> > > > Uber plant selbstfahrende Taxis, Google einen Uber-Konkurrenten

Uber plant selbstfahrende Taxis, Google einen Uber-Konkurrenten

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newBislang war nur wenigen die Verbindung zwischen Google und Uber bekannt: Im Sommer 2013 sicherte sich der Internet-Konzern mit Hilfe seiner Venture-Kapital-Tochter Anteile im Wert von mehr als 250 Millionen US-Dollar am Vermittlungsdienst. Doch in Zukunft könnten beide Unternehmen noch viel dichter aneinander rücken.

Denn während Uber vor wenigen Stunde mitteilte, dass man in die Forschung rund um autonomes Fahren eingestiegen ist. Ziel des gemeinsam mit der Carnegie Mellon University gestartete Projekts sei das „sichere und verlässliche Transportieren“ von Jedermann. Im Mittelpunkt würden dabei die Punkte Kartierung und Fahrzeugsicherheit stehen, es ginge aber auch um Technologien für autonome Fahrzeuge. Dass am Ende autonome Taxis sowie eine direkte Konkurrenz für Googles selbstfahrendes Fahrzeug herauskommen soll, dürfte lediglich ein offenes Geheimnis sein.

Nahezu gleichzeitig berichtete Bloomberg über eine Uber-ähnlichen Dienst, der in Mountain View entwickelt würde. Ob es sich dabei aber tatsächlich um eigenen Vermittlungsdienst, der zu einem späteren Zeitpunkt mit Cooles autonomen Fahrzeugen verknüpft wird, handelt oder lediglich einen alternativen Client für Uber und andere Anbieter, darüber herrscht in den Medien Uneinigkeit. Auf letzteres deutet ein Kommentar Googles hin: Man nutze Uber selbst häufig.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar155928_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1387
So ein Mist! Wenn es dazu kommt, dann kann ich dem Fahrer nicht mehr sagen "verfolgen Sie diesen Wagen!":(
#2
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17704



Natürlich - :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]