> > > > GSA zählt weltweit über 260 LTE-Mobilfunknetze

GSA zählt weltweit über 260 LTE-Mobilfunknetze

Veröffentlicht am: von

LTE-LogoLong Term Evolution – Der vor vier Jahren eingeführte Mobilfunkstandard der vierten Generation konnte bis zum heutigen Tag einen wahrhaftigen Siegeszug zurücklegen. Mittlerweile haben in Deutschland die beiden größten Netzbetreiber Telekom und Vodafone ihr LTE-Netz sehr großflächig aufgespannt. Mitbewerber O2 ist momentan dabei, große Städte zu erschließen, E-Plus noch immer am Testen. Jedoch wird sich das wohl bald mit der Übernahme durch Telefónica Germany erledigt haben, denn das dann entstandene Unternehmen wird aller Voraussicht nach keine zwei LTE-Netze pflegen.

lte info

Mit LTE wollte die Bundesregierung den Breitbandausbau in eher ländlichen Gebieten vorantreiben. Sowohl die Telekom als auch Vodafone bieten dort LTE-800-Bandbreiten mit bis zu 50 Mbit/s an. In Städten sind es bei der Deutschen Telekom mit LTE-1800-Bandbreiten bis zu 150 Mbit/s an. Beide Mobilfunkbetreiber haben sich zusätzliche Frequenzen im 2600-MHz-Band gesichert.

LTE-Netzabdeckung der Telekom

Der aktuelle LTE-Standard ist jedoch kein echter Standard der vierten Generation sondern höchstens 3.9, denn er erfüllt nicht die kompletten Anforderungen an die vierte Generation. Abhilfe soll LTE-Advanced schaffen. Basisstationen können per Softwareupdate auf die neue Technologie upgedatet werden. Das bisher größte Manko ist die Eigenschaft, dass man über LTE keine Sprachanrufe durchführen kann. Das Smartphone wechselt vorher immer in eine ältere Technologie wie UMTS oder GSM, was Verzögerungen beim Rufaufbau hervorruft. VoLTE (Voice over LTE) soll dabei Abhilfe schaffen. Dieses Unterfangen ist jedoch ebenfalls kein leichtes, da das Handover, welches beim wechseln zwischen den Funkzellen oder beim Wechseln zwischen Funkstandards, sich als durchaus schwierig gestaltet. Die Verbindung darf dabei nämlich nicht abreißen. 

LTE-Netzabdeckung von Vodafone

Nun ist es soweit, wie von der GSA vorhergesagt setzen nun weltweit über 260 Mobilfunkanbieter auf LTE.