> > > > Google+ hat mehr aktive Nutzer als YouTube und Twitter

Google+ hat mehr aktive Nutzer als YouTube und Twitter

Veröffentlicht am: von

google plus 2013Dass das soziale Netzwerk Google+ weit abgeschlagen von seinen Konkurrenten liegt und eher nur ein Nischen-Netzwerk ohne viel Aktivität ist, ist längst nicht mehr korrekt. Diese doch weit verbreitete Annahme muss nun endgültig aus der Welt geschafft werden. Laut den US-Marktforschern von GlobalWebIndex hat der Facebook-Konkurrent aus dem Hause Google in den letzten Wochen und Monaten kräftig aufgeholt. Sogar so stark, dass Twitter und YouTube ihre Plätze in der Rangfolge der meist genutzten Netzwerke an Google+ abgeben mussten. Platzhirsch ist aber weiterhin Mark Zuckerbergs Facebook. 

Zwar zählte der Mikroblogging-Dienst Twitter im vergangenen Jahr monatlich 288 Millionen aktive Nutzer und ist somit um gut 40 Prozent wachsen, doch loggt sich inzwischen jeder vierte Internetnutzer bei Google+ ein. Allein im Dezember sollen es laut der US-Marktforscher rund 343 Millionen Nutzer gewesen sein. Auf Platz 1 rangiert weiterhin das soziale Netzwerk Facebook. Entgegen der Annahme, das Netzwerk werde immer mehr Nutzer verlieren, konnten die blauen Seiten ebenfalls einige aktive Nutzer hinzugewinnen. Stolze 33 Prozent mehr sind es im Laufe des Jahres geworden. Im Dezember 2012 nutzen fast 700 Millionen Nutzer das Netzwerk. Damit sind satte 51 Prozent der weltweiten Internetnutzer auf Facebook aktiv. Die Videoplattform YouTube bringt es pro Monat mit gut 300 Millionen aktiven Nutzern auf einen Treppenplatz, allerdings mit nicht allzu großem Vorsprung auf Twitter.

ea_origin_mac
Die Rangfolge der meist genutzten Internet-Netzwerke ist anders als häufig angenommen

Die größten Verlier, was die monatlichen Nutzerzahlen anbelangt, sind Netzwerke aus dem asiatischen Raum - vor allem aber auch die VZ-Netzwerke aus Deutschland. Sie verzeichneten Einbußen von fast 60 Prozent ihrer monatlich aktiven User. 

Die Zahlen sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, da sie nicht von den jeweiligen Seiten-Betreibern bestätigt oder gar erhoben wurden.

Social Links

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 28.05.2003

Stabsgefreiter
Beiträge: 345
VZ-Netzwerkwe sollten mal lieber Ihre Seiten flegen und nicht warten bis alle weg sind. Die Suche war früher viel besser etc. es gibt viele Gründe dafür.

Seid der Seiten-Umgestaltung ist z.B. Mein-VZ fürn Arsch.
#2
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8376
Facebook hat laut aktueller Bilanz 1,06 Milliarden aktive Nutzer im Monat, laut dieser Statistik sind es "mal eben" 300.000 weniger. Also entweder fälscht Facebook seine Bilanzen oder diese Marktforscher sind ziemlich mies.
#3
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 25053
Google+ ist automatisch mit dem Google (Android) Account gekoppelt. Von daher kann man das System schönreden, genutzt wird aber es aber sicherlich nicht so intensiv wie Facebook.
#4
Registriert seit: 11.12.2011
Basel
Hauptgefreiter
Beiträge: 133
Google dringt Google+ aber auch einem extrem auf. Soweit ich weiss, bekommt man mittlerweile automatisch ein Google+-Konto, wenn man ein Gmail-Konto erstellt. Ausserdem braucht man um Android-Rezensionen zu schreiben, ein Google+-Konto.
Diese Accounts sind gelten dann wohl nur 1 Monat nach Erstellung als aktiv, aber wenn man sich mal anschaut, wie viele Gmail-Konten täglich erstellt werden oder wie viele Android-Geräte aktiviert werden.

Würde also nicht zu viel auf diese Statistiken geben.

Mir wurde G+ von Google auch schon extrem oft angeboten. Fragen mich ständig, ob ich nicht mein Konto "upgraden" will. Da ich aber generell nicht bei Social Networks bin, will ich auch nicht bei Google+ sein.
#5
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Die VZ-Netzwerke gibts noch? Die waren doch schon vor 2 Jahren tot...
#6
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8376
Das mit den ganzen automatischen Accounts kommt auch noch dazu, stimmt. Mich wundert es fast, dass ich noch keinen G+ Account für die Hauptseite/Suche benötige...
#7
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 626
Zitat King Bill;20122471
Google+ ist automatisch mit dem Google (Android) Account gekoppelt. Von daher kann man das System schönreden, genutzt wird aber es aber sicherlich nicht so intensiv wie Facebook.


Zitat xherdan17;20122472
Google dringt Google+ aber auch einem extrem auf. Soweit ich weiss, bekommt man mittlerweile automatisch ein Google+-Konto, wenn man ein Gmail-Konto erstellt. Ausserdem braucht man um Android-Rezensionen zu schreiben, ein Google+-Konto.
Diese Accounts sind gelten dann wohl nur 1 Monat nach Erstellung als aktiv, aber wenn man sich mal anschaut, wie viele Gmail-Konten täglich erstellt werden oder wie viele Android-Geräte aktiviert werden.

Würde also nicht zu viel auf diese Statistiken geben.

Mir wurde G+ von Google auch schon extrem oft angeboten. Fragen mich ständig, ob ich nicht mein Konto "upgraden" will. Da ich aber generell nicht bei Social Networks bin, will ich auch nicht bei Google+ sein.


Zitat L0rd_Helmchen;20123105
Das mit den ganzen automatischen Accounts kommt auch noch dazu, stimmt. Mich wundert es fast, dass ich noch keinen G+ Account für die Hauptseite/Suche benötige...


Das ist falsch, wenn ich mich nicht irre. Vor ein paar Wochen hab ich mir noch einen Gmail Account erstellt um eine Android Rom zu testen und dort wurde ich zweimal gefragt (1x Erstellung und 1x beim Anmelden in Android), ob ich einen G+ erstellen möchte, beide male verneint und ich hatte Ruhe. Die G+ App kann man einfach und unproblematisch ohne Konsequenzen in Android deaktivieren wenn man denn einen Account hat. Genauso wie z.B. die GMail App und Google Talk.

Mit meinem Hauptaccount wird mir auch nichts angedreht, ich kann auch abgesehen von Play Store Kommentaren alles machen (Google Talk etc). Ich werd mir wahrscheinlich demnächst einen G+ Account machen, dank Ingress.
#8
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Ich melde mich jetzt bei "None of the above" an, das erscheint mir sympathisch :vrizz:
#9
Registriert seit: 20.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3338
Jedes mal wenn ich mich be youtube anmelde möchte dieses mir mit meinem "echten" ein g+ profil andrehen!

Mein Tablet (note 10.1 4.04) nimmt sich die Frechheit herraus dies beim ersten starten nach dem update (oder beim ersten außpacken) einfach anzulegen. Der Hinweis darauf ist nur klitzeklein und kann schnell übersehen werden.

Das selbe hatte ich auf einem Nexus.....
Ich musste bisher drei mal mein G+ Konto löschen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]