> > > > Verhandlungen über Apples Streaming-Dienst iRadio kommen voran

Verhandlungen über Apples Streaming-Dienst iRadio kommen voran

Veröffentlicht am: von

apple logoSpekulationen rund um einen eigenen Musik-Streaming-Dienst gibt es schon seit Monaten, doch starten konnte Apple sein Angebot bislang mangels Lizenzen bislang nicht. Eine Woche vor dem Start der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC im kalifornischen San Francisco soll nun aber ein Durchbruch erzielt worden sein, wie die New York Times berichtet. So habe Apple am Wochenende eine Übereinkunft mit Warner Music erreicht, die die Nutzung der entsprechenden Titel im vermutlich iRadio getauften Streaming-Angebot erlaubt.

Insgesamt wären somit Verträge mit zwei der drei größten Musiklabels unterzeichnet, einzig mit Sony soll das von Tim Cook geleitete Unternehmen nach wie vor keine Einigung erzielt haben. Der Vertrag zwischen Apple und Warner sehe vor, dass der Rechteinhaber zehn Prozent der Werbeeinnahmen erhalte, so das Wall Street Journal. Dies sei mehr als das doppelte dessen, was der in den USA populäre Anbieter Pandora zahle, eine Bestätigung gibt es allerdings nicht. Diese Kondition würde die frühere Annahme bestätigen, dass es eine kostenlose oder zumindest preisgünstige iRadio-Version geben werde, die Apple über das eigene Werbeangebot iAD finanziert.

Abzuwarten bleibt, ob der Dienst tatsächlich in der kommenden Woche vorgestellt wird, ohne dass es hier eine Zusammenarbeit mit Sony gibt. Gerade die Japaner sollen bislang aber mit den finanziellen Vorschlägen Apples unzufrieden gewesen sein. So soll der iPhone-Hersteller sein Angebot zwischenzeitlich von 0,06 auf 0,125 US-Dollar pro 100 gestreamter Titel angehoben und darüber hinaus eine Beteiligung an den Werbeeinnahmen sowie einen Sockelbetrag angeboten haben. Aufgrund der Position Apples im digitalen Musikgeschäft seien aber höhere, nicht bekannte Abgaben gefordert worden. Ohne eine Übereinkunft würde Apples Angebot ein kleineres Portfolio als beispielsweise Pandora oder Google mit All Access bieten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]