> > > > Microsoft übernimmt mit Sunrise die nächste populäre App

Microsoft übernimmt mit Sunrise die nächste populäre App

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Microsoft hat seine im Dezember begonnene Einkaufstour fortgesetzt und nach Acompli nun auch Sunrise übernommen. In beiden Fällen ging es dem Konzern in erster Linie um die gleichnamigen Applikationen - im ersteren Fall einen E-Mail-Client, der mittlerweile in Outlook umbenannt wurde, im letzteren einen Kalender.

Laut TechCrunch soll der Kaufpreis bei mehr als 100 Millionen US-Dollar gelegen haben, Kommentieren wollte Microsoft dies nicht.

Sunrise wurde 2012 mit Hilfe von Venture-Kapital gegründet, Anfang 2013 wurde die Software erstmals für iOS veröffentlicht. Rund ein Jahr später folgten Ableger für Android sowie ein Web-Client. Vor allem die iOS-Fassung erarbeitete sich schnell den Ruf der besten Kalender-Anwendung für iPhone und iPad und erhielt entsprechend diverse Auszeichnungen. Dabei wird mit Gmail, iCloud und Exchange nur eine geringe Zahl an Mail-Diensten unterstützt, im Gegenzug kann Sunrise jedoch zahlreiche Daten anderer Dienste integrieren.

Am aktuellen Angebot will Microsoft zumindest vorerst nichts ändern, andere als im Fall Acompli soll es auch keine Namensänderung geben. Allerdings sollen einige der in Sunrise integrierten Techniken auch in eigenen Anwendungen zum Einsatz kommen, konkretere Angaben hierzu gibt es jedoch nicht.

Interessant an beiden Übernahmen, die es zusammen auf 300 Millionen US-Dollar bringen, sind die unterstützten Plattformen - eine Windows-Phone-Version gibt es jeweils nicht. Entsprechend wird vermutet, dass Microsoft auf diesem Wege die eigene Präsenz in Android und iOS weiter ausbauen will, was zuletzt bereits mit Office-Ablegern funktionierte. Von Windows-Phone-Nutzern musste das Unternehmen sich hierfür bereits viel Kritik fallen lassen, die Rede war unter anderem von einer stiefmütterlichen Unterstützung der eigenen Plattform.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
Südlichstes NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3583
Zitat
Allerdings sollen einige der in Sunrise integrierten Techniken auch in eigenen Anwendungen zum Einsatz kommen

Gute Vorlagen können schnell günstiger sein als eigene Entwicklungen.
Ob man dann ne App für WP macht oder das direkt integriert... ich würde letzteres vermuten. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]