> > > > Western Digital bestätigt Übernahme von SanDisk

Western Digital bestätigt Übernahme von SanDisk

Veröffentlicht am: von

wd logo 2012Der Hersteller Western Digital (WD) hat die Übernahme der Firma SanDisk offiziell in einer Pressemitteilung bestätigt. Gerüchte zu einem potentiellen Deal gab es bereits vor einigen Tagen. Western Digital übernimmt nun alle erhältlichen Aktien von SanDisk für eine Kombination aus eigenen Aktien und Geldzahlungen. 86,50 US-Dollar sind der Preis je Aktie bzw. insgesamt 18 Milliarden US-Dollar. Die Vorstände beider Unternehmen haben die Übernahme bereits abgesegnet. Laut Western Digital läute die Übernahme von San Disk den nächsten Schritt hin zu WD als weltweiten Anbieter von Speicherlösungen in allen Bereichen ein. Speziell SanDisks Kompetenzen im Bereich des Marktes für NAND-Flash-Lösungen wolle man sich bei Western Digital natürlich zunutze machen.

Laut Sprechern beider Unternehmen ergänzen sich die Produktangebote von Western Digtial und SanDisk, die zusammengenommen Festplatten, SSDs, SD- und microSD-Speicherkarten sowie USB-Sticks für Privatkunden aber beispielsweise auch Produkte für Cloud-Datenzentren umfassen, ideal. Gemeinsam halten die Firmen über 15.000 Patente. Dabei solle SanDisks Joint-Venture mit Toshiba weiterhin bestehen bleiben, so Western Digital. Auf diese Weise sichere man sich bei SanDisk auch ausreichend NAND-Speicher für die langfristige Zukunft. Steve Milligan, Geschäftsführer (CEO) von Western Digital, leitet weiterhin das Unternehmen. Sanjay Mehrotra, Mitbegründer und aktuelle Geschäftsführer von SanDisk, soll nach aktuellen Plänen im Verwaltungsrat von Western Digital Platz nehmen.

SanDisk Logo

Endgültig vollendet sein soll die Übernahme von SanDisk durch Western Digital aller Voraussicht nach im dritten Quartal 2016. Denn es müssen natürlich noch die Aktionäre und notwendigen Behörden alles absegnen – Prozesse, die sich erfahrungsgemäß etwas hinziehen.