> > > > Uber plant selbstfahrende Taxis, Google einen Uber-Konkurrenten

Uber plant selbstfahrende Taxis, Google einen Uber-Konkurrenten

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newBislang war nur wenigen die Verbindung zwischen Google und Uber bekannt: Im Sommer 2013 sicherte sich der Internet-Konzern mit Hilfe seiner Venture-Kapital-Tochter Anteile im Wert von mehr als 250 Millionen US-Dollar am Vermittlungsdienst. Doch in Zukunft könnten beide Unternehmen noch viel dichter aneinander rücken.

Denn während Uber vor wenigen Stunde mitteilte, dass man in die Forschung rund um autonomes Fahren eingestiegen ist. Ziel des gemeinsam mit der Carnegie Mellon University gestartete Projekts sei das „sichere und verlässliche Transportieren“ von Jedermann. Im Mittelpunkt würden dabei die Punkte Kartierung und Fahrzeugsicherheit stehen, es ginge aber auch um Technologien für autonome Fahrzeuge. Dass am Ende autonome Taxis sowie eine direkte Konkurrenz für Googles selbstfahrendes Fahrzeug herauskommen soll, dürfte lediglich ein offenes Geheimnis sein.

Nahezu gleichzeitig berichtete Bloomberg über eine Uber-ähnlichen Dienst, der in Mountain View entwickelt würde. Ob es sich dabei aber tatsächlich um eigenen Vermittlungsdienst, der zu einem späteren Zeitpunkt mit Cooles autonomen Fahrzeugen verknüpft wird, handelt oder lediglich einen alternativen Client für Uber und andere Anbieter, darüber herrscht in den Medien Uneinigkeit. Auf letzteres deutet ein Kommentar Googles hin: Man nutze Uber selbst häufig.