> > > > Apple-Aktie bricht nach iPhone-Vorstellung ein

Apple-Aktie bricht nach iPhone-Vorstellung ein

Veröffentlicht am: von

apple logoAm vergangenen Dienstag stellte Apple mit dem iPhone 5S und dem iPhone 5C erstmals in der Geschichte des Apple-Smartphones zwei verschiedene Geräte in den Dienst. Doch schon kurz nach der Präsentation brach der Aktienkurs an der Börse ein. Das Papier schloss gestern mit einem Minus von 5,44 Prozent. Zwischenzeitlich lag der Verlust sogar knapp unter der 10-Prozent-Marke. Offenbar gingen viele Anwender von einem deutlich günstigeren Preis für das iPhone 5C aus. Mit einem Preis von 599 US-Dollar ist das vermeintlich günstige iPhone zwar 100 US-Dollar günstiger als das Flaggschiff, doch alles andere als Schnäppchen und verglichen mit der Konkurrenz noch immer im Hochpreis-Segment angesiedelt. Auch das iPhone 5S ist bei einigen Analysten nicht gut angekommen, zu gering seien die Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger - da scheinen auch ein deutlich schnellerer Prozessor, eine bessere Kamera und ein Fingerprint-Sensor nichts daran zu ändern.

Ivy Bridge-EP: Intel Xeon E5-2600v2
Der Kurs der Apple-Aktie brach nach der Vorstellung der neuen iPhones deutlich ein.

Apple wurde jetzt an der Börse abgestraft. Doch der Kurs der Apple-Aktie ist in der Vergangenheit schon häufiger kurz nach einer Produktvorstellung eingebrochen. Einen ähnlichen Kursverlauf gab es beispielsweise zur Präsentation des iPhone 3GS im Juni 2007. Damals gab es ähnliche Stimmen aus Analystenkreisen und von Börsianern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9755
Zitat lalanunu;21132762
Wenigstens ruckelt das IOS oder W8 nicht. Hier mit meinem Galaxy Nexus und dem 4.2.2 könnt ich einfach nur kotzen. Tut mir leid, aber Android is einfach nur eine Ruckel- und Nachladeorgie! Mein nächstes Handy wird bestimmt kein Android mehr!


Und das ist ein Grund weniger das neue Apfeltelefon zu kaufen. Denn wenn das neue doppelt so schnell ist - auf dem alten läuft doch alles soo gut? Das Display ist das gleich(gute), die Kamera wird beim neuen nciht sonderlich besser sein.


Mein Nexus 4 läuft übrigens astrein - ohne Ruckler oder sonstwas.
#13
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7171
Ich warte schon auf die ganzen Umtausch Orgien... Apple wird bei Produktionsstart sicher wiederal beide Augen zudruecken und jeden Mist durchlassen... Mein 5er ist mir vor kurzem kaputt gegangen und das Austausch Geraet hat nen schiefes Home Button Icon (wir reden hier ueber nen 800€ Gadget) und Staub in der Kamera... Letztes Jahr musste ich 4x tauschen bis ich endlich nen gutes weisses iPhone erwischt habe.

Slebst wenn ich das 5S haben wollte so wuerde ich nicht zugreifen. Erstmal paar Monate abwarten bis die Qualitaetssicherung eingefuehrt wird.
#14
customavatars/avatar15481_1.gif
Registriert seit: 22.11.2004
FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3178
Wundert mich ehrlich gesagt nicht. Von Apple gibt es zurzeit wenig Innovatives. Und mal ganz ehrlich, 600 bzw. 700 Euro für eine Telefon? Mit für etwas mehr Speicher dann noch mal einen Hunderter drauf? Die Produktionskosten liegen für das 5S sicherlich irgendwo bei ~ 150 Euro. Und auch unter der Berücksichtigung der Kosten für F&E, Vertrieb und Lizenzgebühren etc. liegt die Gewinnspanne sicherlich immer noch jenseits von Gut und Böse – sicherlich auch dann, wenn man das Gerät etwas günstiger anbieten würde (zumindest das 5C ist erheblich zu teuer).
#15
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat lalanunu;21132762
Wenigstens ruckelt das IOS oder W8 nicht. Hier mit meinem Galaxy Nexus und dem 4.2.2 könnt ich einfach nur kotzen. Tut mir leid, aber Android is einfach nur eine Ruckel- und Nachladeorgie! Mein nächstes Handy wird bestimmt kein Android mehr!


Na dann installiere doch mal eine Custom-ROM auf einem iPhone.

Habe ein 2 Jahre altes Handy mit Dualcore & CM - alles läuft flüssig.

Zitat HomerJay;21132374


Aber wirklich einfach und wie ich finde langweilig.


