1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. IDG stellt die Printausgabe der Macwelt ein

IDG stellt die Printausgabe der Macwelt ein

Veröffentlicht am: von

macwelt logoNach dem Verkauf der beiden Spielezeitschriften GameStar und GamePro, deren dazugehörige Online-Auftritte und des YouTube-Netzwerkes Allyance sowie des Onlinewelten-Portals an die französische Webedia trennt sich der Münchner IT-Fachverlag IDG Tech Media nun auch von seinem gedruckten Monatsmagazin Macwelt. Die seit dem 4. August im Handel erhältliche Ausgabe 9/2015 wird die letzte sein. Das bestätigte das Verlagshaus auf Anfrage von DNV Online.

Grund für die Einstellung sei der Umbau zum Tech-Media-, Data- und Service-Unternehmen, auf den sich der Verlag eigenen Angaben zufolge weiter konzentrieren wolle. Im zweiten Quartal 2015 verkaufte der Verlag laut IVW rund 18.900 Exemplare und zählte etwas mehr als 7.500 Abonnenten. Zwar blieben die Abonnenten-Zahlen in den letzten zwei Jahren stabil, jedoch ging vor allem der Einzelverkauf an den Kiosken deutlich zurück. Im zweiten Quartal 2013 konnten noch über 30.000 Exemplare der Macwelt und damit fast doppelt so viele Ausgaben verkauft werden.

Die Abonnenten sollen von falkemedia übernommen werden, womit deren Apple-Magazin MacLife kräftig zulegt. Der redaktionelle Heftumfang von MacLife soll im Zuge der Abonnenten-Übernahme um 25 bis 30 Prozent erhöht werden. Hierfür soll der Verlag bereits in Gesprächen mit Redakteuren und Autoren der Macwelt stehen, um die „qualitativ hochwertigen Merkmale des Traditionstitels in die MacLife einfließen zu lassen“.

idg macwelt 915 k
Ausgabe 09/2015 wird die letzte sein

Die Webseite der Macwelt soll allerdings von IDG weiter betrieben werden. Künftig sollen deren Inhalte ausschließlich digital von einer eigenständigen Inhouse-Redaktion produziert werden. Hierfür haben die Münchener mit der IT Media Publishing GmbH & Co. KG eine eigene Tochtergesellschaft gegründet, unter deren Dach in Zukunft auch eigene Sonderhefte produziert werden sollen. Geschäftsführender Gesellschafter wird PC-Welt-Chefredakteur Sebastian Hirsch.

Die PC-Welt sei von der Umstrukturierung ebenfalls betroffen. Eine Personenanzahl im unteren zweistelligen Bereich soll das Unternehmen demnächst verlassen müssen. Mit dem Betriebsrat sei deswegen ein Sozialplan vereinbart worden, um den Personalabbau „so sozialverträglich und so einvernehmen wie möglich“ zu gestalten.

Die Macwelt kam erstmals 1984 auf den Markt. Die Leserschaft ist überwiegend männlich, zwischen 30 und 49 Jahre alt und besitzt ein monatliches Nettoeinkommen von rund 3.330 Euro. Der Copypreis des Magazins beläuft sich auf 6,50 Euro.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]