> > > > 4 Millionen weniger Mobilfunkkunden bei Vodafone binnen eines Jahres

4 Millionen weniger Mobilfunkkunden bei Vodafone binnen eines Jahres

Veröffentlicht am: von

vodafoneDie Bundesnetzagentur hat neue Zahlen für die Nutzung der vier deutschen Mobilfunknetze veröffentlicht. Laut diesen musste Vodafone zwischen dem ersten Quartal 2012 und 2013 Verluste in Millionenhöhe hinnehmen.

Konnte der Düsseldorfer Konzern Anfang des letzten Jahres noch 36,46 Millionen Nutzer des eigenen Netzes (D2) vorweisen, waren es zu Beginn dieses Jahres nur noch 32,41 Millionen; ein Rückgang um gut elf Prozent. Gleichzeitig konnte die Deutsche Telekom die Zahl der Netz-Nutzer (D1) ausbauen und die Führungsposition, anders als im Vorjahr, wieder übernehmen. Hier steig die Zahl im selben Zeitraum von 35,10 auf 37,01 Millionen, ein Plus von gut fünf Prozent. Aber auch die Nummer drei und vier, E-Plus und O2 (E1 und E2) konnten Boden gut machen.Während ersteres Netz von 23,06 auf 23,95 Millionen kletterte (plus circa drei Prozent), konnte sich letzteres leicht von 18,60 auf 19,33 Millionen verbessern, ein Anstieg um ebenfalls etwas drei Prozent. Im genannten Zeitraum ging die Zahl der in Deutschland registrierten Mobilfunkkarten von 113,22 auf 112,70 Millionen zurück.

Die Zahl der Netz-Nutzer ist nicht zwangsläufig identisch mit der Zahl der Post- und Prepaid-Kunden der vier Unternehmen. Denn neben diesen gibt es zahlreiche weitere Anbieter, sogenannte Mobilfunk-Provider, die Kontingente bei der Deutschen Telekom, Vodafone, E-Plus und O2 einkaufen, diese aber unter eigenem Namen anbieten. Klassische Beispiele hierfür sind Congstar, The Phone House und Mobilcom-Debitel.

mobilfunkkarten q12013Zuletzt war Vodafone in den Schlagzeilen, da eine Übernahme des größten deutschen Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland angedacht ist.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
Ich werde meinen Vodafone Vertrag auch in einigen Wochen kündigen. Mit dem reinen Tefelonempfang hatte ich zwar nie Probleme, aber mit dem bei mir eigentlich ausgebauten "3G"-Empfang um so mehr. Zusätzlich wurde ich einmal von Ihrer "Service"-Hotline mit einem angeblich günstigeren Tarif über den Tisch gezogen ...
#14
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5276
Kein Wunder bei der grottenschlechten Netzabdeckung :kotz:
#15
customavatars/avatar84265_1.gif
Registriert seit: 04.02.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2613
Nachdem Sie hunderte von Arbeitsplätzen gestrichen oder in eine Zeitarbeitsfirma gelotst haben weil das Festnetz keine Zukunft mehr in Deutschland hat!

Jetzt rollen sogar die " sicheren " Plätze in der Düsseldorfer Konzernzentrale!

Recht so! Nie wieder Vodafone!
#16
customavatars/avatar110489_1.gif
Registriert seit: 15.03.2009
Aus'am Schwoba-Ländle
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 491
Nichts gegen das Vodafone Netz, das ist Top! Aber das ist auch nicht alles - die Zeiten wo man mit dem "Besten Netz" Kunden gefangen und gehalten hat sind vorbei, zum Glück. Das ist der letzte Laden, nervig ohne Ende und teuer. Geschieht denen zu Recht. Bin froh wenn ich endlich endlich raus bin.
#17
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2452
Ganz klar, das Allerwichtigste: Verträge immer direkt nach Abschluss wieder kündigen. Da kommt am Ende jeder Mobilfunk-Dienstleister ins schleudern.
Wenn das alle so machen würden, hätten wir als Nutzer viel weniger Ärger mit denen. Und das müsste uns so eine Nutzerstatistik garnicht mehr interessieren.
#18
Registriert seit: 30.12.2012
i.d.N.v. MD
Stabsgefreiter
Beiträge: 353
Vodafone wenn ich das schon höre/lese bin ich schon pappesatt. Telefon übers Handynetz Verzögerungen ohne Ende, wenn zwei mit einem Vodafone Anschluss telefonieren macht es gar keinen Spaß mehr. Da bringt einem auch die günstige Telefonflat nichts mehr. Ausfälle sind keine Seltenheit, Facebook ist mobil immer noch nicht zu erreichen einzig mit Opera Browser geht es. Wer will sich sowas freiwillig antun nur um 5 € zu sparen?

