> > > > Samsung kündigt bereits 10-nm-Prozess an

Samsung kündigt bereits 10-nm-Prozess an

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Erst vor kurzem hat Samsung bekannt gegeben, dass die Produktion des Exynos 7420 in 14 nm angelaufen ist. Der SoC wird erstmals im 14-nm-Prozess gefertigt und soll dadurch deutlich energiesparender arbeiten als bisherige Chips. Im Rahmen der Keynote-Ansprache auf der International Solid State Circuits Conference 2015 kündigte der Halbleiterhersteller nun bereits den nächsten Schritt der Chipproduktion an. Zwar hat Samsung noch keine genauen Details verraten, aber bereits den 10-nm-Prozess offiziell angekündigt. Durch die Ankündigung dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis erste Chips aus dem 10-nm-FinFET-Prozess produziert werden.

Natürlich wird es bis zur Massenproduktion noch eine Weile dauern, aber trotzdem zeigt dies schon den Weg für die nächsten Monate. Für die Zukunft werden die SoCs wahrscheinlich noch leistungsstärker sein und dabei trotzdem weniger Energie benötigen als dies bei aktuellen Modellen der Fall ist. Vor allem im Bereich der Wearable-Chips dürfte dies die Hersteller freuen, denn durch das begrenzte Platzangebot für Akkus ist jede Energieeinsparung gewünscht.

samsung 10nm chips

Der direkte Kontrahent Intel hat ebenfalls schon die ersten 10-FinFET-Chips für Ende 2015 angekündigt, wohingegen TSMC erst 2016 mit der Produktion der feineren Strukturbreite starten möchte. Ob Samsung oder Intel als erster Hersteller Chips mit 10 Nanometern ausliefern wird, wird sich erst noch zeigen müssen. Alle Hersteller setzen dabei weiterhin auf die Immersionslithografie und nicht auf die EUV-Lithografie. Bis EUV für die Massenproduktion bereit ist, wird es sicherlich noch einige Jahre dauern.