> > > > Kabel Deutschland bestätigt Übernahmewunsch durch Vodafone

Kabel Deutschland bestätigt Übernahmewunsch durch Vodafone

Veröffentlicht am: von

kabelDie Gerüchte, Vodafone wolle den größten deutschen Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland übernehmen, halten sich bereits seit Anfang des Jahres. Nun sind diese bestätigt worden. In einer Stellungnahme seitens des deutschen Unternehmens heißt es, dass man „den Erhalt eines vorläufigen Vorschlags der Vodafone Group plc bezüglich eines möglichen Angebots für das Unternehmen“ bestätige. „Es besteht zum jetzigen Zeitpunkt weder Gewissheit darüber, ob ein Angebot tatsächlich abgegeben wird, noch was die Bedingungen eines solchen Angebots sein könnten.“, so der weitere Wortlaut der knapp gehaltenen Mitteilung.

Dem Wirtschaftsportal Bloomberg zufolge könnte der konkrete Inhalt des vorläufigen Vorschlags Grund für die Zurückhaltung sein. Denn wie man aus gut informierten Kreisen erfahren habe, sei das erste Angebot des britischen Mobilfunkkonzerns zu niedrig ausgefallen. Welcher Betrag aber tatsächlich in Aussicht gestellt wurde, ist unbekannt. An der Börse ist Kabel Deutschland derzeit knapp 7,1 Milliarden Euro wert, die Übernahmespekulationen hatten den Kurs des Wertpapiers zuletzt klar steigen lassen. Als Motivation für die Übernahme gilt der schwierige Telekommunikationsmarkt. Die deutsche Vodafone-Tochter bietet hierzulande sowohl Mobilfunk als auch Festnetz an. Bei letzterem greift das Unternehmen nicht zuletzt durch die Übernahme von Arcor im Jahr 2008 sowohl auf ein stellenweise eigenes Netz als auch Infrastruktur der Deutschen Telekom zurück.

Mit dem Kauf von Kabel Deutschland könnte Vodafone mit vergleichsweise geringen Mitteln das eigene Netz deutlich erweitern und bis zu 8,5 Millionen neue Haushalte erreichen. Vor allem das dann stärker mögliche sogenannte Quad-Play, das Anbieten von Mobilfunk, Festnetz-Telefon und –Internet sowie Fernsehen aus einer Hand gilt als wichtiger Baustein zukünftiger Wachstumsstrategien. Zuletzt hieß es Mitte April, dass auch Liberty Global, Eigentümer von Unitymedia und KabelBW, Interesse an Kabel Deutschland habe. Aufgrund von Bedenken seitens des Bundeskartellamts gilt eine derartige Übernahme aber als nahezu aussichtslos.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
also ich hatte noch nie Ärger mit dem Kundenservice von Vodafone
#3
customavatars/avatar107976_1.gif
Registriert seit: 04.02.2009
Hannover
Otaku :)
Beiträge: 2319
Zitat siM•Luxx;20744773
also ich hatte noch nie Ärger mit dem Kundenservice von Vodafone


ich dafür umsomehr scherereien...
#4
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7536
OH NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN BITTE NICHT NEIN NEIN NEIN!! Ich bis so zufrieden mit meiner 100.000er Leitung ich will das das so bleibt!! -.-

Bitte Kartellamt verhindere das!!...
#5
customavatars/avatar174333_1.gif
Registriert seit: 12.05.2012
Weit entfernt
Oberbootsmann
Beiträge: 934
Also hier auch keine probleme mit Vodafone.
Service ist ok ...Telekom und Alice bieten keinen besseren ehr gleichwertig....
Es kommt ja eh immer drauf an was für eine Kompetente Person man am Telefon hat.
#6
customavatars/avatar19155_1.gif
Registriert seit: 08.02.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3072
Kommt wohl immer drauf an.. Mit Vodafone seit Jahren mehr als zufrieden, KD seh ich nur als inkompetenten **********verein
#7
Registriert seit: 30.12.2012
i.d.N.v. MD
Stabsgefreiter
Beiträge: 356
Da kann man nur hoffen, das KD so schlau ist und das lässt.
#8
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 443
Wie ich diese Anrufe von Vodafone liebe " Hallo ... wir wollen Ihren Vertrag optimieren.". Auf diesen Mist bin ich auch nur einmal reingefallen.
#9
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3721
Die wenigsten Probleme hatte ich bisher mit 1und1. Telekom und Vodafone haben dafür ordentlich verarscht. Erst lügen die einen an und danach tuen die auf freundlich...
#10
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1708
Vodafone ist mMn auch nicht grad ein super Verein. Habe persönlich viele schlechte Erfahrungen gemacht und einige Bekannte auch. Das hat von hinten bis vorne einfach nicht gepasst. KD soll ja teilweise auch nicht so super sein.
KD tut sich damit aber auf keinen Fall einen Gefallen. Schade eigentlich. Ich war immer der Meinung, dass die sich auf nem guten Weg befanden. Verbesserungspotential ist ja immer vorhanden, aber da hätte mal jmd mit Köpfchen das Unternehmen übernehmen sollen.
So wird nun wieder ein Anbieter vom Markt verschwinden und damit auch das Niveau weiter absinken.

In diesen Zeiten kann man aber als Provider nur Knete machen. Spätestens in 3 Jahren, wenn es denn "Flats" gibt mit Volumenbegrenzung und Drosselung - und zwar für alle.
#11
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6861
1+ Ich hab ebenso keine "Probleme" mit Vodafone und bin komplett zufrieden mit meinen 2 DSL-Verträgen und dem 1 Mobilefunk Vertrag. Den Support finde ich ebenso in ordnung. Gibt natürlich
einige bei VF die keine ahnung haben und einen versuchen hinters Lichts zu führen :fresse:. An sich eine Super Sache. Ist KD nicht ne "Tochter-Firma" von UnityMedia ?.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]