> > > > Offiziell: Media Markt schließt alle Filialen und Onlineshop für einen Tag

Offiziell: Media Markt schließt alle Filialen und Onlineshop für einen Tag

Veröffentlicht am: von

mediamarktAnfang September berichteten wir über eine geplante Schließung aller Media Markt-Filialen. Demnach sollten am 2. und 3. Oktober bundesweit alle Media Mart-Filialen für etwa 50 Stunden geschlossen bleiben, um sie dann zwei Tage später mit zahlreichen Angeboten neu zu eröffnen. Bislang wollte die Elektronik-Fachmarktkette die geplante Schließung aller 254 Filialen und des dazugehörigen Online-Shops nicht kommentieren. Nun machte der Konzern Nägel mit Köpfen und kündigte die außergewöhnliche Werbeaktion offiziell an. Demnach soll es vom 25. September bis zum 1. Oktober 2013 in allen Fachmärkten und im Onlineshop einen Räumungsverkauf mit zahlreichen Angeboten geben.

Zu den Angeboten zählen nicht nur stark reduzierte Tablets, wie das ASUS Transformer Pad TF300TL für 329 Euro, sondern auch Digitalkameras, wie die Canon 60D für 877 Euro. Den Apple iPod shuffle mit 2 GB Speicher gibt es im Räumungsverkauf schon für 39 Euro ebenfalls deutlich günstiger. Dazu gesellen sich zahlreiche reduzierte Blu-rays, Fernseher, Monitore und viel weiße Ware. Der Schlussverkauf betreffe das gesamte Sortiment des Konzerns.

Am 2. und 3. Oktober soll der Onlineshop dann nicht mehr erreichbar sein, die Filialen bundesweit geschlossen bleiben. Der dritte Oktober ist in Deutschland aber ohnehin mit dem „Tag der Deutschen Einheit“ ein bundesweiter Feiertag, an dem alle Ladengeschäfte geschlossen bleiben. Am Tag der Neueröffnung – also am 4. Oktober – soll es in jedem Ladengeschäft einmalige Eröffnungsangebote geben. Begleitet wird die Aktion von einer groß angelegten Werbekampagne.

media markt schliessung raeumungsverkauf 2
Der Räumungsverkauf bei Media Markt hat im Zuge einer breit angelegten Werbeaktion begonnen
.

Anlass der Aktion soll die Umstellung auf das neue Herbst-Sortiment sein. Mit der Entwicklung und Umsetzung des Werbeauftritts hat Media Markt seine Lead-Agentur Ogilvy & Mather beauftragt. Für die Produktion der TV-Spots zeichnet sich Liga 01 München verantwortlich. Weitere Partner bei der Realisierung der Kampagne waren die Media-Agenturen Universal McCann und plan.net sowie die Online-Agentur For Sale Digital.

Bereits in der Vergangenheit sorgte Media Markt mit seinen ungewöhnlichen Werbekampagne immer wieder für Aufsehen, verzichtete teils auf die Mehrwert- bzw. Umsatzsteuer (zumindest gab man die 19 Prozent in Form von Rabatten weiter) und veranstaltete zu wichtigen Fußballereignissen ein großes Torwandschießen, bei dem Media Markt mit ein bisschen Glück und Geschick die komplette Rechnung des letzten Einkaufs übernahm.

Social Links

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3117
Die Läden sind um Monatsende immer so überrannt, da kann man sich den Besuch auch gern sparen.
Denkt an meine Worte wenn ihr euch im Getümmel befindet. :)
#14
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Die Leute werden es nie verstehn. Es gibt Lagerkosten,Stromkosten,Mitarbeiterkosten und und und , aber das bezahlt sich anscheinend von alleine. Und wir bekommen in Zukunft alles geschenkt. Aber leute stellt euch mal vor es alle Mediamärkte machen zu. Wieviele Arbeitsplätze fallen da weg ?Aber das ist anscheinend vielen egal. Nicht falsch verstehn, ich mag den Mediamarkt auch nicht so gerne ,aber finde das mit den Mondpreisen oder Straßenpreisen immer sau lustig zu lesen^^



Zum Artikel : Ich empfinde das jetzt nicht als Werbung sondern sehe es als Infopost an. Warum wird hier den an Hwluxx genörgelt warum sie so einen Artikel einstellen ? Hab mit der News keine Probleme, im gegenteil ich find es echt cool zu lesen was die anderen Händler so tun.
#15
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
in der Tat eine ziemlich geschickte Marketingstrategie und MM würde dadurch doppelt und dreifach "gewinnen" aber sehr leicht durchschaubar, und am anderen Ende — der (dumme) Kunde — der würde davon nicht oder nur wenig profitieren
#16
customavatars/avatar68485_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
hier! *wink*
Oberbootsmann
Beiträge: 960
Zitat x7i0NN;21191149
Seit wann gibt es denn einen Ipod Shuffle mit 32GB?!


