> > > > Media Markt ist mit zahlreichen Angeboten zurück

Media Markt ist mit zahlreichen Angeboten zurück

Veröffentlicht am: von

mediamarktAm zweiten und dritten Oktober standen Media-Markt-Kunden vor verschlossenen Türen. Seit dem 24. September füllte eine breit angelegte TV-Kampagne zudem sechs Tage lange die Werbeblöcke großer deutscher TV-Sender und sorgte damit bei vielen Zuschauern für Verwirrung, da der Ableger der Media-Saturn-Holding mit einem Schlussverkauf das angebliche Ende seines Filialgeschäfts mit den Slogan „Schluss! Aus Ende!“ bewarb. Doch der Hardwareluxx-Leser weiß längst, dass Media Markt nicht vor der Insolvenz steht, sondern dass es sich dabei lediglich um eine ausgeklügelte Marketing-Kampagne handelte. Auch der dazugehörige Onlineshop begrüßte seine Kunden in den letzten beiden Tagen mit „Heute geschlossen!“.

Der Elektro-Fachmarkt nutzte den Ausverkauf dafür, um auf sein neues Herbst-Sortiment umzustellen und natürlich auch dafür, um zahlreiche Kunden in seine Läden und auf seinen Onlineshop zu locken. Eine Woche lang gab es zahlreiche Angebote im Rahmen des Schlussverkaufs, die preislich teils unter den Angeboten großer Online-Vergleichsportale lagen. So ist es auch bei den jetzt neuen Eröffnungsangeboten.

mediamarkt neueroeffnung 2
Nach der zweitägigen Schließung ist Media Markt mit zahlreichen Angeboten wieder "neu" eröffnet worden.

So gibt es beispielsweise das Apple iPad mini mit 32 GB schon für 379 Euro, wohingegen es im offiziellen Apple-Store und bei einschlägigen Apple-Resellern mit 429 Euro zu Buche schlägt. Gleiches gilt für den iPod Touch ebenfalls mit 32 GB. Er ist bei Media Markt in diesen Tagen für 169 Euro deutlich günstiger zu haben. Dazu gibt es eine Reihe günstiger Bluray-Filme, Navigationssysteme, Sound-Anlagen und Foto-Apparate sowie Fernseher wie dem Sony KDL 40R, der beim roten Riesen aktuell für 379 Euro und im Internet für 429 Euro angeboten wird.

Mit der Entwicklung und Umsetzung des Werbeauftritts hat Media Markt seine Lead-Agentur Ogilvy & Mather beauftragt. Für die Produktion der TV-Spots zeichnet sich hingegen Liga 01 München verantwortlich. Weitere Partner bei der Realisierung der Kampagne waren die Media-Agenturen Universal McCann und plan.net sowie die Online-Agentur For Sale Digital.

Konkurrent Euronics nutzte im Übrigen die Chance, um enttäuschte Media-Markt-Kunden vor zwei Tagen in die eigenen Filial-Geschäfte auf einer Technik-Sänfte zu tragen.

Social Links

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 25.06.2009
Hagen
Oberbootsmann
Beiträge: 876
scheiße ... irgendwie funktioniert mein AdBlock nicht :/
#8
customavatars/avatar24070_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 222
Media Markt lebt davon Menschen für dumm zu verkaufen, ihre alten Misst sollen sie mal selber kaufen teilweise sind das Produkte die extra für Media Markt Hergestellt werden.

Um den Kunden zu verwirren werden Produkte mit mit Extra bustaben versehen um Preis vergleich schwerer zu machen.

Die fetten jahre sind vorbei bei Sartun und Media Markt der Umsatz bricht schon seid 2009 ein.da hilft auchz keine 0 % Finanzierung der Markt ist gestätigt.







#9
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3768
Wieder mal nur dumme Werbung hier.

Kennst jemand eine gute Internetseite mit PC News und Niveau?
#10
customavatars/avatar177524_1.gif
Registriert seit: 22.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 71
Waren gestern bei uns im Meidamarkt in Ulm weil wir eh in der großen Einkaufsmeile waren.

Mein Fazit:
abgesehen von Apple gibts nur crap Laptops und die Beratung wird nach wie vor von Leuten durchgeführt, die keine Ahnung haben was sie da eigentlich warum verkaufen. Traurig aber war.
#11
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 443
Spielt doch keine Rolle. Wer sich selbst informiert kauft dort in der Regel nicht & der Rest hat es dann auch verdient so "beraten" zu werden.

PS: Es gibt natürlich auch gute Mitarbeiter beim MM, aber die sind halt in der Minderheit ^^
#12
customavatars/avatar93562_1.gif
Registriert seit: 21.06.2008
Jena
Flottillenadmiral
Beiträge: 5522
Meine Güte, auch der Luxx muss Werbung machen für etwas Geld....also reist euch mal zusammen.
#13
customavatars/avatar7041_1.gif
Registriert seit: 05.09.2003
Münsterland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1654
zählt das als "Anzeige" ?
#14
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
http://www.hardwareluxx.de/%22http:/www.hardwareluxx.de/index.php/news/allgemein/wirtschaft/28091-media-markt-schliessung-euronics-traegt-kunden-auf-saenfte-zu-sich-.html

der LINK ist 404
#15
Registriert seit: 10.03.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3137
Wieso wurde mein Kommentar gelöscht ?
#16
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
"Wieder mal nur dumme Werbung hier.

Kennst jemand eine gute Internetseite mit PC News und Niveau? "

Was für ein sinnfreier Beitrag , aber vielleicht ist es besser für uns wenn du dir wirklich was anderes suchst denn dann müssen Leute die hier wirklich gerne sind nicht so ein Bullshit lesen. Sry das musste jetzt mal gesagt werden.

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]