> > > > Microsofts Führungsetage steht vor erneutem Umbau (Update)

Microsofts Führungsetage steht vor erneutem Umbau (Update)

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Erst im vergangenen Sommer formte der damalige Konzernchef Steve Ballmer im Rahmen des Umstrukturierungsprogramms „One Microsoft“ die Führungsetage des IT-Riesen um. Nun, gerade einmal sieben Monate später, deutet sich ein abermaliges Rotieren des Personalkarusells an.

Denn wie Re/code aus Unternehmenskreisen erfahren haben will, stehen zwei Top-Manager vor dem Abschied, zudem soll es auf weiteren Positionen Wechsel und Kompetenzverschiebungen geben. So gilt als sicher, dass der ehemalige Skype-Chef Tony Bates, der aktuell Executive Vice President für Geschäftsentwicklung und Chef-Evangelist ist, Microsoft kurzfristig verlassen wird. Als Grund hierfür wird die Ernennenung von Satya Nadella zum Nachfolger von Ballmer als CEO genannt. Bates selbst galt lange Zeit als Top-Favorit, wurde letztlich aus unbekannten Gründen aber nicht ausgewählt. Wohin sein Weg führen wird, ist ungewiss, zuletzt soll er jedoch mehrere Anfragen anderer Unternehmen erhalten haben.

Zumindest für eine Übergangszeit erhalten bleibt Tami Reller. Reller, die Executive Vice President im Bereich Marketing ist, soll ihren Nachfolger oder ihre Nachfolgerin in der Anfangszeit unterstützen, dann aber auf eigenen Wunsch hin Microsoft verlassen. Als Motiv werden hier interne Spannungen zwischen der Marketingchefin sowie Mark Penn, dem Executive Vice President für Werbung und Strategie. Reeller selbst sollen die Probleme beim Antritt ihrer Stelle bewusst gewesen sein, letztlich habe es zwischen beiden Führungskräften aber keine Harmonie gegeben. Am Ende soll dies aber nicht nur in Rellers Abschied mit unbekanntem Ziel münden, sondern auch in einer Degradierung Penns.

Denn dieser muss den Werbe-Anteil seines Verantwortungsbereichs an Chris Capossela abgeben, der zuletzt bereits Teil des Marketing-Teams war. Künftig wird er diesen anstelle Rellers leiten, Penn hingegen behält lediglich den Strategie-Part. Wer genau hingegen auf Bates folgen soll, ist noch unbekannt. Hier soll zunächst eine Übergangslösung mit Eric Rudder angestrebt sein, der derzeit als Executive Vice President das Ressort Advanced Strategy verantwortet.

Bereits seit Wochen abzusehen war eine Veränderung innerhalb der Hardware-Sparte. Mit der angekündigten Übernahme von Nokia wurde auch bekannt, dass Stephen Elop zu Microsoft zurückkehren und die Leitung der Hardware-Abteilung übernehmen werde. Damit wäre er als starker Mann Julie Larson-Green unterstellt gewesen, die diese Konstellation aber den Spekulationen zufolge aber für wenig produktiv hält. In Zukunft soll sie deshalb eine führende Rolle in der Service-Sparte übernahmen, dessen aktuellen Leiter Qi Lu ebenfalls - noch unbekannte - Veränderungen bevorstehen.

Zumindest die beiden wichtigsten Personalien sollen im Laufe des morgigen Tages bekannt gegeben werden. Ob Microsoft sich dann auch zur Zukunft anderer Wechselwilliger äußert, bleibt abzuwarten.

Update: In einem offenen Brief hat Microsoft-Chef Satya Nadella die vermuteten Veränderungen bestätigt. Sowohl Tony Bates als auch Tami Reller werden das Unternehmen verlassen. Während Bates seinen Abgang mit der Suche nach neuen Herausforderungen begründet, gibt es seitens Reller keinen Kommentar. Nadalla hingegen sieht das Unternehmen durch den Umbau auf einem guten Weg, dementsprechend dürfte er mit den Abgängen nicht unzufrieden sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]