> > > > Jolla teasert neues Produkt

Jolla teasert neues Produkt

Veröffentlicht am: von

Jolla LogoNeben Nokia scheint auch das finnische Unternehmen Jolla am morgigen Dienstag (nach US-amerikanischer Zeit) ein neues Produkt vorzustellen. Bisher ist bis auf einen Countdown noch nichts vom Unternehmen kommuniziert worden und es ist auch anzunehmen, dass bis morgen nichts an die Öffentlichkeit kommen wird. Eventuell haben ja beide Unternehmen etwas gemeinsam geplant, was die identischen Daten erklären würde.

Jolla Teaser

Jolla ist ein Unternehmen, welches von ehemaligen Nokia-Entwicklern gegründet wurde, als Nokia das mobile Betriebssystem MeeGo an den Nagel hängt und vollends auf Windows Phone setzte. MeeGo wurde in Folge dessen OpenSource und die ehemaligen Entwickler sammelten sich unter Jollas Dach und entwickelten auf Basis des OpenSource-Codes das Betriebssystem Sailfish OS, welches auf dem gleichnamigen Smartphone läuft. Auch konnte das Betriebssystem, welches unter anderem auch über die Android-Runtime verfügt, auf das Nokia N9 portiert werden.

jolla front

Ob nun etwas in Kooperation mit Nokia auf den Markt gebracht wird ist ungewiss. Jedoch könnte das Gerät welches von Nokia vorgestellt wird ja auch hypothetischer Weise mit Sailfish OS betrieben werden und anders herum könnte Jolla den Markennamen Nokia lizenzieren und somit seine Smartphones eher in die Köpfe der Nutzer rücken. Damit würde Nokia auch die Vertragsbestimmungen mit Microsoft umgehen, wonach das Unternehmen bis 201 keine Smartphones mehr herstellen darf.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 08.11.2013

Obergefreiter
Beiträge: 112
Nokia und Jolla sind beide auf der Slush 2014 verteten, daher wohl der ähnliche Termin. Nokia ist heute dran und Jolla morgen. Bei mir läuft der Jolla-Countdown auch noch einen vollen Tag, also bis Mittwoch.
#2
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Der wurde anscheinend über Nacht überarbeitet :/ (Wie man anhand des Screenshots erkennen kann)
#3
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3244
Ein Tablet? Iihpfuibääh.

Randnotiz: TOHKBD (The Other Half Keyboard) hat längst das Doppelte des Kickstarter-Ziels eingesammelt. Damit wird dem Jolla-Schlauofon nun endlich eine (3rd-Party-)Slidertastatur verpasst. Gut, die wird erst im April ausgeliefert, und das Jolla ist dann schon über 2 Jahre aufm Markt, mit schon zum Marktstart nicht topaktueller Hardware...für Jollabesitzer wohl keine große Frage, aber für Neueinsteiger sind 250€ + etwa 150€ für die Tastatur für das Gebotene schon happig. Aber da es ja praktisch keine Alternative gibt, und ich heute Mittag nicht mit der Ankündigung eines Jolla2 rechne... :(
#4
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17981
Zitat
bis 201 keine Smartphones



Bis wann denn? o.O
#5
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11407
Hat das Betriebssystem wirklich Potential?

Ich meine, Windows Phone hat schon Potential und setzt sich gegen Android und iOS nicht durch.
#6
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3244
Der Freischaltemensch möge mal freischalten...oder mir erzählen, warum das nicht geschieht. Der Countdown bei Jolla ist ja nun abgelaufen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]