammenführung der Corporate Identity auf dem europäischen Festland sowie einer ähnlichen Tarifstruktur über die Ländergrenzen hinweg zurückzuführen. So wird beispielsweise das MagentaEins-Programm ebenfalls in Polen, Ungarn und weiteren Ländern angeboten.

Telekomo

Mit der US-amerikanischen Tochter hat das Unternehmen zusätzlich dazu das aktuell am schnellsten wachsende Telekommunikationsunternehmen in den Vereinigten Staaten in der Hinterhand, welches sich zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz für die Branchenveteranen Verizon und AT&T mauserte.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 17.09.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 382
Über die Hälfte von diesem Wert soll VW mal eben in den USA für ein paar Stickoxide bezahlen. Was wäre da erst fällig wenn man das ganze Land mit Uranstaub verseuchen würde, soll ja in anderen Staaten vorkommen.
#2
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25240
Anstatt das ganze Geld in die USA Expansion zu stecken, sollen sie mal lieber Glasfaser verlegen :( Aber da passiert wahrscheinlich erst was, wenn die Regierung was aufdrückt.
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3694
Warum sollte die Regierung sowas tun?
Die bekommen Ein paar schwarze Koffer und fertig.
#4
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 856
Was für ne Bundesregierung ?
#5
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4758
Die Regierung muss hohe zweistellige Milliarden für die Flüchtlinge bereithalten und politisch sieht alles nach einer Ausweitung dessen aus. Die kostet sind schon jetzt so hoch wie im Krieg. Ich glaube kaum, dass hier große Subventionen möglich werden, Programme werden auslaufen oder wenn möglich einer Kostenreduktion bedacht. Sowohl aus Länder- als auch aus Budeshaushaltssicht. Zumindest gibt's Vectoring, das einem extrem hohen Ausbau ohne Subventionierung ermöglicht, sowie in schwachen Regionen den Hybrid-Modus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]