> > > > Dell World 2014: Cloud trotz Sicherheitsbedenken

Dell World 2014: Cloud trotz Sicherheitsbedenken

Veröffentlicht am: von

Dell 2013Im Rahmen der GTIA hat Dell 2.038 Angestellte in mittelgroßen Unternehmen zu Themen wie dem Cloud-Computing befragt. Auf der Dell Word wurden nun die Ergebnisse präsentiert.

Das Kernergebniss ist sicherlich die Aussage, dass das Interesse an Cloud-Lösungen noch immer ungebrochen hoch ist. 97 Prozent der Firmen nutzen eine Cloud-Lösung oder planen zumindest den Einstieg in die Cloud.

Aktuell stellen Sicherheitsbedenken die größte Hemmschwelle für den Einstieg in das Cloud-Computing oder die Investition in mobile Technologie dar, während ersteres immerhin 52 Prozent der Befragten kritisch sehen, schreckt letzteres zumindest 44 Prozent ab. Vor dem Hintergrund des großen NSA-Skandals der letzten 18 Monate ist es beinahe verwunderlich, dass die Zahlen nicht noch deutlich höher ausfallen.

Im Gegenzug möchte Dell aber auch gute Gründe präsentieren, weshalb der Umstieg in die Cloud doch äußerst lohnenswert sein kann. So sind laut der Umfrage 72 Prozent der Firmen, die auf Cloud-Lösungen setzen, in den letzten drei Jahren um sechs Prozent gewachsen, während es bei Cloud-Verweigerern lediglich 24 Prozent auf ein Wachstum von sechs Prozent gebracht haben. Noch besser soll es sogar Firmen gehen, die auf mindestens drei unterschiedliche Cloud-Lösungen nutzen – hier liegt das Wachstum im Mittel bei 14 Prozent. Ist die Entscheidung für eine Cloud-Lösung gefallen, lassen sich 58 Prozent der Befragten von einem Partner bei der Integration von Cloud-Lösungen beraten.

Dell hat auf der Eröffnungspressekonferenz die Ergebnisse der GTIA präsentiert.

Gleichzeitig kämpfen viele der kleineren Firmen aber damit, dass sie auf Sicherheitsprobleme nicht ausreichend vorbereitet sind. Nur 25 Prozent der Firmen haben einen Plan, wie bei einem Sicherheitsproblem vorgegangen werden sollte. Kein Wunder also, dass Micheal Dell heute davon sprach, dass gerade im Sicherheitsbereich in den letzten Jahren ein Wachstum von weit mehr als 300 Prozent verzeichnet werden konnte.

Ebenso ging es bei der GTIA um das Thema Mobilität, das bei den Firmen aktuell ebenfalls hoch im Kurs steht. Den größten Vorteil sehen die Firmen in einer gesteigerten Effizienz und Produktivität. Auch hier spielen bei den meisten Befragten aktuell aber Sicherheitsbedenken die größte Rolle bei einer abwartenden Haltung. Darüber hinaus zeigt die Umfrage, dass die überzeugende Integration von mobilen Nutzungsszenarien häufig mit einer gut umgesetzten BYOD-Lösung zusammenhängt.

Abgerundet wird die GTIA vom aktuell ebenfalls angesagten Thema Big Data. Hier fördert die Umfrage beinahe schon ein gewisses Kuriosum zutage, denn die meisten Nutzer wissen nicht so recht, was sie mit Big Data anfangen sollen. 61 Prozent der Befragten geben an, dass sie zwar entsprechende Daten hätten, allerdings nicht wüssten, wie diese am sinnvollsten ausgewertet werden können.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Dell World 2014: Cloud trotz Sicherheitsbedenken

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]