Der Service is tw. auch unfähig. Einmal kann ich mich noch erinnern, da wurde ich lautstark angebrüllt vom Kundenbetreuer sowas geht gar nicht. Wer sich für das Thema interessiert der möge mal nach Telefonabzocke googlen. Da gibts selbst im Vodafone Forum Threads drüber die wenn sie noch nciht gelsöcht sind lesbar sind.

Mir wurden damals 150 € abgebucht von einer holländischen Firma, als Dankeschön habe man sich bereit erklärt mir 50 € zu erlassen in einem mehrals herablassendem Brief. Warum? Weil Vodafone an der scheisse mit verdient.

Ach ich könnte noch stundenlang solche Stories erzählen...
#19
Registriert seit: 17.11.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1901
Was wurde denn bei E-Plus alles dazu gerechnet? Vermutlich neben Base auch Töchter wie Simyo, blau.de und Aldi Talk/MEDIONmobile. Das würde die recht hohe Nutzerzahl erklären.

Gruß

Gidian
#20
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12297
Zitat Cool Hand;20750355
Ja, mich haben sie auch verloren. Aber von ihnen aus. Ich hatte ne Prepaid Karte von denen, die ich nur in meinem Car PC benutze, und dieser wird nur ca. 6 Monate im Jahr benutzt. Da war es ihnen wohl zu viel, dass ich für 6 Monate nichts einbezahlt habe und haben die Karte ohne irgendeine Mitteilung abgeschaltet. Das tolle daran war, dass ich deswegen dachte mein Internet Stick wäre im Eimer, und hab mir sogar einen neuen gekauft, auf dem es dann natürlich auch nicht ging.

Dass ich dann einen anderen Anbieter genommen habe, ist selbstverständlich (der mir mittlerweile auch nach 8 Monaten ohne Aktivität die Karte nicht abgeschaltet hat, und auch generell viel besser und komfortabler ist).

Tja, meine Karte fürs Smartphone is deswegen auch kein Vodafone mehr und keinem empfehle ich diesen ********* mehr.


Macht jeder Prepaid Anbieter, außerdem macht es keinen Sinn, eine Karte die nicht genutzt wird, aktiv zu halten.
Desweiteren kommt immer automatisch insgesamt 3 Info SMS vorher,
Die Karten kann man auch wieder reaktivieren lassen und man kann vorhandenes Guthaben problemlos auszahlen lassen.

Also wo ist dein Problem?
#21
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1404
Zitat Gidian;20755841
Was wurde denn bei E-Plus alles dazu gerechnet? Vermutlich neben Base auch Töchter wie Simyo, blau.de und Aldi Talk/MEDIONmobile. Das würde die recht hohe Nutzerzahl erklären.

Gruß

Gidian


Jop, da die Netzteilnehmer gemessen werden und nicht die tatsächlichen Vertragskunden bei den jeweiligen Providern. Dh. ein Congstarkunde ist in der Statistik bei der Telekom (was ja auch eigentlich so ist)
#22
Registriert seit: 17.06.2013

Matrose
Beiträge: 3
Ich war mit vodafone auch immer zufrieden, aber als ich im letzten Jahr Kündigen wollte, hat sich das schlagartig geändert.

Habe selbst eine Kündigung und eine über einen Internet-Anbeiter (www.contractix.de/kuendigung/vodafone ) dahin gesendet und was war die Reaktion? Genau gar keine!! Es hat mich Wochen gekostet, um eine Kündigungsbestätigung zu erhalten.

Und was ist das Ergebnis aus der Geschichte? Ursprünglich wollte ich nur kündigen, um einen neuen Vertrag abzsuchließen...den habe ich nun auch, allerdings bei einem anderen Anbieter!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]