> > > > Nach Übernahme: Kabel Deutschland als Marke verschwindet

Nach Übernahme: Kabel Deutschland als Marke verschwindet

Veröffentlicht am: von

kabelMitte August hatte der britische Telekommunikationskonzern Vodafone die Ende Juni angekündigte Übernahme von Kabel Deutschland für 10,7 Milliarden Euro abgeschlossen. Wie nun das Portal für Marketing, Werbung und Medien Horizonte.net berichtet, hat der Konzern jetzt auch die Weichen für die Zukunft von Kabel Deutschland gestellt. Demnach wird sich für die rund 8,5 Millionen Kunden des Kabelnetzanbieters in den nächsten Monaten einiges ändern.

So wird die Marke Kabel Deutschland zukünftig aus dem Endkundengeschäft verschwinden und durch Vodafone ersetzt werden, berichtet Jens Schulte-Bockum, CEO bei Vodafone Deutschland, gegenüber dem Magazin. Einen genauen Termin für das Ende der Marke gibt es jedoch noch nicht. Wann die Shops umgestellt werden sollen, ist ebenfalls noch offen.

Kunden sollen die Produkte von Kabel Deutschland aber schon heute in den Vodafone-Shops bestellen können und Beratung erhalten – genau wie Vodafone-Produkte bei Kabel Deutschland bestellt werden können. Zudem gibt es ab sofort mit „Zu Hause Plus“ eine neue Dachmarke, unter der die Festnetz-Produktpalette beider Unternehmen bereits gebündelt wird.

Mit der Übernahme versucht Vodafone den Druck auf die Deutsche Telekom zu erhöhen. Mit der Übernahme zählt der Konzern rund 7,6 Millionen TV-, 5,0 Millionen Breitband- und 32 Millionen Mobilfunkkunden, die zusammen einen Jahresumsatz von etwa 11,5 Milliarden generieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
VaderFone hat KDG übernommen? Gut, dass ich da nicht bin...
#2
customavatars/avatar113187_1.gif
Registriert seit: 09.05.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 981
Naja, kann für die Kunden nur besser werden....
#3
Registriert seit: 20.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 820
Solange die Leistung erbracht wird, für die ich zahle, ist es mir eigentlich egal welcher Anbieter dahinter steht.
#4
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8144
Macht Euch nichts vor, Vorteile haben hier nur die Unternehmen, nicht der kleine Kunde. Es wird deswegen weder billiger, noch schneller, noch wird der Service besser.
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Wieder mal wird Deutsche Qualität von Ausländische Firmen abgekauft.

In 20 Jahren Arbeiten wir nur für Ausländische Unternehmen.

Wenn wir dann Streiken werden die Werke dicht gemacht.

Danke an die Deutschen Politiker, unsere Kinder werden schwer für euer Fehler bezahlen.
#6
customavatars/avatar99864_1.gif
Registriert seit: 03.10.2008

Matrose
Beiträge: 18
Kinder?
Wer noch Kinder in diesem Land haben will, der hat wohl keine Gewissen mehr.

Was können die deutschen Politiker dafür das sie immer wieder gewählt werden.
#7
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 238
ich hoffe dass sich beim service einiges tut. atm ist das bei kdg eine katastrophe. ist eigentlich bekannt ob man nahtlos von vf dsl auf vf kabel wechseln kann?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]