> > > > SchülerVZ schließt Ende April

SchülerVZ schließt Ende April

Veröffentlicht am: von

schueler vzWährend Facebook, Google+, YouTube und Co sich während der letzten Monate über eine immer größer werdende Nutzerschaft freuen konnten, gab es auch große Verlierer unter den sozialen Netzwerken. Vor allem die deutschen VZ-Netzwerke mussten Einbußen bei den monatlich aktiven Nutzern von bis zu 60 Prozent hinnehmen. Nun zog der Betreiber Poolworks einen ersten Schlussstrich. Was zahlreiche Kettenbriefe innerhalb des Netzwerkes in den letzten Tagen heraufbeschworen hatten, wird jetzt traurige Wirklichkeit: Das soziale Netzwerk SchülerVZ stellt Ende des Monats seinen Dienst ein. Am 30. April sollen die Server abgeschaltet werden und die rosa-roten Seiten des ehemals größten Netzwerkes für Schüler nicht mehr erreichbar sein. Alle Bilder, Nachrichten, Posts, Pinnwandeinträge und Links sollen an diesem Datum gelöscht werden – wichtige Daten sollen die Nutzer selbst sichern.

SchülerVZ entsprang wie alle anderen VZ-Plattformen dem sozialen Netzwerk StudiVZ im Jahr 2007, wurde wenig später von der Verlagsgruppe Holtzbrinck übernommen und vor knapp sechs Monaten an Poolworks abgestoßen. Ob die anderen Netzwerke wie StudiVZ, MeinVZ oder VZ Fotobuch dem Beispiel bald folgen werden, bleibt abzuwarten.

Social Links

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 17.09.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
Naja, Twitter ist mein Favorit, vorallem weil die Leute nicht so asozial wie bei FB sind.^^
#7
customavatars/avatar165176_1.gif
Registriert seit: 19.11.2011
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Gillt das auch für die Brüdernetzwerke Studi und Mein Vz?

Falls ja wär geil, muss ich mich nicht löschen :D

Von mir aus können die alle den Jordan runter, FB, Skype und Twitter gleich mit, dann herrscht mal wieder gutes altmodisches treffen draussen an der frischen Luft für die ganzen Suchtis.
#8
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2368
Ich fand die früher ganz gut. Deutsche Unternehmen, bei denen die Daten in Deutschland bleiben. 1000x besser als Datenverwerter fb und google, die dich auch stalken wenn du auf anderen Seiten unterwegs bist usw.

Und zu dem Herrn Chefkoch: Ich konnte in einer 600km entfernten Stadt schon einmal Kontakte knüpfen, bevor ich hin gefahren bin. Sowas kann man draußen an der frischen Luft eher schlecht.

Da die anderen VZ-Netzwerke andere Besitzer haben, hat die Schließung denke ich mal keine unmittelbaren Folgen.
#9
customavatars/avatar165176_1.gif
Registriert seit: 19.11.2011
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Du hast die intention meines Posts scheinbar nicht verstanden. Mir ging es eher um das Klientel, dessen ganzes Leben sich dort abzuspielen scheint.

Die Vorteile eines sozialen netzwerks sind natürlich klar ersichtlich wie von dir geschildert. Ich merke es ja selber - ich hab ne Freundin, die aktuell in Kanada wohnt, da ist sowas natürlich von Vorteil um mal eben zu quatschen.

Ich weiß nicht, vielleicht werd ich zu alt für den Scheiß ;)
Früher wars cool, Mein VZ, Jappy etc was es so alles gab....aber sowas gibt mir persönlich nichts mehr.
ich bin nur ehrlich - ich würds nicht vermissen wenn die alle ihre Dineste einstellen.

Mit Leuten die mir wichtig sind, gibts auch - ganz old school - die Möglichkeit des Telefonats. Hat bei Oma und Opa schon wunderbar funktioniert.
#10
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14656
Zitat pescA;20457816


Da die anderen VZ-Netzwerke andere Besitzer haben, hat die Schließung denke ich mal keine unmittelbaren Folgen.


Auch die anderen VZ-Netzwerke gehören Poolworks.
#11
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
jaja langsam wird sich daraus ein Monopol entwickel bis nur noch FB übrig ist,
und die können mit den leuten dann machen was sie wollen.
:)
#12
customavatars/avatar165176_1.gif
Registriert seit: 19.11.2011
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1101
machen die doch schon längst. Gestern gehört die fahren jetzt auf die Bezahlschiene - d.h. du kannst Promis und Stars für bares nachrichten schicken. Der jeweilige promi/star kriegt natürlich nichts davon :bigok:
#13
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1053
ach du scheiße, werden bestimmt genug dumme machen
#14
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
ich weis ein freund hat mich damit terrorisiert, das er 20 stars eine Nachricht schreiben durft.

was für ein vollidiot
#15
Registriert seit: 12.04.2013

Matrose
Beiträge: 26
War von vorn bis hinten ein Schuss in den Ofen. Ich hasse soziale Netzwerke, deren einziger Vorzug die Nutzerzahlen sind. Deshalb finde ich auch Facebook scheiße.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]