> > > > Insolvenz: Bora Computer übernimmt Filialen von K&M Elektronik

Insolvenz: Bora Computer übernimmt Filialen von K&M Elektronik

Veröffentlicht am: von

kmlogoDie erste Hürde ist genommen. 13 der zuletzt 33 bundesweiten Filialen der insolventen Fachhandelskette K&M Elektronik sollen seit dem Jahreswechsel einen neuen Eigentümer gefunden haben. Das berichteten heute unsere Kollegen von heise online. Demnach soll gut ein Drittel aller bisherigen K&M-Verkaufsstellen ab sofort zu Bora Computer GbR gehören. Der in Düren ansässige Versandhändler soll die 60 Mitarbeiter und den kompletten Warenbestand der K&M-Filialen komplett übernommen haben.

Der Vertragsabschluss zwischen Insolvenzverwalter Dr. Volker Viniol und Bora-Geschäftsführer Bora Bölck soll bereits am 28. Dezember 2012 stattgefunden haben. Die neuen Geschäfte sollen unter der neu gegründeten "K&M Computer GmbH & Co. KG"-Gesellschafft betrieben werden.

Was mit den restlichen Filialen von K&M Elektronik passieren wird, ist noch offen. Insolvenzverwalter Viniol will während der nächsten Wochen mit zwei weiteren Kaufinteressenten näher in Verhandlung treten.

km_elektronik_onlineshop
Die ersten 13 der insgesamt 33 K&M-Filialen werden unter neuer Führung fortgeführt

Damit haben sich die Gerüchte, welche Anfang Dezember aufkamen, zumindest teilweise bestätigt. K&M Elektronik hatte im Oktober letzten Jahres in seinem 20. Dienstjahr den schweren Schritt zum Insolvenz-Gericht antreten müssen. Über viele Jahre hinweg etablierte sich K&M Elektronik mit 33 Filialen und einem großen Online-Versandhandel in Deutschland. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 01.08.2005
Eppstein/Taunus
Hauptgefreiter
Beiträge: 160
Ist ja heftig. Frankfurt ist ja erst vor 1-2 Jahren in einen neuen Laden gezogen.Auch wenn er jetzt ungünstiger liegt/lag als vorher.Meine Meinung.Und nun ist er gleich wieder zu.
#9
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 12069
Da hab ich doch auch schon mal was gekauft... mmh.

Naja - Hamburg lebt weiter - sogar beide Läden :D
#10
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Jo, 20 Meter weiter in etwa.

War heute noch da. Gegen die Mitarbeiter in Düren kann ich eigentlich nichts sagen: Na gut, einer ist schon mal was brummig, ist aber nicht wirklich schlimm. :D

Nun, jedem das seine, ich hätte auch gerne andere Hobbys, wenn ich die mir leisten könnte. :p Die Hauptsache ist aber, zumindest ein Teil der Filialen bleibt erhalten und dazu behalten die Mitarbeiter auch ihre Arbeitsplätze. Ist ja auch was wert.


Gruß

Heinrich

#11
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Ich glaube Stuttgart auch, aber der der Service in Stuttgart ist alles andere als gut. Ausserdem habe ich letztens eine Maus kaufen wollen die nur bei KM verfügbar war, wenn ich im Online Shop schaue kostet es mit Abholung 35€ und wenn ich es mit Preisvergleich gemacht habe 28€, das empfinde ich irgendwie als verarsche
#12
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3074
Zitat DrOwnz;19972046
und Frankfurt is mal wieder ohne... schade


Frankfurt hat halt eine etwas anders gewichtige Infrastruktur. ;)
Aber ich fühle mit dir, denn mein K&M in Heilbronn ist auch dicht.

Aber ich zähle irgendwie nur 12 Filialen auf der Webseite und in der News steht was von 13 ... ?
Ist schon etwas mau nur 12/13 Filialen von 33. Ich dachte, die werden fast alle übernommen, bis auf die wirklich Verlußtreichsten.
Wirklich Schade !
Ich fand es immer sehr komfortabel, wenn man mal etwas braucht konnte man sich einfach im Internet informieren, ob dieses Teil in der Filiale vorrätig ist und brauchte dann nur ins Auto zu steigen und hinzufahren.
#13
Registriert seit: 13.05.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 843
ich kenne bora vom boxgraben in aachen, war die 2. filiale, die waren damals die billigsten
aber bei KM hab ich schon jahre vorher gekauft in köln, der laden war an der ecke hatte damals keine 6 qm verkaufsfläche
#14
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 891
Lol, so viele Leute hier aus dem Dürener/Aachener Raum. Ich komme auch von dort und habe häufig im kleinen Bora, der sich praktisch einen Raum mit der Wäscherei geteilt hat wenn ich mich richtig erinnere, in Düren eingekauft. Mein erstes CD Laufwerk für den 3.11 damals beispielsweise. Das Waren noch Zeiten.

Hab mich dann irgendwann fast erschrocken, als Bora bei Geizhals ganz oben mit auftauchte. Die scheinen echt einiges richtig gemacht zu haben, auch wenn die in Sachen Beratung mittlerweile nachgelassen haben. Wollen eben auch verdienen. Mehr Kompetenz als bei Saturn oder M&M findet man dort aber alle male. Freut mich das immerhin so viele der K&M Shops erhalten bleiben.
#15
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Stimmt, das waren noch Zeiten.

Links Wäsche zum reinigen abgeben, rechts Grafikkarte kaufen, alles in einem Laden. :D


Gruß

Heinrich
#16
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Früher fand ich Bora immer gut, da hatten die auch öfter gute Preise. Mittlerweile guck ich schon kaum noch ob's vielleicht die Portodifferenz ausgleicht, wenn ich in die Stadt gehe. Das Personal in Düren war auch nie besonders freundlich, nur einer war ganz lustig mit seinen sarkastischen Kommentaren, obwohl total unangebracht...
Ist ja schön, dass die so expandieren können, aber 'nen neuen MM/Saturn braucht doch keiner -.-
#17
customavatars/avatar180342_1.gif
Registriert seit: 01.10.2012
Süd-Schwarzwald am Berg im Wald
Stabsgefreiter
Beiträge: 310
schon mal auf der Internetseite von KM Computer gewesen?
Mir blutet das Herz wenn ich sehe wie billig die Seite geworden ist.
Kaum Auswahl mehr, keine gescheite Suche mehr und die Preise....naja...

Ist irgendwie zu ner Ramschkette verkommen.....leider...da ich in Freiburg gerne in der Filliale eingekauft hatte.

Jetzt bleibt mir nur noch die Arlt Filliale :kotz:
oder im Internet bestellen und auf Teile warten :heul:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]