> > > > Intel und Apple offenbar doch in Gesprächen über Auftragsfertigung

Intel und Apple offenbar doch in Gesprächen über Auftragsfertigung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Bereits seit einigen Jahren wird über eine mögliche Zusammenarbeit von Apple und Intel im Bereich Chipfertigung spekuliert. Dabei soll es sich um die Fertigung der SoC auf ARM-Basis von Apple durch Intel handeln. Bisher konnten diese Gerüchte nicht bestätigt werden (und daran wird sich auch heute nichts ändern), allerdings bekommen sie durch eine Meldung von Reuters etwas Aktualität verliehen.

Aus Apples Sicht wäre es sicherlich wünschenswert, die bisher ausschließlich bei Samsung gelagerte Fertigung auf mindestens einen zweiten Auftragsfertiger auszuweiten. Entsprechende Meldungen über eine eigene Chipfabrik von TSMC, die nur für Apple fertigen soll, wurden bereits gestreut. Doch TSMC hat hin und wieder mit fehlenden Fertigungskapazitäten zu kämpfen und gerade der Wechsel auf eine neue Fertigungstechnologie war für TSMC in jüngster Vergangenheit nicht immer ganz reibungslos. Intel hingegen gehört mit seinen Technologien und Fabriken zu den zuverlässigsten Chip-Produzenten, bisher allerdings nur für Produkte aus eigenem Hause. Doch erst kürzlich hat man in dieser Hinsicht eine Kehrtwende vollzogen und fertigt nun auch für Altera ab 2014 im kommenden 14-nm-Prozess.

Dennoch dürfte es Intel schwer fallen einen solchen Auftrag anzunehmen, schließlich will man sich mit den eigenen Mobil-Prozessoren am Markt durchsetzen. Allerdings ist sicherlich auch für Intel das Auftragsvolumen einer solchen Partnerschaft nicht zu vernachlässigen. Für Apple wäre Intel als Auftragsfertiger ein Gewinn. Sowohl technologisch wie auch bei den Fertigungskapazitäten bietet Intel das Maximum des derzeit möglichen und Apple würde sich unabhängiger vom direkten Konkurrenten Samsung machen.

Vielleicht wird Intels neuer CEO gleich zum Antritt mit einer Überaschung aufwarten. Der aktuelle CEO Paul Otellini tritt im Mai von seinem Posten zurück.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4440
Bleiben die Kosten abzuwarten, denn asiatische Fertiger können 100%ig mit (weit) weniger Geld auskommen.
#2
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 757
Die Rechnung ist für Intel doch einfach: Entweder 0 eigene SoCs an Apple verkauft oder so 100-150 Mio. SoCs für Apple produziert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]