> > > > Liberty Global an Übernahme von Kabel Deutschland interessiert

Liberty Global an Übernahme von Kabel Deutschland interessiert

Veröffentlicht am: von

kabelLaut dem Manager Magazin plane Liberty Global eine Übernahme von Kabel Deutschland. Bereits vor rund zwei Monaten waren Gerüchte um eine Übernahme seitens Vodafone aufgekommen.

Liberty Global wollte diese Behauptungen bisher nicht bestätigen. Mit dem geplanten Übernahmeangebot würde das amerikanische Unternehmen Vodafone zuvorkommen. Vodafone plane seit längerer Zeit eine Übernahme des deutschen Kabelnetzbetreibers, fuhr aber zuletzt die Anstrengungen aus verschiedenen Gründen zurück. Liberty Global kaufte die beiden deutschen Kabelnetzbetreiber Unitymedia (2010) und KabelBW (2011) bereits auf. Liberty Global muss aber vor der Übernahme auf das Bundeskartellamt warten. Durch die beiden vorigen Übernahmen könnte mit der geplanten Übernahme ein Monopol entstehen.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar31092_1.gif
Registriert seit: 09.12.2005
nähe Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1188
der name "liberty global" klingt stark orwellisch :)
#2
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5753
Wirklich Wettbewerb herrscht ja nun nicht im Kabelnetz, so dass der Endkunde etwas davon hat.
#3
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1200
Wozu auch Wettbewerb, wenn wir in der Anbindung eh hinterher hinken. In Japan gibts 2Gbit für 40 Eueo und bei mit ist nur 6000er verfügbar. -.-
#4
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5753
Es geht mir ja nicht einmal um die Bandbreiten. Es geht darum, dass die Kartellwächter schon die Übernahme KDs von Tele Columbus untersagten. Es geht letzten Endes auch um den Preis, Leistungen & dass ich den Anbieter wählen kann.
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Dann werde ich KD Kündigen und zum Telekom zurück gehen so einfach ist das.
#6
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1706
Hoffentlich kommt das nie zustande, KabelBW und Unitymedia wurden ja schon von denen geschändet. Die Leute die da Kunde sind echt arm dran.
#7
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1200
Zitat CyLord;20492872
Es geht mir ja nicht einmal um die Bandbreiten. Es geht darum, dass die Kartellwächter schon die Übernahme KDs von Tele Columbus untersagten. Es geht letzten Endes auch um den Preis, Leistungen & dass ich den Anbieter wählen kann.


Das wird sich aber nicht vermeiden lassen, die Politik hat doch bei sowas nix mehr zu melden... Die Industrie trägt einen verhandelten teil der Staatsschulden und schon hält die Politik die Klappe und lässt die Industrie machen. So läufts doch...
#8
customavatars/avatar119891_1.gif
Registriert seit: 16.09.2009
Trier
Korvettenkapitän
Beiträge: 2319
Entsteht daraus event. ein Sonderkündigungsrecht? Weil dann bin ich über alle Berge.
#9
customavatars/avatar106976_1.gif
Registriert seit: 20.01.2009
OWL
Leutnant zur See
Beiträge: 1044
Zitat TheBigG;20493366
Hoffentlich kommt das nie zustande, KabelBW und Unitymedia wurden ja schon von denen geschändet. Die Leute die da Kunde sind echt arm dran.


Kannst Du das mal bitte näher erleutern!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]