> > > > NVIDIA baut neues Headquarter

NVIDIA baut neues Headquarter

Veröffentlicht am: von

nvidia Im Januar wurde NVIDIA 20 Jahre alt. Das größte Geburtstagsgeschenk macht sich die kalifornische Grafikschmiede nun selbst. Heute verkündete man stolz, den Neubau seiner neuen Firmenzentrale bald in Wege zu leiten. Dies sei auch bitter nötig, das aktuelle Hauptquartier in Santa Clara platze aus allen Nähten. Das neue Gebäude soll direkt gegenüber dem aktuellen Headquarter in San Jose entstehen. Der Grundstein soll schon im Juni gelegt werden. Fertig soll das neue Gebäude aber erst im Juli 2015 sein.

Interessant ist vor allem die Architektur des neuen Komplexes. So soll das zukünftige NVIDIA-Hauptquartier einem Dreieck (Polygon), dem fundamentalen Baustein der Computergrafik ähneln, so NVIDIA-Gründer und Firmenchef Jen-Hsun Huang. Zuständig für die Planungen ist das Architekturbüro Gensler and Kilograph unter der Leitung von Hao Ko. Die Konzept-Zeichnungen sehen zwei Gebäude vor. Binnen der nächsten zwei Jahre soll allerdings nur eines davon entstehen. Zu welchem Zeitpunkt der Zubau erfolgen soll, stehe noch nicht fest.

Nicht nur optisch soll die neue Firmenzentrale einiges her machen. Auch will man bei seinem Polygon-ähnlichen Gebäude-Komplex Wert auf Umweltfreundlichkeit und Effizienz gelegt haben – sowohl was den Energiebe- und Platzbedarf anbelangt, als auch bei den Kosten.

Neben NVIDIA baut auch Apple bis 2015 ein ungewöhnliches Bürogebäude. Noch unter Steve Jobs kamen die Pläne des neuen Raumschiff-Headquarters auf.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar109667_1.gif
Registriert seit: 03.03.2009

[online]-Redakteur
Beiträge: 2508
Sagt mir optisch sehr zu!
#3
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17019
schon heftig wenn die einen ihr hauptquartier verkaufen müssen während andere sich ein neues gönnen..
Wenigstens wissen ir nun warum Titan so teur ist^^
#4
customavatars/avatar96207_1.gif
Registriert seit: 03.08.2008

Obergefreiter
Beiträge: 103
Den Begriff "Headquarter" gibt es nicht.
#5
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 18253
Warum sagst du nicht einfach, dass da nen "s" hinten drangehört? (weil das generell als Plural verwendet wird)
Willst du mit deinen unglaublichen Englischkenntnissen bestechen?

Nenn das Kind doch einfach beim Namen!
#6
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Da verdient sich mal wieder ein Architekt einen goldenen Hintern, mit einem Ego-Tempel für eine Firma... :asthanos:
#7
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1894
Zitat underclocker2k4;20232717

Willst du mit deinen unglaublichen Englischkenntnissen bestechen?


Toll, wenn er direkt verbessert hätte, dann hättest du den Mist wahrscheinlich auch geschrieben. :haha:


Wenn man als Autor einigermaßen seriös sein möchte, sollte man die englischen Wörter, die man unnötigerweise im Text verwendet (weils cool ist?), schon kennen und schreiben können.
#8
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 18253
Sicherlich nicht, weil dann die Art und Weise korrekt wäre.

Aber gut, dass du Wahrscheinlichkeiten bewerten kannst, deren Parameter du nicht kennst....
#9
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2809
Das Fundament wird wohl in einer feudalen Feier "TITAN" getauft. :coffee:
#10
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 2864
Der Entwurf sieht ja schon mal verdammt gut aus, ich bin ja mal gespannt wie das ganze aussieht wenns fertig ist :D

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#11
customavatars/avatar188047_1.gif
Registriert seit: 01.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 55
Sieht schick aus. Ich würd's nehmen. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]