> > > > MTV mobile hat die ersten WhatsApp-Tarife in der Schweiz

MTV mobile hat die ersten WhatsApp-Tarife in der Schweiz

Veröffentlicht am: von

WhatsAppErst gestern Abend berichteten wir über eine neue Partnerschaft zwischen dem kriselnden Instant-Messaging-Dienst WhatsApp und dem Mobilfunkanbieter E-Plus. Darin hieß es, dass man in Kürze ein „attraktives Mobilfunkprodukt“ vorstellen werde. Wie dieses aussehen könnte, dürfte man jetzt wohl in unserem Nachbarland sehen. Der Schweizer Mobilfunkanbieter MTV mobile stellte heute sein neues Tarif-Portfolio bestehend aus vier verschiedenen Tarifen vor.

Alle Tarife enthalten eine eigene WhatsApp-Option. Diese nimmt den über WhatsApp verursachten Datentraffic aus dem im Vertrag enthaltenen Inklusiv-Volumen aus. Textnachrichten, Fotos und Videos, die über den Messenger verschickt werden, werden nicht auf das im Vertrag inkludierte Volumen angerechnet. Ist der Vertragsinhaber trotzdem gedrosselt, laufen die WhatsApp-Daten mit der maximalen Geschwindigkeit durch das Netz. Doch damit nicht genug: Auch im Ausland soll sich WhatsApp kostenlos nutzen lassen. MTV mobile schenkt hier in den beiden teuersten Tarifen „swiss“ und „world“ insgesamt 100 MB – jedoch nur in Ländern der Ländergruppe 1. Das ist immerhin fast ganz Europa. Ob der Mobilfunkbetreiber auch die jährliche Gebühr von WhatsApp übernimmt, ist nicht bekannt. Ja nach Tarif inkludiert MTV mobile im Inland zwischen 500 MB bis 10 GB pro Monat und schickt die Daten je nach Verfügbarkeit mit Geschwindigkeiten zwischen 42 und 100 MBit/s auf das Smartphone. Ist das Volumen aufgebraucht, gibt es für einen Schweizer Franken pro Tag ein Gigabyte Traffic täglich hinzu. Maximal bezahlt aber 15 CHF im Monat extra.

Den kleinsten Tarif gibt es schon für 15 Schweizer Franken monatlich, was etwa 12,50 Euro entspricht. Der Vertrag enthält bereits eine netzinterne Telefon-Flatrate sowie eine SMS-Flat in alle Netze der Schweiz. Telefoniert wird für 45 Schweizer Rappen pro Minute, umgerechnet 37 Cent. Der dickste WhatsApp-Tarif schlägt mit 60 Schweizer Franken im Monat zu Buche. Dafür gibt es eine All-Net-Flat, ein dickes Datenvolumen von zehn Gigabyte, zusätzliche 100 MB im Ausland sowie eine beschränkte Auslands-Flatrate für Sprachtelefonie. Und das für umgerechnet knapp 50 Euro im Monat. Einziges Manko: Der Tarif ist nur für Jugendliche gedacht, lässt sich dafür aber bis zum Alter von 30 Jahren buchen.

Wie die E-Plus-Tarife in Deutschland aussehen werden, bleibt abzuwarten.

mtv mobile whatsapp tarif schweiz-k
In der Schweiz gibt es bereits die erste WhatsApp-Option bei Mobilfunk-Verträgen.