Das hab ich mich auch gefragt - extra nochmal nachgeschaut. Wenn es ein Fehler ist und es den Nano zu dem Preis gäbe, wäre ich SOFORT dabei :D
#17
customavatars/avatar103434_1.gif
Registriert seit: 30.11.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3579
Bei mir im Markt kann man sich wieder 3 mal software aussuchen und kriegt das billigere kostenlos dazu. Weitere Angebote hab ich mir nicht angeschaut weil ich nichts weiter brauche. Eine Razer DeathAdder 2013 für 59€ ist mir noch aufgefallen.

Also könnte ich mir 3 Spiele für 59€ aussuchen und zahle dann bloß 118€ statt 177€
#18
customavatars/avatar63403_1.gif
Registriert seit: 06.05.2007
Da wo das Rheinland aufhört und der Ruhrpott beginnt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1395
Ich finde gerade durch diese Aktionen kann man wirklich sehr gute Preise erzielen!

War gestern im MediaMarkt und die hatten was TV, Notebooks, HiFi und Apple wirklich durch die Bank weg sehr gute Preise.

z.B. Panasonic 39" LED-TV für 350,- EUR statt 440,- EUR bei geizhals für das identische Modell.

Richtig sparen kann man aber wenn es wieder die "50,- Gutschein für 40,-" Aktion gibt. Weil die Gutscheine kann man ja jederzeit einlösen und auch im Saturn sind diese gültig. Da kann man schon einiges sparen!
#19
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11291
ich tippe mal die meinen den shuffle mit 2GB. Das ist der einzige im Sortiment und kostet größtenteils 49 €

Und ich hab online mal durchgeschaut was die unter der Aktion für Artikel auflisten.
Der letzte Schund... nicht ein Mobiltelefon oder wirklich interessanter Artikel dabei.
Zudem sind die Rabatte größtenteils nur sehr gering, oder die Artikel zu hochpreisig. Ne Canon Digitalkamera für 800 statt 900€ oder zahllose Kopfhörer oder Handyschalen für 9€ statt 15€ und so weiter..
#20
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
media markt ..ne so blöd bin ich dann doch nicht...und das sehen die sofort deswegen verdunstet das personal
ja auch direkt wenn man auch nur so aussehen würde als ob man ne technische frage haben könnte^^
#21
Registriert seit: 17.11.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2276
Zitat danicool;21191417
Die Leute werden es nie verstehn. Es gibt Lagerkosten,Stromkosten,Mitarbeiterkosten und und und , aber das bezahlt sich anscheinend von alleine. Und wir bekommen in Zukunft alles geschenkt.


Nur mal so am Rande: Durch die großen Mengen, die Media Markt abnimmt, bekommt sie auch andere Preise als der kleine Online-Händler. Und wenn man mit Amazon vergleicht - ja, die kaufen wahrscheinlich zu ähnliche Preisen. Aber die haben auch riesige Lager. Die haben auch Personal. Wahrscheinlich schlechter bezahlt als beim MM, aber dafür brauchen sie auch mehr. Beim MM stellt der Verkäufer 100 Blu Rays ins Regal und die Leute nehmen sich, was sie brauchen. Bei Amazon muss jede Bestellung bearbeitet und verpackt werden. Und das kostet auch nicht wenig.

Von daher: Dein Vergleich "Armer Media Markt" vs. "Gemeine Billig-Online-Anbieter" sollte es differenzierter betrachtet werden.

Und ja, MM ist bei vielen Sachen inzwischen erstaunlich günstig geworden und kann mit Online-Preisen mithalten. Richtig schlimm wird es nur bei Kleinteilen, die man in der Regel vor Ort kauft, weil man sie schnell braucht. Beispiel: Ich wollte gestern ein Kabel kaufen - Molex auf 2 x Sata - das bekomme ich bei Amazon für 2 Euro. Mit Prime sogar versandkostenfrei. Beim MM wollten sie dafür 16 Euro!!! haben. Und beim Preis runtergehen wollten sie auch nicht. "Online-Preise gehen wir nur bei Großgeräten mit. Ansage vom Chef." Das war die Aussage des Verkäufers dazu.

Gruß
Gidian
#22
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Dass das Luxx sich nicht zu schade ist, sich für solche Werbeaktionen missbrauchen zu lassen :shake:
Wenn ihr das wenigstens als "Anzeige" markieren würdet...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]