Geht mir genau so.
Ohne ROOT und Apps, die mir noch mehr Funktionen bieten, würde ich sogar "reines" Android mittlerweile zu langweilig finden.
#16
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10940
Zitat h!dden;21133242
Wundert mich ehrlich gesagt nicht. Von Apple gibt es zurzeit wenig Innovatives. Und mal ganz ehrlich, 600 bzw. 700 Euro für eine Telefon? Mit für etwas mehr Speicher dann noch mal einen Hunderter drauf? Die Produktionskosten liegen für das 5S sicherlich irgendwo bei ~ 150 Euro. Und auch unter der Berücksichtigung der Kosten für F&E, Vertrieb und Lizenzgebühren etc. liegt die Gewinnspanne sicherlich immer noch jenseits von Gut und Böse – sicherlich auch dann, wenn man das Gerät etwas günstiger anbieten würde (zumindest das 5C ist erheblich zu teuer).


Vor allem kann man beim 5C nicht von F&E sowie Lizenzgebühren sprechen, wenn es doch technisch dem bisherigen 5er entspricht.

Da sich die Neuerungen fürs 5S auch im Rahmen halten (Was neu ist, wie der A7, ist Apple-eigene Technik - da braucht man nichts lizenzieren .. ich kenne kein Produkt eines anderen Herstellers was auf Apple-SoC's setzt) kann man hier für F&E und Lizenzgebühren auch nochmal kräftig den Rotstift schwingen.

Vielleicht will Apple einfach einmal ausreizen wie weit man die Schäfchen ohne Innovation melken kann. Wenn jetzt wieder alle auf den Zug aufspringen, dann spart man sich die Innovationen in Zukunft einfach.
#17
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1696
Zitat lalanunu;21132762
Wenigstens ruckelt das IOS oder W8 nicht. Hier mit meinem Galaxy Nexus und dem 4.2.2 könnt ich einfach nur kotzen. Tut mir leid, aber Android is einfach nur eine Ruckel- und Nachladeorgie! Mein nächstes Handy wird bestimmt kein Android mehr!

Ich weiß nicht zu welcher Sorte Apple-User du gehörst, aber die Leute die ich kenne, sind zumindest bei ihren MacBooks nicht in der Lage Programme zu schließen. Alles ist irgendwie offen und läuft im Hintergrund, RAM wird ständig zugemüllt, riesige Dateien auf der Desktopoberfläche gespeichert - es ruckelt und lädt, Software stürtzt ab, etc.
Würden diese Menschen mal begreifen, wie ein Computer funktioniert, würden sie eventuell ihr Hirn einschalten und ab und zu mal neu starten, Programme nur starten wenn sie gebraucht werden und Daten in entsprechenden Ordnern auf einer anderen Partition speichern.

Bei Apple ist aber alles immer easy, der User soll bloß nicht denken sondern einfach machen und starten und und und. Jeder rennt mit krasser Technologie rum, aber keiner hat Ahnung was da eigentlich abgeht. Da hat man schön zur Volksverdummung beigetragen. Und dann ist man noch nicht mal in der Lage, als sogenannter moderner Mensch die Fehlerquelle (zB sich selbst) zu identifizieren, sondern da muss dann einfach die nächste Generation gekauft werden, denn die ist ja schneller. Ich hab schon so viele Altgeräte in der Hand gehabt, die "zu langsam" waren und deswegen ersetzt wurden. Backups gemacht, System neu aufgesetzt, drei Stunden Arbeit investiert - alles wie neu. Aber 1000 Euro in die Hand nehmen und das Altgerät entsorgen ist halt bequemer.

Anstatt rumzuheulen, dass alles ruckelt und scheiße ist, könntest du auch mal das Internet bemühen und nach einer Lösung suchen. Oder einfach mal nachdenken und dich auf Fehlersuche begeben. Aber nein, stattdessen ist das OS Schuld und sowieso alles - und da ist natürlich auch die einzig logische Konsequenz, sich ein neues Gerät von einem anderen Hersteller zu holen, denn da passiert sowas natürlich absolut nie.

Wie kommt man eigentlich mit so ner Einstellung durchs Leben? Immer wieder unglaublich...
#18
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10940
Mich würde mal ein direktes 1:1 interessieren mit jemandem, der vom iPhone5 auf ein Nexus (oder anderes Android-Gerät) gewechselt und schlichtweg begeistert ist !

Wüsste da einige...
#19
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4752
Zitat lalanunu;21132762
Wenigstens ruckelt das IOS oder W8 nicht. Hier mit meinem Galaxy Nexus und dem 4.2.2 könnt ich einfach nur kotzen. Tut mir leid, aber Android is einfach nur eine Ruckel- und Nachladeorgie! Mein nächstes Handy wird bestimmt kein Android mehr!


Keine Sorge, das ist bei Apple nicht anders. Mit jedem Update wurde das Ruckeln bei meinem iPhone4 schlimmer. Das ist nicht nur ein Android Phänomen.
#20
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Ich muss sagen seit dem letzten Update buggt und laggt mein Galaxy Nexus wie blöd, Apps stürzen ab, der Hintergrund ändert sich von allein und der Homescreen braucht ~5 Sekunden zum laden.
Weiß nicht was sie sich dabei gedacht haben... vermutlich wollen sie das ich ein neues Gerät kauf, könnt man denen ja schon fast Absicht unterstellen :D
#21
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2595
Zitat Hardwarekäufer;21132084
virales Marketing


Bei dem Begriff muss ich immer an Virales Marketing im Todesstern Stuttgart - YouTube denken. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]