> > > > Räuber stehlen Samsung-Ware im Wert von mehreren Millionen US-Dollar

Räuber stehlen Samsung-Ware im Wert von mehreren Millionen US-Dollar

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Nachdem Samsung heute bereits einen kräftigen Umsatz- und Gewinn-Rückgang für das zweite Quartal vermelden musste, erreichte den Elektronikriesen nun auch eine schlechte Nachricht aus dem Gastgeberland der aktuell laufenden Fußballweltmeisterschaft, Brasilien. Dort soll es einen bewaffneten Raubüberfall auf eine Fabrik gegeben haben, der nach Polizeiangaben Samsung um rund 40.000 Produkte im Wert von fast 36 Millionen US-Dollar erleichtert haben soll.

Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel Online berichtet, soll eine Gruppe Schwerbewaffneter zunächst mehrere Samsung-Mitarbeiter gefangen genommen und diesen die Zugangsdaten zur Fabrik in Campinas nördlich von São Paulo abgenommen haben. Dort überwältigte die Gruppe von etwa 20 Räubern das Sicherheitspersonal sowie weitere Arbeiter. Der Raubüberfall soll mehr als drei Stunden gedauert haben, in der die fast 40.000 elektronischen Geräte mit sieben Lastwagen aus der Fabrik geschafft wurden.

Samsung selbst bestätigte den Vorfall, bezifferte aber die Schadenssumme auf nur etwa sechs Millionen US-Dollar. Mitarbeiter seien laut Samsung nicht verletzt worden.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Naja die Sicherheitskräfte sind im mom wo anders beschäftigt ;)

#2
customavatars/avatar6035_1.gif
Registriert seit: 03.06.2003
Duisburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1030
Joa ein RAID 60 auf 850 Pro 1TB Modellen ist ne feine Sache ... da wollte wohl jemandn icht so lange sparen :)
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3621
Wayne - das zahlt so oder die Versicherung mit Geld, was es gar nicht gibt.
#4
customavatars/avatar103882_1.gif
Registriert seit: 07.12.2008

Bootsmann
Beiträge: 553
Payday.
#5
customavatars/avatar172743_1.gif
Registriert seit: 09.04.2012
Franken
Kapitän zur See
Beiträge: 3489
Erinnert mich etwas an "Das große Ding" aus GTA V ... ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]