> > > > Deutsche Telekom ist Deutschlands zweit wertvollstes Unternehmen

Deutsche Telekom ist Deutschlands zweit wertvollstes Unternehmen

Veröffentlicht am: von

telekom2Mit 33,19 Milliarden Euro Firmenwert ist der ehemalige Staatsmonopolist Deutsche Telekom das nun zeitwertvollste deutsche Unternehmen und verdrängt damit Mercedes-Benz von Platz 2. Nur noch BMW ist davor. Damit zieht sich das Wachstum der deutschen Telekommunikationsbranche weiter. Doch auch im internationalen Konkurrenzkampf kann das Bonner Unternehmen die Mitstreiter in die Schranken verweisen.

So ist die Deutsche Telekom vor Vodafone, Telefónica oder Orange das größte europäische Telekommunikationsunternehmen. Laut des britischen Finanzinstitutes Brand Finance ist der Erfolg vor allem auf die Zusammenführung der Corporate Identity auf dem europäischen Festland sowie einer ähnlichen Tarifstruktur über die Ländergrenzen hinweg zurückzuführen. So wird beispielsweise das MagentaEins-Programm ebenfalls in Polen, Ungarn und weiteren Ländern angeboten.

Telekomo

Mit der US-amerikanischen Tochter hat das Unternehmen zusätzlich dazu das aktuell am schnellsten wachsende Telekommunikationsunternehmen in den Vereinigten Staaten in der Hinterhand, welches sich zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz für die Branchenveteranen Verizon und AT&T mauserte.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 17.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 390
Über die Hälfte von diesem Wert soll VW mal eben in den USA für ein paar Stickoxide bezahlen. Was wäre da erst fällig wenn man das ganze Land mit Uranstaub verseuchen würde, soll ja in anderen Staaten vorkommen.
#2
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 26000
Anstatt das ganze Geld in die USA Expansion zu stecken, sollen sie mal lieber Glasfaser verlegen :( Aber da passiert wahrscheinlich erst was, wenn die Regierung was aufdrückt.
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3837
Warum sollte die Regierung sowas tun?
Die bekommen Ein paar schwarze Koffer und fertig.
#4
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 1009
Was für ne Bundesregierung ?
#5
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5000
Die Regierung muss hohe zweistellige Milliarden für die Flüchtlinge bereithalten und politisch sieht alles nach einer Ausweitung dessen aus. Die kostet sind schon jetzt so hoch wie im Krieg. Ich glaube kaum, dass hier große Subventionen möglich werden, Programme werden auslaufen oder wenn möglich einer Kostenreduktion bedacht. Sowohl aus Länder- als auch aus Budeshaushaltssicht. Zumindest gibt's Vectoring, das einem extrem hohen Ausbau ohne Subventionierung ermöglicht, sowie in schwachen Regionen den Hybrid-Modus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]

  • Jim Keller verlässt Tesla und geht zu Intel (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Im September 2015 kündigte Jim Keller als Kopf hinter der Entwicklung der Zen-Architektur bei AMD, seinen Abgang dort an. Es war nicht das erste Mal, dass Jim Keller das Unternehmen AMD verlassen hatte. Die Athlon- und Athlon-64-Prozessoren, bzw. K7- und K8-Architekturen wurden unter... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]