> > > > Everything Everywhere verteilt kostenlose Akkus an Kunden

Everything Everywhere verteilt kostenlose Akkus an Kunden

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

EE logoDas vor kurzem von der Deutschen Telekom und Orange verkaufte Joint-Venture Everything Everywhere versucht nun, nach der Fusion von Three UK sowie O2 UK Kunden zu behalten bzw. zu gewinnen. So müssen die restlichen Mobilfunkanbieter Vodafone, British Telecommunications (EE) sowie Hutchison Whampoa (Three UK & O2 UK) mit neuen Mitteln auf einem stark verschobenen Markt um Kunden kämpfen.

So ist EE auf die Idee gekommen, dem Kunden eine nahezu unendliche Laufzeit von Smartphones zu versprechen. Dafür wird aber nicht wie angenommen eine neue Akkutechnologie angewandt, sondern jedem Kunden des Unternehmens ein kostenloser Zusatzakku geschenkt, mit dem man sein Smartphone unterwegs aufladen kann. Kunden des Unternehmens müssen lediglich das Wort „Power“ an die Nummer 365 senden. Bezugsberechtigt sind Vertragskunden mit 30 Tagen-, 12 Monaten- oder 24 Monaten Laufzeit und Prepaidkunden, die seit mindestens drei Monaten Kunde sind.

ee power bar press hero

Festnetzkunden müssen das Wort „Join“ mit angeschlossener Festnetznummer an die 60005 senden, damit man einen Akku beziehen kann.

Von einem harten Konkurrenzkampf ist hierzulande nach der Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland leider noch nicht viel zu sehen. Eventuell ändert sich dies ja in Zukunft, wenn der Markt durch das verbesserte Netz von O2 etwas mehr in Bewegung gerät. Es kann aber auch sein, dass die Geschichte wie in Österreich eher höhere Mobilfunkpreise zum Vorschein bringt.