> > > > Intel demonstriert den Einfluss von Big Data am Beispiel Fussball

Intel demonstriert den Einfluss von Big Data am Beispiel Fussball

Veröffentlicht am: von

intel3Big Data ist für viele noch immer ein lediglich abstrakter Begriff, mit dem wenig angefangen werden kann. Dabei versuchen zahlreiche IT-Unternehmen seit geraumer Zeit, die Prozesse rund um die Sammlung und Auswertung von Daten transparenter und verständlicher zu machen, sei es nun mit Hilfe des Internet of Things, das ohne Big Data nicht vorstellbar wäre oder aber vermeintlich einfachen Cloud-Anwendungen wie Googles Cloud Drive oder Microsofts Office 365.

Einen ähnlichen Ansatz hat Intel bereits im Oktober gewählt. Unter dem Motto „Powering the Growth of the Digital Service Economy“ präsentierte man unter anderem den Zusammenhang zwischen Big Data und möglichen Fortschritten im Gesundheitswesen, beispielsweise in Form der Sequenzierung menschlichen Erbguts zur Schaffung besserer Krebstherapien. Gestern nun fiel die Wahl auf Fussball. Im Millerntor-Stadion des FC St. Pauli zeigte man gemeinsam mit Deltatre, SAP und Scout7, wie Big Data die weltweit beliebteste Sportart verändert hat und weiter verändern soll.

So hat Scout7 mittlerweile eine Datenbank geschaffen, die Informationen zu rund 135.000 aktiven Fussballern weltweit beinhaltet. Durch die Verknüpfung und Auswertung sollen so möglichst genau Prognosen zur Leistungsentwicklung einzelner Spieler erstellt werden können. Als Quelle dienen dabei vor allem Videos, die automatisiert analysiert werden. Den Vereinen kann man damit Empfehlungen für Transfers, aber auch für die Trainingsgestaltung geben - im Idealfall lassen sich so zu hohe Belastungen und am Ende schwere Verletzungen vermeiden oder Talente frühzeitig erkennen. Anwendung findet der Scout7-Ansatz vor allem in französischen und englischen Ligen.

Weitaus weniger bekannt, aber dennoch präsenter ist Deltatre. Denn das aus Italien stammende Unternehmen beliefert unter anderem diverse Fernsehstationen wie die ARD, die BBC, Sport1 oder Sky mit Statistiken rund um Spiele und Spieler. Aber auch einzelne Vereine wie Bayer Leverkusen oder die Verbände UEFA und FIFA gehören zu den Abnehmern der Werte, die mit Hilfe von Big Data gewonnen werden. Das Ergebnis für den Zuschauer: Aktuelle Daten wie Ballbesitz und Laufdistanzen, die während des Spiels eingeblendet werden.

Für die Zukunft verspricht Intel hier jedoch noch mehr. So sei es denkbar, während einer Live-Schaltung „Was wäre wenn“-Szenarios zu berechnen und anzeigen zu lassen: Wie hätte sich der Spielzug ohne Foul entwickelt? Hätte das passive Abseits wirklich Auswirkungen gehabt? Aber auch hinter den Kulissen soll die Weiterentwicklung der Server-Technik und Software Auswirkungen haben. So wird damit gerechnet, dass nicht nur Videos automatisiert ausgewertet werden, sondern auch Kommentare in Echtzeit - zudem soll die Analyse noch stärker ohne Zutun des Nutzers erfolgen können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]